Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Porsche Automobil Holding SE
  6. News
  7. Übersicht
    PAH3   DE000PAH0038   PAH003

PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE

(PAH003)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Stifel sieht viel Potenzial bei Volkswagen-Vorzügen bei Porsche-IPO

08.12.2021 | 16:23

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Analysehaus Stifel sieht eine immens hohe Bewertungslücke bei den Volkswagen (VW)-Aktien unter der Voraussetzung einer Abspaltung der Sportwagentochter Porsche AG. Analyst Daniel Schwarz errechnet daher deutliches Aufwärtspotenzial nicht nur für die Vorzugsaktien des Wolfsburger Autobauers, sondern auch für die Papiere der Holding Porsche SE, die nicht mit dem Sportwagenbauer verwechselt werden sollte.

Schwarz beließ sein Votum für die VW-Vorzugsaktien vor diesem Hintergrund auf "Buy" mit einem Kursziel von 308 Euro, das zwei Drittel über dem aktuellen Kursniveau liegt. Am Vortag hatte ein Bericht im "Handelsblatt" über voranschreitende Börsengang-Pläne der Sportwagentochter Porsche AG für Aufsehen gesorgt. Demnach könnten die Familien Piech und Porsche VW-Anteile aus dem Bestand ihrer Holding Porsche SE zugunsten eines Einstiegs bei der Porsche AG verkaufen.

Wie Schwarz betonte, hatte er solche Überlegungen zuvor schon als realistisch angesehen. Damit würden die Familien Piech und Porsche gleich zwei Sachverhalte adressieren, die sie wohl an der derzeitigen Situation störten, schrieb der Experte in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er verwies dabei auf die niedrige Bewertung der VW-Aktien und die verlorene Kontrolle am Sportwagenbauer, der den Familien historisch besonders nahe stehe.

Um den Bewertungsabschlag der VW-Vorzüge im Falle eines Porsche-Börsengangs näher zu beschreiben, zog Schwarz einen Vergleich der Sportwagentochter mit dem Edelkarossen-Hersteller Ferrari. Dessen Bewertungsmaßstab angesetzt, wäre Porsche nach seinen Berechnungen knapp 200 Milliarden Euro wert, also fast 400 Euro je VW-Aktie.

Fraglich bleibe aber der angebrachte Abschlag zu Ferrari, zumal die Italiener am Markt als Luxusgütermarke und nicht als Autobauer angesehen würden. Sollte der Abschlag zu Ferrari 50 Prozent betragen, würde der Porsche-Wert je VW-Aktie immer noch knapp 200 Euro je Aktie betragen, rechnete er weiter. Die VW-Anteile, die den Gesamtkonzern und damit viel mehr als Porsche widerspiegeln, wurden am Mittwoch zu 184 Euro gehandelt.

Allerdings betonte der Experte im Weiteren, dass der in dem Bericht angesprochene Börsengang nicht die Idealvorstellung des Marktes sei. Unter Anlegern werde wohl eine bloße Abspaltung bevorzugt. Eine Börsennotiz dürfte seiner Einschätzung nach aber eher von den Gewerkschaften und dem Land Niedersachsen als weiterer VW-Großaktionär unterstützt werden. Sie würde das Kurspotenzial seiner Ansicht nach etwas einengen, sei aber dennoch sehr vielversprechend für die Anleger.

Gemäß der Einstufung "Buy" wird die Aktie nach Einschätzung der Analysten von Stifel auf Sicht von zwölf Monaten einen absoluten Gewinn (Kursentwicklung zuzüglich Dividende) von mehr als 10 Prozent aufweisen./tih/nas/jha/

Analysierendes Institut Stifel.

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.12.2021 / 15:30 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.12.2021 / 01:00 / EST


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 3.04%83.38 verzögerte Kurse.-3.02%
VOLKSWAGEN AG 2.67%183.02 verzögerte Kurse.0.44%
Alle Nachrichten zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
04:47Deutsche Bank weist auf "verdächtige" Zahlung an DWS-Chef hin
MT
25.01.Isar Aerospace gewinnt Förderpreis der EU-Kommission
DP
25.01.VW und Bosch nehmen bei autonomer Fahrgemeinschaft Hände vom Lenkrad
AW
19.01.CORONA-PRÄMIEN :  Der Staat gibt am meisten
DP
14.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
14.01.Morning Briefing International
AW
14.01.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
13.01.PPG liefert Kathodenbindersysteme für die Cellforce-Gruppe
MT
13.01.STUDIE : Deutsche Autobauer am innovativsten
DP
13.01.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
04:47Deutsche Bank Flags 'Suspicious' Payment Made to DWS Chief
MT
19.01.Australian tech startup Dovetail valued at $700 million in latest raise
RE
19.01.Seurat Technologies, Inc. announced that it has received $64.017085 million in funding ..
CI
18.01.EMEA MORNING BRIEFING : Shares Seen Weighed by -2-
DJ
17.01.Tourism Development Fund and Deutsche Hospitality sign exclusive agreement; Focus on St..
AQ
13.01.PPG to Supply Cathode Binder Systems for Cellforce Group
MT
12.01.Electric Porsche breaks world record with mine-to-mountain drive
AQ
11.01.Volkswagen aims to double electric car sales in China this year after missing targets
RE
11.01.Volkswagen aims to double electric car sales in China this year after missing targets
RE
11.01.Car sharing startup Turo reveals revenue surge in IPO filing
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 117 Mio 132 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 139 Mio 4 673 Mio -
Nettoliquidität 2021 383 Mio 433 Mio -
KGV 2021 5,98x
Dividendenrendite 2021 4,32%
Marktkapitalisierung 25 535 Mio 28 804 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 216x
Marktkap. / Umsatz 2022 194x
Mitarbeiterzahl 888
Streubesitz -
Chart PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Dauer : Zeitraum :
Porsche Automobil Holding SE : Chartanalyse Porsche Automobil Holding SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 80,92 €
Mittleres Kursziel 109,31 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 35,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hans Dieter Pötsch Chairman-Management Board & Chief Financial Office
Wolfgang Porsche Chairman-Supervisory Board
Manfred Döss Head-Legal Affairs & Compliance
Lutz Meschke Head-Investment management
Ulrich Lehner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE-3.02%27 955
TOYOTA MOTOR CORPORATION6.22%271 288
VOLKSWAGEN AG0.44%124 016
DAIMLER AG1.82%83 053
FORD MOTOR COMPANY-3.80%79 845
GENERAL MOTORS COMPANY-11.48%75 352