Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Public Joint Stock Company Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM

(GAZP)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Public Joint Stock Gazprom : Gazprom-Gruppe und LUKOIL gründen ein Gemeinschaftsunternehmen für die Ausbeute eines großen Erdöl- und Erdgasclusters im Autonomen Bezirk der Jamal-Nenzen

17.09.2021 | 17:32

Pressemitteilung

16. September 2021, 17:15 Uhr

Heute fand in Sankt Petersburg ein Arbeitstreffen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden der PAO Gazprom, Alexey Miller, dem Vorstandsvorsitzenden der Gazprom Neft, Alexander Dyukov, und dem Präsidenten der LUKOIL, Vagit Alekperov, statt.

Die Partner diskutierten über Abläufe und Perspektiven für die strategische Zusammenarbeit zwischen der Gazprom-Gruppe und dem Konzern LUKOIL. Sie ist unter anderem auf die Umsetzung gemeinsamer Projekte auf Gebieten wie Prospektion, Förderung, Transport und Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen ausgerichtet.

Während des Treffens unterzeichneten Alexander Dyukov und Vagit Alekperov eine Vereinbarung zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens für die Ausbeute eines großen Erdöl- und Erdgasclusters in der Region Nadym-Pur-Tas im Autonomen Bezirk der Jamal-Nenzen.

[Link]

Bei der Unterzeichnung

Das Gemeinschaftsunternehmen entsteht auf Basis der Meretoyakhaneftegaz, einer Tochtergesellschaft von Gazprom Neft. Den Kern des neuen Förderungszentrums bildet die Lagerstätte Tasowskoje, die im Juni 2021 in Betrieb genommen worden ist. Darüber hinaus wird sich das Gemeinschaftsunternehmen mit der Ausbeute der Lagerstätten Sewero-Samburgskoje und Meretojachinskoje sowie von zwei Lizenzfeldern Sapadno-Jubilejnyje befassen. Die geologischen Gesamtvorräte des neuen Clusters liegen bei mehr als einer Milliarde Tonnen Erdöl und ca. 500 Milliarden Kubikmetern Gas.

[Link]

Vagit Alekperov, Alexey Miller und Alexander Dyukov

Meretoyakhaneftegaz ist die erste Produktionsstätte, die Gazprom Neft und LUKOIL auf paritätischer Grundlage verwalten werden. Ein wesentlicher Teil von geologischen Vorräten des Betriebes lagert in der Achimov-Formation und ist der Kategorie schwerförderbarer Vorräte zugeordnet.

Die Partner planen im Laufe der nächsten paar Monate detaillierte verbindliche Unterlagen für die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens vorzubereiten sowie sachgerechte unternehmerische und regulatorische Zustimmungen zu erhalten.

Ferner prüfen die Konzerne zusätzliche Möglichkeiten für eine Ausweitung ihrer Zusammenarbeit in Bezug auf mehrere zukunftsträchtige Projekte in russischen Regionen, in denen sie tätig sind.

'Unsere Aufgabe besteht darin, Kohlenwasserstoffvorräte mit komplizierter geologischer Struktur jenseits des Polarkreises in die Ausbeute effizient einzubeziehen. Gemeinsame Bemühungen beider Konzerne werden es ermöglichen, hier die besten technischen Konzepte anzuwenden. Erwähnenswert ist auch, dass die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens für die weitere Entwicklung der strategischen Partnerschaft zwischen der Gazprom-Gruppe und dem Konzern LUKOIL förderlich sein wird', sagte Alexey Miller.

'Die Ausbeute von Lagerstätten, die zum Geschäftsbereich unseres Gemeinschaftsunternehmens mit LUKOIL gehören, gilt als wichtige Aufgabe mit Blick auf die gesamte Branche. Im Rahmen dieses Gemeinschaftsunternehmens werden wir unsere finanziellen und technologischen Ressourcen bündeln und an der Erschließung schwerförderbarer Vorräte arbeiten, unter anderem werden wir Erdöl aus der Achimov-Formation fördern. Dadurch werden wiederum neue Arbeitsplätze entstehen und zusätzliche Steuern in den Staatshaushalt auf allen Ebenen fließen. Dies wird auch zur weiteren technologischen Entwicklung unserer Unternehmen und des gesamten Ökosystems von Auftragnehmern und Herstellern der Ausrüstung beitragen', sagte Alexander Dyukov.

'Projekte in Russland hatten schon immer und haben nach wie vor die oberste Priorität für LUKOIL. Wir erkennen dafür ein gewaltiges Potenzial. Unser Konzern ist daran interessiert, Investitionen sowohl in die Förderung als auch in die Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen im Inland aufzustocken. Wir erschließen aktiv neue Lagerstätten in Westsibirien, in der Timan-Petschora-Provinz, im Kaspischen Meer, in der Ostsee und in anderen russischen Regionen. Außerdem setzen wir punktuelle Projekte zur Weiterverarbeitung von Erdöl in russischen Raffinerien um. Gazprom und Gazprom Neft sind seit Jahren unsere strategischen Partner. In Zusammenarbeit mit ihnen können wir die besten inländischen Technologien für die Entwicklung eines neuen großen Clusters für die Förderungen von Kohlenwasserstoffen in unserer Schwerpunktregion - im Autonomen Bezirk der Jamal-Nenzen - bündeln. Die Entwicklung dieses Clusters wird die zusätzliche Förderung von Kohlenwasserstoffen und Steuereinnahmen für den russischen Staatshaushalt sichern sowie einen Multiplikatoreffekt für die Nachbarbranchen auslösen', sagte Vagit Alekperov.

Hintergrundinformation

Zwischen Gazprom und LUKOIL besteht ein Allgemeines Abkommen über strategische Partnerschaft in den Jahren 2014-2024, in dessen Rahmen LUKOIL unter anderem Lieferungen für das Gastransportsystem von Gazprom leistet.

Seit 2015 erhält das Gasverarbeitungswerk Sosnogorsk, das Gazprom gehört, Erdölbegleitgas aus nördlichen Ölfeldern von LUKOIL-Komi. Dem Beginn dieser Lieferungen ging die Umsetzung eines gemeinsamen Projektes von Gazprom und LUKOIL voraus, in dessen Rahmen das Gasversorgungsschema für Verbraucher des Industrieclusters Petschorski verändert wurde.

2020 unterzeichneten Gazprom und LUKOIL eine Grundsatzvereinbarung zu Konditionen für die Umsetzung eines Projektes zur Erschließung der Lagerstätten Waneiwisskoje und Lajawoschskoje im Autonomen Bezirk der Nenzen. Für die Umsetzung des Projektes wurde Layavozhneftegaz (LVNG) gegründet - ein Gemeinschaftsunternehmen der Gazprom Dobycha Krasnodar und LUKOIL-Komi.

Die Erdöl- und Gaskondensatlagerstätte Tasowskoje liegt im Autonomen Bezirk der Jamal-Nenzen 525 Kilometer von Salechard entfernt. Ihren geologischen Vorräten her gehört sie zu den größten Lagerstätten in Westsibirien: 419 Millionen Tonnen Erdöl und 225 Milliarden Kubikmeter Gas. Zu Spitzenzeiten werden die Fördermengen aus dieser Lagerstätte bei 1,7 Millionen Tonnen Erdöl und acht Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr liegen.

Verwaltung für Information der Gazprom


Kontakte für Medien

+7 812 609-34-21
+7 812 609-34-32

+7 812 613-29-27

pr@gazprom.ru

Kontakte für Investoren

+7 812 609-41-29

ir@gazprom.ru

Gazprom in sozialen Netzwerken

Weitere Artikel zum Thema

Disclaimer

OAO Gazprom published this content on 17 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 17 September 2021 15:31:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
09:51BETREIBER : Erste Röhre von Nord Stream 2 ist mit Gas befüllt
AW
15.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Altmaier warnt Russland vor zu hohen Gas-Preisen
RE
14.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Gazprom und russische Regierung unterzeichneten eine Absichts..
PU
13.10.GASKRISE IN EU : Putin wirbt für Inbetriebnahme von Nord Stream 2
DP
12.10.Gazprom pumpt Vorratsreserven in die Ölpipeline, da sich die Gaspreiskrise verschärft
MT
12.10.ALTKANZLER SCHRÖDER : Hauptursache für steigende Gaspreise ist Nachfrage Chinas
DJ
11.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Gazprom baut die Zusammenarbeit mit russischer Hightech-Indus..
PU
08.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Dokumente auf dem Gebiet der Entwicklung des Marktes für Erdg..
PU
08.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Gazprom nimmt Gasbetankungsanlagen in fünf russischen Regione..
PU
08.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Gazprom und International Gas Union unterstrichen die Rolle v..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
09:44PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Nord Stream 2 fills first line with gas ready for export
RE
09:02PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Nord Stream 2 says first line is filled with technical gas
RE
07:21PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Russia to 'rescue' the UK as energy prices continue to rise
AQ
15.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : On issuer's Board of Directors meeting and agenda due on Octo..
PU
15.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : On issuer's Board of Directors meeting and agenda due on Octo..
PU
15.10.Gazprom Neft CEO says global oil consumption could return to pre-crisis levels by 2022
RE
15.10.EXPLAINER-GERMANY'S NORD STREAM 2 GA : the long road until gas flows
RE
14.10.ALEXANDER NOVAK : Russia to prioritise domestic gas market, says Novak
RE
13.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : EU unveils energy 'toolbox' as Putin denies manipulating gas ..
AQ
13.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Gazprom Neft Partners With Rusatom Overseas For Decarbonizati..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 136 Mrd. - 117 Mrd.
Nettoergebnis 2021 30 592 Mio - 26 434 Mio
Nettoverschuldung 2021 43 295 Mio - 37 411 Mio
KGV 2021 3,97x
Dividendenrendite 2021 12,0%
Marktkapitalisierung 123 Mrd. 123 Mrd. 106 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 1,22x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,14x
Mitarbeiterzahl 477 600
Streubesitz 50,5%
Chart PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Public Joint Stock Company Gazprom : Chartanalyse Public Joint Stock Company Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 5,18 $
Mittleres Kursziel 5,51 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,22%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM72.84%122 578
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY6.86%1 995 631
ROYAL DUTCH SHELL PLC44.21%189 427
PETROCHINA COMPANY LIMITED67.92%149 723
TOTALENERGIES SE25.93%136 163
EQUINOR ASA57.95%88 469