Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft    RHK   DE0007042301   704230

RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT

(704230)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Asklepios leidet unter Corona-Krise - deutlich weniger Patienten

26.11.2020 | 19:58

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Corona-Pandemie schlägt sich beim Hamburger Klinikbetreiber Asklepios auch wirtschaftlich nieder. In den ersten neun Monaten sank die Zahl der behandelten Patienten in den Einrichtungen von Asklepios um mehr als 30 Prozent auf 1,25 Millionen Menschen, wie der Konzern am Donnerstagabend mitteilte. Dabei ist die im Juli abgeschlossene Übernahme des Konkurrenten Rhön-Klinikum nicht berücksichtigt. Im Vorjahreszeitraum hatte Asklepios noch rund 1,86 Millionen Patienten versorgt.

Krankenhausbetreiber leiden finanziell unter der Corona-Krise, da sich einige Menschen aus Angst vor einer Ansteckung nicht in Kliniken trauen. Zudem wurden im Frühjahr medizinisch nicht zwingend nötige Operationen verschoben, um Platz für Corona-Patienten zu schaffen. Auch das wirkt sich in den Bilanzen aus, wenngleich staatliche Ausgleichszahlungen für Kliniken die Ausfälle mildern.

Die Folgen der Corona-Pandemie seien für das übrige Geschäftsjahr das bestimmende Thema, erklärte Asklepios. Noch seien die Leistungen der Bundesländer für die Klinikbetreiber nicht abschließend geklärt.

"Die kommenden Monate werden für uns medizinisch und wirtschaftlich enorm herausfordernd bleiben", sagte Asklepios-Vorstandschef Kai Hankeln. "Bürokratie und politische Willkür erschweren die vorausschauende Planung zusätzlich - dies gilt für alle Kliniken gleichermaßen." Umso wichtiger sei es daher, dass sich Rhön-Klinikum und Asklepios strategisch ergänzten und stabil aufstellten.

Asklepios ist mit der Übernahme von Rhön zum zweitgrößten privaten Klinikbetreiber in Deutschland nach Fresenius Helios aufgestiegen. Gemeinsam kommen Asklepios und Rhön auf rund 32 508 Betten. In den ersten neun Monaten erzielte Asklepios gut drei Milliarden Euro Umsatz (Vorjahrszeitraum ohne Rhön: knapp 2,64 Milliarden Euro)./als/DP/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA 0.53%68.72 verzögerte Kurse.0.23%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 0.21%38.81 verzögerte Kurse.2.35%
RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT 0.13%15.8 verzögerte Kurse.-4.36%
Alle Nachrichten auf RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT
2020Asklepios leidet unter Corona-Krise - deutlich weniger Patienten
DP
2020Techniker Krankenkasse erwartet Verdoppelung der Zusatzbeiträge
DJ
2020Neuer Höchststand bei Corona-Kranken auf Intensivstation
DP
2020RHÖN-KLINIKUM : Staat muss Krankenhäusern weiter helfen
DP
2020RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft - Zwischenergebnisse zum 30. September 2020
DP
2020RHÖN KLINIKUM : Zwischenergebnisse zum 30. September 2020
EQ
2020Asklepios-Manager wird neuer Chef von Rhön-Klinikum
DP
2020RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT : Dr. Christian Höftberger ist neuer Vorstandsv..
DP
2020RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT : Dr. Christian Höftberger ist neuer Vorstandsv..
EQ
2020Krankenhausgesellschaft sieht keine Engpässe wegen Corona
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT
2020RHÖN KLINIKUM : results for the first nine months 2020
EQ
2020RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT : Dr. Christian Höftberger appointed new CEO of..
EQ
2020RHÖN KLINIKUM AKTIENG : sellschaft sells shares in Medgate Deutschland GmbH
EQ
2020RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT : Partnership with Asklepios Strengthens Medica..
EQ
2020RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT : Annual General Meeting resolves to retain net..
EQ
2020RHÖN KLINIKUM : Supervisory Board of RHÖN-KLINIKUM AG Appoints Two New Members t..
EQ
2020RHÖN KLINIKUM : concludes the first six months of 2020 with increased revenues -..
EQ
2020RHÖN-KLINIKUM AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
2020RHÖN-KLINIKUM AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
2020RHÖN-KLINIKUM AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 354 Mio 1 639 Mio -
Nettoergebnis 2020 34,3 Mio 41,5 Mio -
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 31,1x
Dividendenrendite 2020 1,91%
Marktkapitalisierung 1 056 Mio 1 280 Mio -
Wert / Umsatz 2020 0,78x
Wert / Umsatz 2021 0,74x
Mitarbeiterzahl 18 242
Streubesitz 6,59%
Chart RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft : Chartanalyse RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RHÖN-KLINIKUM AKTIENGESELLSCHAFT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 2
Mittleres Kursziel 18,00 €
Letzter Schlusskurs 15,78 €
Abstand / Höchstes Kursziel 14,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel 14,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Christian Höftberger Chairman-Management Board
Jan Liersch Chairman-Supervisory Board
Gunther K. Weiß Chief Operating Officer
Stefan Stranz Chief Financial Officer
Wolfgang Mündel Second Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber