Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Hong Kong
  4. Hong Kong Stock Exchange
  5. PetroChina Company Limited
  6. News
  7. Übersicht
    857   CNE1000003W8

PETROCHINA COMPANY LIMITED

(857)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE ASIEN/Aktienindizes erholen sich im Verlauf - Abgaben dominieren

05.03.2021 | 09:05

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Die Aktienbörsen in Ostasien und Australien haben sich am Freitag sehr volatil und letztlich überwiegend im Minus präsentiert. Allerdings erholten sich die Märkte zum Teil deutlich von ihren Tagestiefs. Technologietitel zählten zu den Tagesverlierern. Anleger zeigten sich verunsichert über die in den USA und auch in der Region wieder gestiegenen Rentenrenditen. Die Zehnjahresrendite bei US-Staatsanleihen war am Vorabend wieder über die Marke von 1,50 Prozent geklettert und hatte in der Folge die Wall Street belastet. Im asiatisch geprägten Handel wurde das Niveau der Benchmarkrendite mit 1,57 Prozent weitgehend gehalten.

Bemerkenswert war, dass US-Notenbankpräsident Jerome Powell die Märkte am Vorabend nicht zu beruhigen vermochte, obwohl er versicherte, dass die Fed sich nicht zurücklehnen und eine Verschärfung der Finanzmarktbedingungen zulassen werde. Er äußerte sich jedoch nicht zu konkreten Renditeniveaus. Im Handel sprach man von einer Wiederholung bekannter Floskeln. Da die Fed auf den jüngsten Anstieg der Anleiherenditen nicht reagiert habe, schwinde etwas das Vertrauen, dass sie es in Zukunft tun werde, hieß es. Dass Anleiherenditen angesichts steigender Inflations- und Konjunkturerwartungen stiegen, sei nicht das Problem - das Tempo mache Sorgen, sagte ein Händler.

Für etwas Unruhe an den Märkten sorgte zwischenzeitlich eine Tsunami-Warnung für den gesamten Pazifik nach einem schweren Seebeben vor Neuseeland. Die Warnung wurde allerdings im Handelsverlauf wieder kassiert. In China ging es besonders volatil zur Sache, die Indizes erholten sich aber letztlich im Verlauf. Während Schanghai unverändert schloss, meldeten Shenzhen und das Startup-Segment ChiNext Aufschläge von 0,2 bzw. 0,7 Prozent. Hongkong zeigte sich im späten Handel etwas leichter. Analysten sprachen von einer gewissen Verunsicherung angesichts des am Freitag beginnenden jährlichen Volkskongresses. In diesem Zusammenhang hatte die chinesische Führung der Wirtschaft des Landes ein relativ moderates Wachstumsziel verordnet. Das Bruttoinlandsprodukt 2021 soll um 6 Prozent oder mehr wachsen. Die Kennziffer lag unter den Erwartungen der meisten Ökonomen, die für die chinesische Wirtschaft dieses Jahr ein Plus von 8 Prozent oder mehr prognostiziert hatten.

Wegen des Ölpreisanstiegs waren in China Ölwerte gesucht. So kletterten PetroChina um 2,8 und CNOOC um 2 Prozent. Technologiewerte wurden verkauft. Dieser Sektor reagiert besonders sensibel auf steigende Marktzinsen, weil die Unternehmen in der Regel einen höheren Fremdkapitalanteil aufweisen.

In Tokio fiel der Nikkei-225 um 0,2 Prozent und zeigt sich damit deutlich erholt von den Verlaufstiefs. Unterstützung kam von der Dollarrally - der gesunkene Yen-Kurs stützte den Aktienmarkt. Auch hier standen Technologietitel auf den Verkaufszetteln - ebenso Immobilienwerte, die ebenfalls unter anziehenden Marktzinsen litten. Sumitomo Realty & Development und Mitsubishi Estate ermäßigten sich um 3,8 bzw. 3 Prozent. Exportwerte profitierten zum Teil vom gefallenen Yen. Nach einer verbalen Intervention durch den japanischen Notenbankchef Haruhiko Kuroda gab die Zehnjahresrendite am japanischen Rentenmarkt leicht nach.

Der Kospi in Südkorea zeigte sich etwas leichter - belastet von Internet und anderen Technologietiteln. Naver sanken um 3,6 und SK Hynix um 1,4 Prozent. LG Chem zogen um 4,5 Prozent an, GM will zusammen mit dem Unternehmen eine zweite Batteriefabrik in den USA erreichten.

In Sydney schloss der S&P/ASX-200 mit einem Abschlag von 0,7 Prozent. Rohstoff-, Gesundheits- und Technologietitel zählten zu den größten Verlierern. Im neuseeländischen Wellington beendete der Markt den Tag mit minus 0,4 Prozent etwas weniger deutlich im Minus.

Die Ölpreise legten indes weiter zu. Die Gruppe Opec+ hatte zunächst an Förderbegrenzungen festgehalten und überraschte damit Marktteilnehmer.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.710,80     -0,74%     +1,88%      06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     28.864,32     -0,23%     +5,41%      07:00 
Kospi (Seoul)           3.026,26     -0,57%     +5,32%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.501,99     -0,04%     +0,83%      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     29.152,83     -0,29%     +7,40%      09:00 
Taiex (Taiwan)         15.855,23     -0,32%     +7,62%      06:30 
Straits-Times (Sing.)   3.014,05     -0,02%     +5,51%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.593,61     +0,78%     -2,82%      10:00 
BSE (Mumbai)           50.639,08     -0,41%     +5,79%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Do, 8:32   % YTD 
EUR/USD                   1,1959      -0,1%     1,1976     1,2053   -2,1% 
EUR/JPY                   129,44      +0,1%     129,32     129,15   +2,7% 
EUR/GBP                   0,8623      +0,1%     0,8617     0,8634   -3,5% 
GBP/USD                   1,3871      -0,2%     1,3899     1,3961   +1,4% 
USD/JPY                   108,23      +0,2%     107,98     107,15   +4,8% 
USD/KRW                  1126,89      -0,8%    1135,65    1124,47   +3,8% 
USD/CNY                   6,4747      +0,1%     6,4700     6,4677   -0,8% 
USD/CNH                   6,4830      -0,1%     6,4905     6,4732   -0,3% 
USD/HKD                   7,7611      +0,0%     7,7591     7,7579   +0,1% 
AUD/USD                   0,7702      -0,3%     0,7721     0,7808      0% 
NZD/USD                   0,7159      -0,4%     0,7187     0,7267   -0,4% 
Bitcoin 
BTC/USD                47.213,50      -2,1%  48.245,00  49.706,50  +62,5% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  64,82      63,83      +1,6%       0,99  +33,1% 
Brent/ICE                  67,92      66,74      +1,8%       1,18  +31,4% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.699,43   1.698,40      +0,1%      +1,03  -10,5% 
Silber (Spot)              25,27      25,43      -0,6%      -0,16   -4,3% 
Platin (Spot)           1.125,45   1.129,00      -0,3%      -3,55   +5,2% 
Kupfer-Future               4,03       3,99      +1,0%      +0,04  +14,6% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/err

(END) Dow Jones Newswires

March 05, 2021 03:04 ET (08:04 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN (BTC/EUR) -8.87%43416 Realtime Kurse.113.08%
BITCOIN (BTC/USD) -8.80%49123 Realtime Kurse.98.34%
CNOOC LIMITED -1.15%7.71 Schlusskurs.7.38%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.58%0.85503 verzögerte Kurse.-4.85%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.10%127.648 verzögerte Kurse.1.42%
HANG SENG -0.21%23716.3 Realtime Kurse.-12.91%
KOSPI COMPOSITE INDEX 1.08%2969.42 Realtime Kurse.3.45%
LG CHEM, LTD. -1.38%717000 Schlusskurs.-12.99%
LG CORP. 0.61%82000 Schlusskurs.-14.57%
MITSUBISHI ESTATE CO., LTD. 1.55%1604.5 Schlusskurs.-3.17%
MSCI TAIWAN (STRD) -0.38%721.191 Realtime Kurse.18.81%
NAVER CORPORATION 0.88%402000 Schlusskurs.37.44%
NIKKEI 225 1.00%28029.57 Realtime Kurse.1.13%
PETROCHINA COMPANY LIMITED 2.03%3.51 Schlusskurs.46.25%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -2.42%363.148 verzögerte Kurse.37.26%
S&P/ASX 200 0.22%7241.2 Realtime Kurse.9.69%
SK HYNIX INC. -1.67%118000 Schlusskurs.-0.42%
SUMITOMO REALTY & DEVELOPMENT CO., LTD. 2.52%3587 Schlusskurs.12.76%
Alle Nachrichten zu PETROCHINA COMPANY LIMITED
03.12.CNPC Joint Venture schließt Europas erste grüne Handelsfinanzierung ab
MT
30.11.PETROCHINA COMPANY LIMITED : Von JPMorgan Chase aufgezogen
MM
26.11.Chinas Staatsunternehmen verzeichnen Gewinnsprung von 47,6 % im Zeitraum Januar bis Okt..
MT
24.11.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Tokio verzeichnet deutliche Abgaben
DJ
24.11.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Tokio mit deutlichem Minus
DJ
17.11.Asiatische ADRs bewegen sich im Mittwochshandel nach unten
MT
05.11.Hang Seng in Hongkong fällt um 1,4 % aufgrund des Ausblicks für China-Immobilien; Techn..
MT
29.10.Hongkong-Aktien rutschen auf Zwei-Wochen-Tief; ZTE fällt wegen neuer US-Beschränkungen ..
MT
29.10.Gewinn von PetroChina bricht im 3. Quartal um fast 45% ein
MT
29.10.Chinas Staatsunternehmen verzeichnen Gewinnsprung von 55,4 % im Zeitraum Januar-Septemb..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu PETROCHINA COMPANY LIMITED
03.12.PETROCHINA : Monthly Return of Equity Issuer on Movements in Securities(11/2021A..
PU
03.12.CNPC Joint Venture Wraps Up Europe's First Green Trade Finance
MT
26.11.China’s State-Owned Firms Post 47.6% Profit Jump in January-October Period
MT
23.11.After bold bet on U.S. LNG, Sinochem seeks imports tie-up with PipeChina-sources
RE
22.11.China Slashes Retail Fuel Prices on Saturday
MT
17.11.Asian ADRs Move Lower in Wednesday Trading
MT
15.11.China Oct refinery output rebounds after fuel crunch
RE
05.11.Hong Kong Hang Seng Down 1.4% on China Property Outlook; Tech Slips
MT
02.11.Monthly Return of Equity Issuer on Movements in Securities(10/2021)
PU
01.11.China taps oil reserve, refiners ramp up output to stave off diesel shortage
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PETROCHINA COMPANY LIMITED
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 527 Mrd. 396 Mrd. 350 Mrd.
Nettoergebnis 2021 90 742 Mio 14 232 Mio 12 580 Mio
Nettoverschuldung 2021 299 Mrd. 46 880 Mio 41 437 Mio
KGV 2021 5,75x
Dividendenrendite 2021 8,18%
Marktkapitalisierung 857 Mrd. 134 Mrd. 119 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,46x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,42x
Mitarbeiterzahl 432 003
Streubesitz 15,9%
Chart PETROCHINA COMPANY LIMITED
Dauer : Zeitraum :
PetroChina Company Limited : Chartanalyse PetroChina Company Limited | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PETROCHINA COMPANY LIMITED
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 2,87 CNY
Mittleres Kursziel 3,78 CNY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Yong Zhang Huang President & Executive Director
Shou Ping Chai Chief Financial Officer & Secretary
Hou Liang Dai Chairman
Bo Lü Chairman-Supervisory Board
Jigang Yang Chief Engineer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PETROCHINA COMPANY LIMITED46.25%134 442
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY-0.14%1 862 262
ROYAL DUTCH SHELL PLC31.63%167 360
TOTALENERGIES SE19.05%125 479
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM62.93%110 882
EQUINOR ASA59.37%81 736