Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Roche Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    RO   CH0012032113

ROCHE HOLDING AG

(851311)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe Europe  -  15:51:34 08.02.2023
329.60 CHF   +0.49%
07.02.Aktien Schweiz schließen leichter - AMS-Osram stürzen ab
DJ
07.02.UBS belässt Roche auf 'Neutral' - Ziel 315 Franken
DP
07.02.Goldman belässt Roche auf 'Conv. Buy List' - Ziel 400 Franken
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Roche überrascht mit Zahlen und Chefwechsel

21.07.2022 | 13:12

Basel (awp) - Die Überraschung ist dem Pharmakonzern Roche gelungen. Statt wie erwartet nur über die Halbjahreszahlen zu berichten, kündigte der Riese auch gleich einen Chefwechsel an.

 

Die Halbjahresbilanz spielt an diesem Donnerstag denn auch eher eine untergeordnete Rolle. Immerhin soll der jetzige CEO Severin Schwan im März 2023 der neue Verwaltungsratspräsident werden und damit Christoph Franz ablösen.

 

Neuer Roche-CEO wiederum soll Thomas Schinecker werden, seit 2019 Leiter der Diagnostik-Sparte. Mit dieser Entscheidung setze man auf Kontinuität, erklärte Schwan am Donnerstag im Gespräch mit Journalisten.

 

Zu einer strategischem Neuausrichtung soll es daher unter der künftigen Leitung von Schinecker auch nicht kommen. Vielmehr sei es sein Ziel, "dass die Pharma- und Diagnostik-Sparte künftig noch enger zusammenarbeiten".

 

Diagnostik-Sparte wächst

Dass auch der künftige CEO etwas von dem Job versteht, zeigen die ebenfalls am Donnerstag vorgelegten Zahlen. Denn einmal mehr ist der Gruppenumsatz von Roche vor allem dank eines überraschend starken Diagnostik-Geschäftes gestiegen.

 

So lag der Konzernumsatz für die ersten sechs Monate 2022 bei 32,3 Milliarden Franken, was einem Plus von 5 Prozent entspricht. Zu konstanten Wechselkursen legten die Verkäufe ebenfalls um 5 Prozent zu.

 

Allerdings fallen die Wachstumsraten zwischen dem ersten und zweiten Quartal sehr unterschiedlich aus. Ist der Umsatz in den ersten drei Monaten noch um 11 Prozent gewachsen, hat er im zweiten Quartal stagniert. Die ist vor allem einer nachlassenden Nachfrage nach Corona-Tests und -Medikamenten geschuldet.

Wie Roche-CEO Schwan denn auch im Video-Interview mit AWP erklärte, ist auch im restlichen Jahresverlauf mit einem weiteren Nachfragerückgang zu rechnen.

Umsatzerosion schwächt sich ab

 

Von den beiden Sparten steuerte Pharma 22,4 Milliarden Franken bei (+3%). Während sich die Umsatzerosion durch Nachahmerprodukte für die altgedienten Blockbuster Avastin, Herceptin und MabThera/Rituxan abschwächte, leisteten die wichtigsten neueren Mittel wie das Blutermedikament Hemlibra oder Evrysdi zur Behandlung von SMA einen massgeblichen Beitrag zum Wachstum.

 

Die kleineren Diagnostik-Sparte weist für die ersten sechs Monate einen Umsatz von 9,9 Milliarden Franken aus, was um 10 Prozent über dem Vorjahreswert liegt. Hier habe sich insbesondere das Basisgeschäft weiter stark erholt, teilte Roche mit. Aber auch das Geschäft mit Covid-Tests legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum nochmals zu.

 

Unter dem Strich blieb ein Konzerngewinn nach IFRS von 9,1 Milliarden übrig, ein Plus von 12 Prozent zur Vorjahresperiode. Hierin enthalten sei ein positiver Effekt aus der Beilegung eines Patentstreits in Japan sowie aus dem Rückkauf der eigenen Aktien vom Konkurrenten Novartis. Der operative Kerngewinn, auf den Analysten vornehmlich schauen, stieg um 9 Prozent auf 12,7 Milliarden.

  

Ausblick bestätigt

 

Für das Geschäftsjahr 2022 bleibt das Roche-Management bei seinem vorsichtigen Ausblick. Zu konstanten Wechselkursen peilt der Konzern ein Verkaufswachstum im stabilen bis niedrigen einstelligen Prozentbereich an. Der Kerngewinn je Titel soll im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich zulegen. Ausserdem bleibt die Gruppe bestrebt, die Dividende in Schweizer Franken zu erhöhen.

hr/rw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NOVARTIS AG 1.13%80.2 verzögerte Kurse.-5.13%
ROCHE HOLDING AG 0.55%329.8 verzögerte Kurse.-8.48%
ROCHE HOLDING AG 0.86%287 verzögerte Kurse.-2.07%
Alle Nachrichten zu ROCHE HOLDING AG
07.02.Aktien Schweiz schließen leichter - AMS-Osram stürzen ab
DJ
07.02.UBS belässt Roche auf 'Neutral' - Ziel 315 Franken
DP
07.02.Goldman belässt Roche auf 'Conv. Buy List' - Ziel 400 Franken
DP
07.02.Medikament von Roche gegen seltene Blutkrankheit erreicht Krankheitskontrolle in Studie..
MT
07.02.Roche mit guten Studienergebnisse für Bluterkrankungs-Medikament
AW
07.02.Roche gibt positive Daten aus dem globalen Phase-III-Programm für Crovalimab bei PNH, e..
CI
06.02.Aktien Schweiz schließen leichter - Technologiewerte schwach
DJ
06.02.Roche Holding AG : DZ Bank bleibt neutral
MM
06.02.Deutsche Bank senkt Ziel für Roche auf 250 Franken - 'Sell'
DP
03.02.Aktien Schweiz fester - Zur Rose mit Kurssprung
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ROCHE HOLDING AG
07.02.Roche's Rare Blood Disorder Drug Achieves Disease Control in Late-stage Study
MT
07.02.Genentech Announces Positive Data From Global Phase III Program for Crovalimab in PNH, ..
BU
07.02.Roche Announces Positive Data from Global Phase III Programme for Crovalimab in PNH, A ..
CI
06.02.ViroGates announces CE-IVD approval for suPARnostic® TurbiLatex on the Roche Diagnostic..
AQ
06.02.Reminder : Roche Virtual Event – Key ophthalmology data presented at the Angiogenesi..
PU
02.02.Global markets live: ABB, Infineon, Shell, Metlife, Boeing...
MS
02.02.Trending : Roche Guides for 2023 Sales, Earnings Decline on Covid-19 Drop
DJ
02.02.European Midday Briefing: Stocks Buoyed by Fed's Tightening Slo..
DJ
02.02.Roche Names CEO for Pharmaceuticals Unit
MT
02.02.Roche Braces for Lower Sales in 2023 as Demand for COVID-19 Products Dwindle
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ROCHE HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 61 154 Mio 66 210 Mio 61 907 Mio
Nettoergebnis 2023 14 283 Mio 15 464 Mio 14 459 Mio
Nettoverschuldung 2023 6 613 Mio 7 160 Mio 6 695 Mio
KGV 2023 15,9x
Dividendenrendite 2023 3,41%
Marktwert 232 Mrd. 251 Mrd. 235 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 3,90x
Marktwert / Umsatz 2024 3,51x
Mitarbeiterzahl 103 613
Streubesitz 88,0%
Chart ROCHE HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Roche Holding AG : Chartanalyse Roche Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROCHE HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 284,50 CHF
Mittleres Kursziel 352,66 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Severin Schwan Chief Executive Officer & Executive Director
Alan Hippe Chief Financial & Information Officer
Christoph Franz Chairman
Levi A. Garraway Chief Medical Officer
Pascale Schmidt Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ROCHE HOLDING AG-8.48%251 191
JOHNSON & JOHNSON-7.50%427 207
ELI LILLY AND COMPANY-7.70%322 756
NOVO NORDISK A/S3.00%313 215
MERCK & CO., INC.-4.75%267 941
ABBVIE INC.-10.19%256 590