Basel (awp) - Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat die Zulassung für das Roche-Medikament Xolair (Omalizumab) erweitert. Neu kann es auch bei Nahrungsmittelallergien von Kindern ab dem Alter von einem Jahr und für Erwachsene eingesetzt werden, teilte der Pharmakonzern am Freitagnachmittag mit.

Ende 2023 hatte Roche nach einem Studienerfolg die Zulassung beantragt. Laut Mitteilung ist Xolair das erste von der FDA zugelassene Medikament, welches allergische Reaktionen auf mehrere Lebensmittel nach einem versehentlichen Kontakt reduziert.

Das Medikament soll jedoch nicht für die Notfallbehandlung von Allergien verwendet werden. Patienten müssen zudem weiterhin alle Lebensmittel vermeiden, auf die sie allergisch sind, heisst es weiter.

In den USA leiden laut den Angaben von Roche 3,6 Millionen Kinder und 13,6 Millionen Erwachsene an Lebensmittelallergien.

cg/cf