FRANKFURT (Dow Jones)--Für die Aktien von Qiagen ging es im nachbörslichen Handel am Montag nach oben. Das DAX-Unternehmen hat im dritten Quartal zwar weniger umgesetzt als vor Jahresfrist, dabei aber die Erwartungen der Analysten übertroffen und die eigenen Jahresziele bestätigt. Qiagen erzielte im Quartal einen Umsatz von 476 Millionen US-Dollar, 5 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Analysten hatten nur 470 Millionen Dollar erwartet. Das Vorjahr war noch von hohen Umsätzen mit Covid-19-Produkten geprägt. Die Titel wurden bei Lang & Schwarz 3,0 Prozent höher getaxt.

Für die Aktie von Klöckner & Co ging es dagegen um 4,5 Prozent nach unten. Der Stahlhändler hat seinen Gewinn im dritten Quartal zum Vorjahr zwar deutlich gesteigert, dabei aber nur das untere Ende der Prognosespanne erreicht und die Jahresprognose gesenkt. Nun will das Unternehmen sparen und streicht in Europa 10 Prozent der Stellen.

Mutares (-0,8%) ist in exklusive Verhandlungen mit Nania Developpement eingetreten, um 80 Prozent der Anteile am Unternehmen Teamtex Management und ihrer Tochtergesellschaften zu erwerben. Teamtex stellt mit seinen Kunststoffspritzguss- und Blasformkapazitäten Kinderrückhaltesysteme (Autositze und Zubehör) her, wie die Beteiligungsgesellschaft mitteilte. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 80 Millionen Euro.


=== 
XDAX*        DAX         Veränderung 
21.15 Uhr    17.30 Uhr 
 
14.756       14.717      +0,3% 
=== 

*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros

(END) Dow Jones Newswires

October 30, 2023 16:34 ET (20:34 GMT)