Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Porsche Automobil Holding SE
  6. News
  7. Übersicht
    PAH3   DE000PAH0038   PAH003

PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE

(PAH003)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  12:15 30.09.2022
61.01 EUR   +0.81%
11:42Gericht weist Klage auf Schadensersatz gegen Porsche SE zurück
RE
11:37Oberlandesgericht weist Anleger-Klage gegen Porsche Holding zurück
DJ
11:37AKTIEN IM FOKUS 2: Porsche AG verteidigt IPO-Preis - Gerichtssieg für Porsche ES
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VW-Dachholding Porsche SE legt beim Halbjahresgewinn zu

08.08.2022 | 12:26

STUTTGART (dpa-AFX) - Die VW-Dachgesellschaft Porsche Automobil Holding SE (PSE) hat im ersten Halbjahr dank der anziehenden Gewinne bei VW ebenfalls mehr verdient. Nach Steuern stand ein Ergebnis von 3,24 Milliarden Euro zu Buche, wie der Dax-Konzern am Montag in Stuttgart mitteilte. Das sind rund 31 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Gesamtjahr geht das Unternehmen weiter von einem Nachsteuerergebnis von 4,1 bis 6,1 Milliarden Euro aus.

Maßgebliches Geschäft der Stuttgarter Holding, in der die VW-Eigentümerfamilien Porsche und Piëch ihre Anteile am Wolfsburger Autoriesen gebündelt haben, ist das Abschneiden von Volkswagen. An VW hält die Porsche SE 53,3 Prozent der Stimmrechte und 31,9 Prozent des Kapitals. Über diese Anteile verbuchten die Stuttgarter in den ersten sechs Monaten ein Ergebnis von 3,10 Milliarden Euro, nach 2,51 Milliarden vor einem Jahr. VW hatte für die ersten sechs Monate in der vergangenen Woche einen Anstieg des auf die Aktionäre entfallenden Gewinns um 27 Prozent auf 10,30 Milliarden Euro berichtet.

Die Familien wollen über einen geplanten Börsengang der Porsche AG, die bisher voll unter dem Wolfsburger Konzerndach steht, wieder direkten Einfluss auf den Sportwagenbauer bekommen. 25 Prozent plus eine Aktie der Stammpapiere sollen bei dem Geschäft an die Porsche SE gehen. Bis zu 25 Prozent der auszugebenden Vorzugsaktien sollen zusätzlich am Markt platziert werden.

Inzwischen hat die PSE im Aufsichtsrat beschlossen, die vor einigen Monaten erworbenen VW-Vorzugsaktien zur Finanzierung des möglichen Anteilskaufs an der Porsche AG einzusetzen, wie aus dem Halbjahresbericht hervorgeht. Dabei geht es um bis zu 2,7 Millionen Vorzugspapiere von Volkswagen, die frühestens nach einem Börsengang zu Geld gemacht werden sollen. Die PSE hatte die Aktien im Frühling für 400 Millionen Euro gekauft und damit ihren Kapitalanteil an VW um ein halbes Prozent erhöht. Die 2,7 Millionen Aktien wären derzeit rund 390 Millionen Euro wert. Für den angedachten Deal bräuchte die PSE aber wohl noch deutlich mehr Mittel: Analysten taxieren den Wert einer selbstständigen Porsche AG in einem normalen Marktumfeld bei um die 80 Milliarden Euro.

Zuletzt monierten Analysten und Experten allerdings Probleme in der Unternehmensführung, nachdem Porsche-AG-Chef Oliver Blume ab September die Rolle des Vorstandschefs auch im Wolfsburger VW-Gesamtkonzern übernehmen soll. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen berichtete, suchen die Planer des Porsche-Börsenlistings nach finanzstarken Ankeraktionären unter staatlichen Investmentfirmen unter anderem vom arabischen Golf, so etwa in Abu Dhabi und Saudi-Arabien.

Mit dem Börsengang soll schließlich der Wert der Renditeperle im VW-Konzern am Kapitalmarkt besser zur Geltung kommen - stark schwankende Märkte wie zuletzt und Sorgen um die Transparenz in der Unternehmensführung gelten allerdings als Störfeuer. Abschließend entschieden ist das Vorhaben noch nicht, bisher ist eine Notierung im vierten Quartal 2022 angedacht./men/mne/jha/


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.78%12091.5 verzögerte Kurse.-24.61%
PORSCHE AG 0.00%79.5 Schlusskurs.0.00%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 1.29%61.3 verzögerte Kurse.-27.61%
VOLKSWAGEN AG -0.39%128.08 verzögerte Kurse.-27.62%
Alle Nachrichten zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
11:42Gericht weist Klage auf Schadensersatz gegen Porsche SE zurück
RE
11:37Oberlandesgericht weist Anleger-Klage gegen Porsche Holding zurück
DJ
11:37AKTIEN IM FOKUS 2: Porsche AG verteidigt IPO-Preis - Gerichtssieg für ..
DP
11:04Porsche Automobil : Oberlandesgericht Celle weist gegen die Porsche SE gerichtete Feststel..
PU
10:47Porsche-SE-Anleger kassieren im Prozess zur VW-Übernahmeschlacht eine Niederlage
AW
10:07MÄRKTE EUROPA/Fester - Französische Verbraucherpreise stützen
DJ
08:45Börsenneuling Porsche AG bei Tradegate kurz unter Ausgabepreis
DP
08:15MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderte Eröffnung zum Quartalsultimo erwartet
DJ
08:14Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum verändert nach tiefrotem Monat
AW
07:19PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
11:57German court rejects investors' damages claims against Porsche SE
RE
11:04Porsche Automobil : Higher Regional Court of Celle rejects establishment objectives filed ..
PU
10:06Porsche SE Says Court Rejected Suit Against It
DJ
29.09.Trending: Volkswagen Values Porsche at About $73 Billion; Shares Rise Above IPO..
DJ
29.09.Porsche touts successful IPO, sending company value above Mercedes-Benz
AQ
29.09.Porsche shares rise in one of Europe's largest market debuts
AQ
29.09.Investors switch into Porsche AG from Volkswagen on debut day
RE
29.09.Factbox-The structure of the Porsche IPO
RE
29.09.The long, winding road to Volkswagen's Porsche IPO
RE
29.09.Porsche AG shares debut at 84 euros
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 131 Mio 127 Mio -
Nettoergebnis 2022 4 942 Mio 4 827 Mio -
Nettoliquidität 2022 651 Mio 636 Mio -
KGV 2022 3,50x
Dividendenrendite 2022 5,47%
Marktwert 18 534 Mio 18 103 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 137x
Marktwert / Umsatz 2023 125x
Mitarbeiterzahl 35
Streubesitz 50,0%
Chart PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Dauer : Zeitraum :
Porsche Automobil Holding SE : Chartanalyse Porsche Automobil Holding SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 60,52 €
Mittleres Kursziel 96,91 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 60,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hans Dieter Pötsch Chairman-Management Board & CFO
Wolfgang Porsche Chairman-Supervisory Board
Lutz Meschke Head-Investment Management
Ulrich Lehner Member-Supervisory Board
Ferdinand Oliver Porsche Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE-27.61%18 103
TOYOTA MOTOR CORPORATION-6.98%185 505
VOLKSWAGEN AG-27.62%76 227
MERCEDES-BENZ GROUP AG-22.43%54 788
GENERAL MOTORS COMPANY-43.27%48 495
FORD MOTOR COMPANY-41.36%46 112