Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Niederlande
  4. Euronext Amsterdam
  5. Prosus N.V.
  6. News
  7. Übersicht
    PRX   NL0013654783

PROSUS N.V.

(A2PRDK)
  Bericht
Realtime Euronext Amsterdam  -  17:37 09.12.2022
64.98 EUR   +0.90%
09.12.Exklusiv-Indiens Snapdeal verschiebt Börsengang im Wert von 152 Millionen Dollar inmitten einer Routine bei Tech-Aktien
MR
08.12.Aktien Europa Schluss: Wenig verändert - Abwarten vor Zinsentscheidungen
DP
07.12.UBS belässt Prosus auf 'Buy' - Ziel 77 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Tencents Top-Aktionär Prosus begrüßt neue Normalität in der Tech-Branche

24.11.2022 | 09:50

Von Stephen Wilmot

NEW YORK (Dow Jones)--Die Abkühlung auf den Technologiemärkten hat Prosus erreicht. Prosus ist die problembehaftete, in Amsterdam notierte Investmentgesellschaft, die durch ihre 94 Milliarden US-Dollar schwere Beteiligung am chinesischen Internetriesen Tencent manchmal von allgemeinen Trends isoliert scheint. Der Konzern teilte zuletzt mit, dass sich die konsolidierten Handelsverluste in der ersten Jahreshälfte auf 449 Millionen US-Dollar mehr als verdoppelt haben. Das Unternehmen investiert weiterhin in sein rund 30 Milliarden Dollar schweres Portfolio von E-Commerce-Unternehmen, die in bargeldintensiven Geschäftssegmenten wie Lebensmittellieferungen und Finanztechnologie tätig sind. Der Konzern deutete auch an, dass dies der Höhepunkt des Bargeldverbrauchs sein würde, da er sich an die steigenden Kapitalkosten anpasst, indem er Kosten senkt und seinen operativen Schwerpunkt auf die Rentabilität verlagert. Das Unternehmen geht davon aus, dass seine E-Commerce-Investitionen weitere zwei Jahre benötigen, um die Gewinnschwelle zu erreichen.

Paradoxerweise war die Beschleunigung einiger Investitionen in diesem Jahr, um eine größere Größenordnung zu erreichen, Teil eines längerfristigen Plans zur Neuausrichtung auf Rentabilität, so CEO Bob van Dijk. Er verglich die Bemühungen mit einem Richtungswechsel bei einem rasenden Auto. Um einen Unfall zu vermeiden, müsse er das Auto in die richtige Position bringen und auf die Bremse treten, bevor er das Steuer herumreißen könne. "Das ist der Punkt, an dem wir die Kurve kriegen", sagte er in einem Interview. Wenn diese Argumentation in einer Zeit, in der Tech-Aktien auf dem absteigenden Ast sind, etwas gekünstelt anmutet, hat das einen Grund. Es liegt daran, dass Prosus nicht mit dem unmittelbaren Liquiditätsdruck konfrontiert ist, mit dem viele Unternehmen in einem schwierigen Finanzierungsumfeld zu kämpfen haben. Die große Tencent-Beteiligung ist so etwas wie permanentes Kapital in der Bilanz und hat dem Unternehmen im Berichtszeitraum 565 Millionen Dollar Dividenden eingebracht, um Verluste an anderer Stelle zu decken.

   Prosus ist reichlich kompliziert konstruiert 

Mit einem Bruttobarmittelbestand von 15,8 Milliarden Dollar in der Bilanz nach einigen gut getimten Anleiheemissionen kann Prosus sogar über unkonventionelle Übernahmen nachdenken. Im August erklärte sich Prosus bereit, bis zu 1,8 Milliarden Euro zu zahlen, um seinen Partner Ifood, die brasilianische Antwort auf Doordash und Uber Eats, zu schlucken. Der Verkäufer, der angeschlagene Essenslieferant Just Eat Takeaway, hatte erst vergangenes Jahr ein Angebot in Höhe von 2,3 Milliarden Euro abgelehnt. Prosus ist bei den Anlegern wegen des großen Abschlags auf den Buchwert, mit dem die Aktie gehandelt wird, in die Kritik geraten. Im Juni fand Prosus schließlich eine praktikable Lösung für dieses Problem, indem es mit Aktienrückkäufen begann, die durch einen stetigen Strom von Tencent-Aktienverkäufen finanziert werden. Die damit verbundenen Beträge sind beträchtlich. Sie belaufen sich derzeit auf 13 Milliarden Dollar pro Jahr, und haben den Abschlag bereits von 53 Prozent vor der Ankündigung der Rückkäufe auf etwa 37 Prozent verringert. Dieser Trend könnte sich fortsetzen und Anleger belohnen, die Prosus kaufen und Tencent leer verkaufen.

Wenn das Unternehmen seine übermäßig komplexe Struktur in Angriff nimmt - Prosus ist mehrheitlich im Besitz der südafrikanischen Holding Naspers, was zu einem doppelten Abschlag führt -, könnte sich dieser Abschlag weiter einebnen. Van Dijk beteuert, er arbeite daran. Die schrittweise Verringerung der Tencent-Beteiligung ist neben den steigenden Kapitalkosten und dem sich verschlechternden Konsumumfeld ein weiterer Grund, warum Prosus den Bargeldabfluss in seinen E-Commerce-Geschäften lieber früher als später stoppt. Es ist noch zu früh, aber das wahrscheinliche Endspiel für dieses gut geführte, aber ungeschickt konstruierte Technologieunternehmen wird endlich ein wenig klarer.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/axw/cbr

(END) Dow Jones Newswires

November 24, 2022 03:49 ET (08:49 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOORDASH, INC. 2.33%55.27 verzögerte Kurse.-62.88%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V. 0.94%21.375 Realtime Kurse.-55.90%
NASPERS LIMITED 2.80%2797.05 Schlusskurs.13.15%
PROSUS N.V. 0.90%64.98 Realtime Kurse.-11.63%
TENCENT HOLDINGS LIMITED 2.58%325.6 verzögerte Kurse.-28.72%
Alle Nachrichten zu PROSUS N.V.
09.12.Exklusiv-Indiens Snapdeal verschiebt Börsengang im Wert von 152 Millionen Dollar inmitt..
MR
08.12.Aktien Europa Schluss: Wenig verändert - Abwarten vor Zinsentscheidungen
DP
07.12.UBS belässt Prosus auf 'Buy' - Ziel 77 Euro
DP
06.12.Naspers Limited, Prosus N.V. - Analyst/Investor Day
CI
06.12.TAGESVORSCHAU/Dienstag, 6. Dezember
DJ
05.12.Aktien Europa Schluss: Schwacher Wochenauftakt
DP
05.12.TAGESVORSCHAU/Dienstag, 6. Dezember (vorläufige Fassung)
DJ
05.12.Aktien Europa: Verhaltener Wochenauftakt
AW
02.12.UBS belässt Prosus auf 'Buy' - Ziel 77 Euro
DP
30.11.Goldman hebt Prosus-Ziel auf 83,80 Euro - 'Conviction Buy List'
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu PROSUS N.V.
09.12.Exclusive-India's Snapdeal to shelve $152 million IPO amid tech stocks rout
RE
06.12.Leading online grocery store Oda raises NOK 1.5 billion
AQ
06.12.Prosus N : Capital Markets Day 2022
PU
01.12.Prosus N : DeHaat raises US$60m in series E round with participation from Prosus Ventures
PU
29.11.Prosus N : EMag launches its Sustainability Report
PU
25.11.MarketScreener's World Press Review: November 25, 20..
MS
25.11.Naspers Mulls Sale of Meituan Shares it Will Receive from Tencent as Dividend
MT
24.11.South African rand weak as SARB lifts repo rate again
RE
23.11.Global markets live: UBS, Apple, Nordstrom, Autodesk, Vmware...
MS
23.11.Prosus Delivers Strong Ecommerce Revenue Growth and Operating Performance
BU
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PROSUS N.V.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 7 700 Mio - 7 307 Mio
Nettoergebnis 2023 3 352 Mio - 3 181 Mio
Nettoverschuldung 2023 4 692 Mio - 4 452 Mio
KGV 2023 23,4x
Dividendenrendite 2023 0,12%
Marktwert 90 905 Mio 90 905 Mio 86 259 Mio
Marktwert / Umsatz 2023 12,4x
Marktwert / Umsatz 2024 10,1x
Mitarbeiterzahl 30 413
Streubesitz 23,6%
Chart PROSUS N.V.
Dauer : Zeitraum :
Prosus N.V. : Chartanalyse Prosus N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PROSUS N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 64,98 €
Mittleres Kursziel 83,08 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Robert van Dijk Chief Executive Officer & Executive Director
Vasileios Sgourdos CFO, Financial Director & Executive Director
Jacobus Petrus Bekker Non-Independent Non-Executive Chairman
Patrick Luke Kolek Chief Financial Officer
David Tudor Group General Counsel & Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PROSUS N.V.-11.63%90 905
TENCENT HOLDINGS LIMITED-28.72%393 606
NETFLIX, INC.-46.88%142 411
AIRBNB, INC.-43.12%59 962
UBER TECHNOLOGIES, INC.-36.68%52 952
COSTAR GROUP, INC.4.25%32 820