1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Roche Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    ROG   CH0012032048

ROCHE HOLDING AG

(855167)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  16/05 17:31:44
322.40 CHF   +1.07%
17:46Aktien Schweiz schließen etwas fester - Holcim-Aktie mit Abgaben
DJ
13.05.Aktien Schweiz schließen fest - Bankenwerte gesucht
DJ
13.05.Jefferies senkt Roche auf 'Hold' und Ziel auf 360 Franken
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Roche - Rückschlag bei Krebs-Immuntherapie dürfte aufgefangen werden

12.05.2022 | 17:01
ARCHIV: Logo des Schweizer Arzneimittelherstellers Roche am Hauptsitz in Basel, Schweiz, 30. Januar 2020.

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Pharmariese Roche vertraut darauf, dass neue Medikamente in seiner Entwicklungspipeline den jüngsten Rückschlag bei der Krebs-Immuntherapie Tiragolumab wettmachen können.

"Es gibt es immer wieder auch Rückschläge, das sind wir gewohnt", sagte Verwaltungsratspräsident Christoph Franz am Donnerstag. "Wir haben natürlich auch Wachstumserwartungen gehabt, die sind jetzt erst einmal enttäuscht worden." Doch das Unternehmen habe zahlreiche Arzneien in Zulassungsstudien und viele andere Medikamente, von denen sich der Konzern viel erhoffe.

Eine Kombination aus Tiragolumab und dem Roche-Medikament Tecentriq konnte in einer spätklinischen Phase-III-Studie ein Fortschreiten der am weitesten verbreiteten Form von Lungenkrebs, des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms, nicht verhindern. Die Roche-Genussscheine waren nach der erneuten Hiobsbotschaft am Mittwoch auf Talfahrt gegangen. Bereits zuvor hatte Tiragolumab, das als nächste Generation von Krebs-Immuntherapien gilt, in einer Studie zur Behandlung von kleinzelligem Lungenkrebs nicht die erhoffte Wirkung gezeigt.

Franz sagte, dass den Erben der Roche-Gründerfamilien, die weltgrößten Hersteller von Krebsmedikamenten kontrollieren, die Notwendigkeit eines langen Atems bewusst sei. "Ich bin sicher, dass die Familie uns den nötigen Rückhalt gibt, uns entsprechend weiterzuentwickeln."

Erwartungen an das in der Entwicklung steckende Alzheimer-Medikament Gantenerumab dämpfte der Roche-Präsident. "Jeder weiß, die Alzheimerforschung ist eine sehr risikoreiche Forschung." Künftiges Wachstum verspricht Franz sich unter anderem von der experimentellen Blutkrebs-Therapie Glofitamab, einer steigenden Nachfrage nach Routinediagnostika und dem in ein bis zwei Jahren möglichen Einsatz der Massenspektrometrie in der Diagnostik. Roche sei in der Lage, eine breite Anwendung dieser Analysemethode zur Identifizierung und Quantifizierung von chemischen Verbindungen, die bislang in vor allem in der Forschung zur Anwendung kommt, voranzutreiben. Viele Wettbewerber hingegen würden vor einer Investition in diesen Ansatz wahrscheinlich zurückschreckten. Der Arzneimittelhersteller aus Basel ist auch der weltgrößte Anbieter von Geräten, Verfahren und Verbrauchsgütern zur Bestimmung von Krankheiten.

Franz bekräftigte die Roche-Position, bei Akquisitionen auf ergänzende Zukäufe zu setzen. Roche sei offen, Innovationen von außen ins Unternehmen zu holen, sagte der Präsident. Die jüngst zurückgekommenen Preisen für Biotech-Firmen könnten neue Möglichkeiten eröffnen. "Die letzten vergangenen wenigen Jahren waren wir mit Preisen auf dem Markt konfrontiert, wo dann auch keine kommerzielle Sinnhaftigkeit mehr da ist", sagte Franz.


© Reuters 2022
Alle Nachrichten zu ROCHE HOLDING AG
17:46Aktien Schweiz schließen etwas fester - Holcim-Aktie mit Abgaben
DJ
13.05.Aktien Schweiz schließen fest - Bankenwerte gesucht
DJ
13.05.Jefferies senkt Roche auf 'Hold' und Ziel auf 360 Franken
DP
12.05.Aktien Schweiz schließen etwas leichter - Zurich sehr fest
DJ
12.05.Roche - Rückschlag bei Krebs-Immuntherapie dürfte aufgefangen werden
RE
12.05.Roche glaubt, dass der Rückschlag bei Krebsmedikamenten die Wachstumsaussichten nicht b..
MR
12.05.Morgan Stanley senkt Ziel für Roche auf 370 Franken - 'EW'
DP
12.05.Deutsche Bank senkt Roche auf 'Hold' - Ziel 350 Franken
DP
12.05.Roche arbeitet mit dem Global Fund zusammen, um Diagnosesysteme in Ländern mit niedrige..
MT
11.05.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest nach US-Verbraucherpreisen
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ROCHE HOLDING AG
15:00TRANSCRIPT : Roche Holding AG - Special Call
CI
13.05.PUMP / DUMP #31 : The week's gainers and losers
12.05.Roche believes cancer drug setback not a fatal blow to growth prospects
RE
12.05.Roche Teams Up With Global Fund To Boost Diagnostic Systems In Low, Middle-income Natio..
MT
12.05.Roche enters partnership with the Global Fund to support low- and middle-income countri..
GL
11.05.New class of cancer drugs down, not out, after Roche trial setback - analysts
RE
11.05.GLOBAL MARKETS LIVE : Coinbase, Roblox, Apple, EA, Hasbro...
11.05.Roche, Electronic Health Solutions Team-Up on Healthcare Tech in Jordan
MT
11.05.Scandion Oncology enhances management and clinical development function with appointmen..
AQ
11.05.Roche Drops 5% as Immunotherapy Fails to Slow Lung Cancer Progression in Late-Stage Tri..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ROCHE HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 64 090 Mio 63 840 Mio 61 363 Mio
Nettoergebnis 2022 14 747 Mio 14 689 Mio 14 119 Mio
Nettoverschuldung 2022 10 754 Mio 10 712 Mio 10 296 Mio
KGV 2022 17,3x
Dividendenrendite 2022 3,04%
Thesaurierung 262 Mrd. 261 Mrd. 251 Mrd.
Thesaurierung / Umsatz 2022 4,25x
Thesaurierung / Umsatz 2023 4,08x
Mitarbeiterzahl 100 920
Streubesitz 82,4%
Chart ROCHE HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Roche Holding AG : Chartanalyse Roche Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROCHE HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 319,00 CHF
Mittleres Kursziel 395,99 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Severin Schwan Chief Executive Officer & Executive Director
Alan Hippe Chief Financial & Information Officer
Christoph Franz Chairman
Levi A. Garraway Chief Medical Officer
Pascale Schmidt Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ROCHE HOLDING AG-15.85%258 421
JOHNSON & JOHNSON3.38%465 363
PFIZER, INC.-15.46%280 096
ABBVIE INC.13.37%271 251
ELI LILLY AND COMPANY5.58%262 514
NOVO NORDISK A/S1.92%238 221