Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Rheinmetall    RHM   DE0007030009

RHEINMETALL

(RHM)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

SPD für radikale Verringerung der Rüstungsexporte

27.10.2020 | 04:43

BERLIN (dpa-AFX) - Die SPD will die europäische Rüstungsproduktion grundlegend reformieren und Waffenlieferungen in Länder außerhalb von EU und Nato drastisch reduzieren. "Wir wollen eine europäische Rüstungskooperation, die bündelt, einspart und Exporte radikal verringert", heißt es in einem 15-seitigen Positionspapier mit dem Titel "Souveränes Europa", das die SPD-Bundestagsfraktion am Dienstag bei ihrer Sitzung in Berlin beschließen will.

Durch eine vertiefte Rüstungskooperation unter den europäischen Partnern könne der Exportdruck für Rüstungsfirmen reduziert werden. Zudem müssten die Verbindlichkeit bestehender Regeln für den Rüstungsexport verbessert und Regelungslücken geschlossen werden.

In dem Papier sprechen sich die Sozialdemokraten für mehr europäische Eigenverantwortung in Sicherheitsfragen aus. "Die Gewissheit, dass sich Europa auf die transatlantische Sicherheitszusage bedingungslos verlassen kann, beginnt Risse zu zeigen", heißt es in dem Papier. "Es sind mehr Anstrengungen erforderlich, um europäische Sicherheit aus eigener Kraft zu garantieren." Die verteidigungspolitische Souveränität Europas dürfe aber kein Gegensatz zur Partnerschaft mit den USA sein.

Um die außenpolitische Handlungsfähigkeit der Europäischen Union zu verbessern, plädiert die SPD dafür, das Prinzip der Einstimmigkeit abzuschaffen und Mehrheitsentscheidungen zu ermöglichen. Der EU-Außenbeauftragte sollte "in Richtung der Position eines EU-Außenministers" umgewandelt werden./mfi/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 1.69%90.14 Realtime Kurse.-32.07%
RHEINMETALL 1.33%77.52 verzögerte Kurse.-25.29%
Alle Nachrichten auf RHEINMETALL
23.11.Morgan Stanley belässt Rheinmetall auf 'Overweight'
DP
23.11.Deutsche Rüstungsexporte für türkische Marine in Milliardenhöhe
DP
19.11.Goldman hebt Ziel für Rheinmetall auf 124 Euro - 'Buy'
DP
19.11.RHEINMETALL AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europa..
EQ
17.11.RHEINMETALL : erhält Großauftrag in der Elektromobilität
PU
17.11.MERKEL : Müssen den USA mehr anbieten - Auch bei Sicherheitspolitik
DP
17.11.RHEINMETALL AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europa..
EQ
16.11.UNTERNEHMENSBERATER : Autozulieferer mit 20 Prozent weniger Umsatz
DP
10.11.WDH/AKTIE IM FOKUS : Rheinmetall nochmal 6 Prozent höher - Berenberg-Empfehlung
DP
10.11.Berenberg hebt Rheinmetall auf 'Buy' - Ziel 100 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RHEINMETALL
23.11.RHEINMETALL AG : Gets a Buy rating from Morgan Stanley
MD
19.11.RHEINMETALL AG : Goldman Sachs maintains a Buy rating
MD
19.11.RHEINMETALL AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ger..
EQ
17.11.RHEINMETALL AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ger..
EQ
12.11.RHEINMETALL AG : From Neutral to Buy by Independant Research
MD
10.11.RHEINMETALL AG : Raised to Buy by Berenberg
MD
09.11.RHEINMETALL : Corporate Presentation, November 2020
PU
09.11.RHEINMETALL AG : Receives a Buy rating from Warburg Research
MD
09.11.RHEINMETALL AG : Kepler Cheuvreux remains its Buy rating
MD
09.11.RHEINMETALL : to supply thermal imaging aiming devices worth €27 million for the..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 5 894 Mio 6 978 Mio -
Nettoergebnis 2020 -33,0 Mio -39,1 Mio -
Nettoverschuldung 2020 131 Mio 155 Mio -
KGV 2020 -90,2x
Dividendenrendite 2020 1,82%
Marktkapitalisierung 3 340 Mio 3 945 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,59x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,50x
Mitarbeiterzahl 23 152
Streubesitz 98,9%
Chart RHEINMETALL
Dauer : Zeitraum :
Rheinmetall : Chartanalyse Rheinmetall | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RHEINMETALL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 102,06 €
Letzter Schlusskurs 77,52 €
Abstand / Höchstes Kursziel 60,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel -3,25%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Armin Papperger Chief Executive Officer
Ulrich Grillo Chairman-Supervisory Board
Helmut P. Merch CFO, Head-Finance, Controlling & IT
Andreas Georgi Member-Supervisory Board
Detlef Moog Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
RHEINMETALL-25.29%3 909
CUMMINS INC.28.88%34 138
WEIFU HIGH-TECHNOLOGY GROUP CO., LTD.9.41%3 620
DORMAN PRODUCTS, INC.24.80%3 031
TOYOTA BOSHOKU CORPORATION-18.81%2 579
CUMMINS INDIA LIMITED-6.87%1 908