Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Porsche Automobil Holding SE
  6. News
  7. Übersicht
    PAH3   DE000PAH0038   PAH003

PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE

(PAH003)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AKTIEN IM FOKUS: VW mit Kurssprung - 'HB': Bereitet Porsche-Börsengang vor

07.12.2021 | 18:54

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien aus dem Volkswagen-Konzern sind am Dienstagnachmittag deutlich angesprungen. Grund war eine Pressebericht über den voranschreitenden Börsengang der Sportwagentochter Porsche. Das "Handelsblatt" berichtete unter Berufung auf Kreise, dass sich im Zuge dessen auch ein Wandel der Aktionärsstruktur anbahnen könnte. Gerüchte über eine Porsche-Abspaltung gibt es bei VW schon länger.

Die im Dax notierten VW-Vorzugsaktien verstärkten ihre jüngste Erholung mit einem Kurssprung um 8,6 Prozent. Dem folgten mit ähnlichem Tempo auch die Papiere der Konzernholding Porsche SE, die neuerdings auch im Dax gelistet sind und nicht mit dem Sportwagenbauer verwechselt werden sollten. Sie zogen um 8,5 Prozent an. Verhaltener ging es bei den VW-Stammaktien zu, die lediglich 1,1 Prozent gewannen.

Wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf Kreise berichtete, bereitet der Konzern unter dem Projektnamen "Phönix" ein separates Listing der Sportwagenmarke vor, um Kapital für den Konzernumbau hin zur Elektromobilität einzunehmen. Die Familien Porsche und Piëch, die derzeit über die Holding Porsche SE die Stimmrechtsmehrheit am VW-Konzern bündeln, stünden als Käufer von Anteilen des Sportwagenbauers bereit, hieß es weiter. Dafür könnten sie laut dem Bericht auch Anteile am Volkswagen-Konzern verkaufen.

Wie Analyst Frank Schwope in einer am Dienstag vorliegenden Studie betonte, werde das Porsche-Thema seit Monaten oder Jahren schon "gespielt" und nun durch die Variante eines Anteilskaufs durch die Familien Porsche und Piech ergänzt. Er sieht das im Bericht erwähnte Prozedere kritisch, da es seiner Ansicht nach das Konzerngebilde noch unübersichtlicher mache. Die einzelnen Marken seien außerdem in den letzten Jahrzehnten so eng miteinander verzahnt worden, dass ein Herauslösen der Marke Porsche eigentlich keinen Sinn mache.

Sollte Geld für Investitionen benötigt werden, würde Schwope einen Verkauf der Lkw-Tochter Traton oder von Marken wie Lamborghini, Bugatti oder Ducati bevorzugen. Er stellte sich außerdem die Frage, ob die Familien Piech und Porsche es wirklich bevorzugen werden, einen größeren Anteil an der Sportwagenmarke Porsche zu halten und dafür ihre Mehrheit an Volkswagen vielleicht zu opfern. Dem Vernehmen nach wollen die Familien aber wieder mehr Zugriff auf den Autobauer erreichen.

Die VW-Vorzugsaktien waren in den vergangenen Wochen und Monaten schlecht gelaufen. Die jüngsten Sorgen vor einer Ausbreitung der Coronavariante Omikron hatten sie erst vor wenigen Tagen bis knapp unter die 160-Euro-Marke gedrückt und damit auf ein Tief seit Anfang Februar. An der Börse wurden dabei fehlende Fortschritte im Bereich der Elektromobilität moniert. Auch VW-Chef Herbert Diess stand zuletzt stärker in der Kritik./tih/jsl/jha/


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.12%83.48 verzögerte Kurse.0.05%
VOLKSWAGEN AG 1.77%186.26 verzögerte Kurse.4.95%
Alle Nachrichten zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
26.01.Deutsche Bank weist auf "verdächtige" Zahlung an DWS-Chef hin
MT
25.01.Isar Aerospace gewinnt Förderpreis der EU-Kommission
DP
25.01.VW und Bosch nehmen bei autonomer Fahrgemeinschaft Hände vom Lenkrad
AW
19.01.CORONA-PRÄMIEN :  Der Staat gibt am meisten
DP
14.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
14.01.Morning Briefing International
AW
14.01.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
13.01.PPG liefert Kathodenbindersysteme für die Cellforce-Gruppe
MT
13.01.STUDIE : Deutsche Autobauer am innovativsten
DP
13.01.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
26.01.Deutsche Bank Flags 'Suspicious' Payment Made to DWS Chief
MT
19.01.Australian tech startup Dovetail valued at $700 million in latest raise
RE
19.01.Seurat Technologies, Inc. announced that it has received $64.017085 million in funding ..
CI
18.01.EMEA MORNING BRIEFING : Shares Seen Weighed by -2-
DJ
17.01.Tourism Development Fund and Deutsche Hospitality sign exclusive agreement; Focus on St..
AQ
13.01.PPG to Supply Cathode Binder Systems for Cellforce Group
MT
12.01.Electric Porsche breaks world record with mine-to-mountain drive
AQ
11.01.Volkswagen aims to double electric car sales in China this year after missing targets
RE
11.01.Volkswagen aims to double electric car sales in China this year after missing targets
RE
11.01.Car sharing startup Turo reveals revenue surge in IPO filing
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 117 Mio 130 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 139 Mio 4 611 Mio -
Nettoliquidität 2021 383 Mio 427 Mio -
KGV 2021 6,17x
Dividendenrendite 2021 4,18%
Marktkapitalisierung 25 566 Mio 28 511 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 216x
Marktkap. / Umsatz 2022 194x
Mitarbeiterzahl 888
Streubesitz -
Chart PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Dauer : Zeitraum :
Porsche Automobil Holding SE : Chartanalyse Porsche Automobil Holding SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 83,48 €
Mittleres Kursziel 109,31 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hans Dieter Pötsch Chairman-Management Board & Chief Financial Office
Wolfgang Porsche Chairman-Supervisory Board
Manfred Döss Head-Legal Affairs & Compliance
Lutz Meschke Head-Investment management
Ulrich Lehner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE0.05%28 811
TOYOTA MOTOR CORPORATION5.51%268 467
VOLKSWAGEN AG4.95%128 348
DAIMLER AG5.27%85 111
FORD MOTOR COMPANY-5.87%79 565
GENERAL MOTORS COMPANY-12.25%76 005