Perrigo Company plc gab bekannt, dass die US Food and Drug Administration (FDA) Opill(R), ein tägliches orales Verhütungsmittel nur mit Gestagen, für die rezeptfreie Einnahme für alle Altersgruppen zugelassen hat. Opill ist die erste Antibabypille, die in den Vereinigten Staaten rezeptfrei erhältlich ist. Nahezu 50 Jahre Anwendung und wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass reine Gestagenpillen wie Opill eine Schwangerschaft wirksam verhindern und für die meisten Frauen sicher sind.

Die rezeptfreie orale Empfängnisverhütung wird von wichtigen medizinischen Organisationen wie dem American College of Obstetricians and Gynecologists, der American Medical Association, der Society for Adolescent Health and Medicine und der American Academy of Family Physicians unterstützt. Von den 6 Millionen Schwangerschaften, die es jedes Jahr in den USA gibt, sind 45% ungewollt. Fast ein Drittel der erwachsenen Frauen in den USA, die jemals versucht haben, ein Rezept oder eine Nachfüllpackung für eine Pille, ein Pflaster oder einen Ring zu erhalten, gaben an, dass sie dabei Schwierigkeiten hatten.

Die Aufhebung der Rezeptpflicht für Opill verbessert den Zugang zu einer wirksamen und gut verträglichen Verhütungsmethode für Frauen jeden Alters und Menschen, die schwanger werden können. Im Mai 2023 stimmten das Non prescription Drugs Advisory Committee (NDAC) und das Obstetrics, Reproductive, and Urologic Drug Advisory Committee (ORUDAC) der FDA einstimmig mit 17 zu 0 Stimmen und ohne Enthaltungen dafür, dass die Vorteile der Freiverkäuflichkeit von Opill die Risiken überwiegen.