Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Panasonic Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    6752   JP3866800000

PANASONIC CORPORATION

(6752)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE ASIEN/Freihandelszone treibt Aktien - Australien ausgesetzt

16.11.2020 | 06:55

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--An den asiatischen Börsen herrscht am Montag im späten Geschäft gute Stimmung - viele Handelsplätze der Region bewegen sich auf Rekordschlussstände zu. Positiv wird gewertet, dass China und 14 weitere Staaten aus dem Asien-Pazifik-Raum ein wichtiges Freihandelsabkommen geschlossen haben. Die Umfassende Regionale Wirtschaftspartnerschaft (RCEP) wurde bei einem Video-Gipfel der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (Asean) in Hanoi unterzeichnet. Neben China und den zehn Asean-Staaten gehören dem Abkommen auch Japan, Südkorea, Australien und Neuseeland an. Damit entsteht die größte Freihandelszone der Welt. In ihr leben mehr als zwei Milliarden Menschen, die etwa ein Drittel der weltweiten Wirtschaftsleistung erbringen. Das Abkommen gilt als wichtiger Erfolg für China, das seinen Einfluss in der Region ausweiten will und sich in einem erbitterten Handelskonflikt mit den USA befindet.

"Der Pakt sollte die solide ökonomische Erholung der Mitgliedsstaaten nach der Pandemie untermauern und wirkungsvoll das Vertrauen der Anleger stärken", heißt es von den Analysten von China Fortune Securities.

   Australien setzt Handel aus 

In Australien wurde der Handel nach 20 Minuten wegen Datenproblemen eingestellt und bisher nicht wieder aufgenommen. Am Dienstag soll der Handel wieder starten. In China gesellen sich neben den Schlagzeilen zur Schaffung des Freihandelsabkommen, Händler sehen China als den großen Gewinner der neuen Freihandelszone, auch guten Daten zur Industrieproduktion, die im Oktober deutlicher als vorausgesagt zulegte. Zudem zeigten sich die Verbraucher deutlich ausgabefreudiger und auch die Investitionen zogen stärker als gedacht an. Am das Wachstum weiter anzufachen, steuert die Zentralbank weitere Finanzmittel bei. Allerdings plant Donald Trump in seiner verbleibenden Zeit als US-Präsident weitere Schritte gegen China. Daher hinken die chinesischen Börsen dem Markt etwas hinterher. Während es in Schanghai 0,9 Prozent aufwärts geht, sind es in Hongkong nur 0,4 Prozent.

In Tokio klettert der Nikkei-225 um 2 Prozent auf 25.896 Punkte und damit auf ein weiteres 29-Jahreshoch. Die japanische Wirtschaft ist im dritten Quartal mit dem höchsten Tempo seit mindestens 40 Jahren gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im Zeitraum von Juli bis September um 5 Prozent gegenüber dem Vorquartal zu. Im zweiten Quartal war die Wirtschaft aufgrund der Corona-Krise mit Rekordtempo geschrumpft. Annualisiert weitete sich die Wirtschaft der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt um 21,4 Prozent aus. Ökonomen hatten im Konsens mit 18,9 Prozent gerechnet. Den Haupttreiber in Tokio stellt aber das Freihandelsabkommen. Elektronik-, Immobilien- und Finanzwerte führen die Gewinnerliste in Japan an. Panasonic ziehen um 5 Prozent an, nachdem das Unternehmen einen neuen CEO benannt hat.

   Ausländer hieven Kospi nach oben 

In Seoul steigt der Kospi in ähnlicher Größenordnung wie in Tokio der Nikkei. Vor allem ausländische Investoren griffen in Südkorea wegen der Freihandelszone zu, heißt es. Asiana Airlines springen um weitere 13 Prozent nach oben, die Gläubiger der kriselnden Fluglinie befinden sich in Gesprächen mit einem möglichen Käufer. Die Titel des größten Asiana-Aktionärs Kumho Industrial ziehen um 18 Prozent an.

Im neuseeländischen Wellington hat die Börse den sechsten Rekordschlussstand in Folge verbucht - das Börsenbarometer schloss etwas fester. Die Papiere des Gesundheitskonzerns Fisher & Paykel Healthcare legten um 2,3 Prozent zu, Händler verwiesen auf steigende Neuinfektionen in Europa und den USA. Die Titel des Kasinobetreibers Skycity verloren 3,5 Prozent, nachdem der CEO und andere Führungskräfte überraschend das Handtuch geworfen hatten.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.484,30     +1,23%     -2,99%      06:00 
Handel kurz nach Beginn bis Dienstag ausgesetzt 
Nikkei-225 (Tokio)     25.905,97     +2,05%     +7,31%      07:00 
Kospi (Seoul)           2.541,48     +1,87%    +15,64%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.340,92     +0,93%     +9,53%      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     26.275,87     +0,45%     -7,28%      09:00 
Straits-Times (Sing.)   2.748,08     +1,35%    -15,87%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.594,45     +0,30%     +0,06%      10:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Fr, 8:45    % YTD 
EUR/USD                   1,1851      +0,1%     1,1838     1,1810    +5,7% 
EUR/JPY                   123,95      +0,0%     123,90     124,05    +1,7% 
EUR/GBP                   0,8964      -0,1%     0,8974     0,8987    +5,9% 
GBP/USD                   1,3221      +0,2%     1,3189     1,3146    -0,2% 
USD/JPY                   104,59      -0,1%     104,67     105,00    -3,8% 
USD/KRW                  1108,10      -0,6%    1108,10    1114,12    -4,1% 
USD/CNY                   6,6065      -0,1%     6,6065     6,6253    -5,1% 
USD/CNH                   6,5775      -0,4%     6,6010     6,6262    -5,6% 
USD/HKD                   7,7535      +0,0%     7,7534     7,7537    -0,5% 
AUD/USD                   0,7287      +0,3%     0,7265     0,7232    +4,0% 
NZD/USD                   0,6873      +0,4%     0,6848     0,6824    +2,1% 
Bitcoin 
BTC/USD                16.114,28      +1,1%  15.944,76  16.265,26  +123,5% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  40,69      40,13      +1,4%       0,56   -27,9% 
Brent/ICE                  43,27      42,78      +1,1%       0,49   -29,5% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.891,71   1.890,40      +0,1%      +1,31   +24,7% 
Silber (Spot)              24,92      24,66      +1,1%      +0,26   +39,6% 
Platin (Spot)             902,85     893,15      +1,1%      +9,70    -6,4% 
Kupfer-Future               3,25       3,18      +2,2%      +0,07   +14,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/thl

(END) Dow Jones Newswires

November 16, 2020 00:55 ET (05:55 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASIANA AIRLINES, INC. -0.59%25250 Schlusskurs.99.92%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 0.21%47926.77 Realtime Kurse.66.27%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.05%0.853 verzögerte Kurse.-4.48%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.17%129.283 verzögerte Kurse.2.62%
HANG SENG -1.43%24658.06 Realtime Kurse.-9.45%
KOSPI COMPOSITE INDEX -0.82%3131.12 Realtime Kurse.9.99%
KUMHO ENGINEERING & CONSTRUCTION CO., LTD. 0.38%13300 Schlusskurs.46.48%
NIKKEI 225 -0.62%30323.34 Realtime Kurse.11.18%
PANASONIC CORPORATION -0.76%1431 Schlusskurs.20.20%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.22%395.8126 verzögerte Kurse.45.88%
S&P/ASX 200 -0.77%7402.8 Realtime Kurse.12.60%
SKYCITY ENTERTAINMENT GROUP LIMITED -3.02%3.21 Schlusskurs.0.00%
Alle Nachrichten zu PANASONIC CORPORATION
02.09.NEO Battery Materials kündigt Bestellung von Siliziumanoden-Prototypen durch ..
MT
01.09.Panasonic präsentiert das kompakte und leichte LUMIX S 24mm F1,8 (S-S24) für ..
CI
30.08.MÄRKTE ASIEN/Etwas fester - Powell-Aussagen sorgen für Erleichterung
DJ
12.08.DGAP-NEWS : AURELIUS Equity Opportunities mit anhaltend starken Zahlen im ersten..
DJ
03.08.IRW-PRESS : Rock Tech Lithium Inc.: Rock Tech Lithium veröffentlicht Shareholder..
DJ
30.07.MÄRKTE ASIEN/Schwach - Corona-Sorgen in Tokio nehmen zu
DJ
30.07.MÄRKTE ASIEN/Schwächer - Fanuc und Fujitsu nach Zahlen sehr schwach
DJ
20.07.Weitere japanische Wirtschaftsvertreter gehen auf Distanz zu Olympia
DP
07.07.Markt für Heim-Elektronik in Europa besonders stark gewachsen
AW
30.06.IRW-PRESS : American Manganese Inc. : American Manganese erhält die Mitteilung z..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu PANASONIC CORPORATION
14.09.PANASONIC : Tokuyama and Panasonic Start the Demonstration of Pure Hydrogen Fuel..
PU
10.09.PANASONIC : August 2021 TOP 5 Engagement
PU
09.09.SMARTER, FASTER, MORE SECURE AND ULT : The Latest TOUGHBOOK 55 Upgrade
AQ
08.09.Hydrogen may help wean telecoms off emissions-intensive power for remote infr..
RE
08.09.Japan's PHC, formerly Panasonic Healthcare, announces $1.8 billion IPO
RE
07.09.EXPLAINER : How will solid-state batteries make electric vehicles better?
RE
07.09.PANASONIC : TOUGHBOOK and TriCIS announce strategic engineering partnership
AQ
07.09.PHC Holdings Corporation has filed an IPO.
CI
06.09.SOJITZ : Panasonic-Sojitz venture launches new smart home sales in Indonesia
AQ
03.09.PANASONIC : Megan Myungwon Lee Named Chairwoman and Chief Executive Officer of P..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu PANASONIC CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 7 176 Mrd. 65 340 Mio 55 539 Mio
Nettoergebnis 2022 235 Mrd. 2 144 Mio 1 822 Mio
Nettoliquidität 2022 161 Mrd. 1 469 Mio 1 249 Mio
KGV 2022 14,2x
Dividendenrendite 2022 2,10%
Marktkapitalisierung 3 339 Mrd. 30 449 Mio 25 847 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,44x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,38x
Mitarbeiterzahl 240 202
Streubesitz 90,9%
Chart PANASONIC CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Panasonic Corporation : Chartanalyse Panasonic Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PANASONIC CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 1 431,00 JPY
Mittleres Kursziel 1 599,25 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,8%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Yuki Kusumi President, Chief Executive Officer & Director
Hirokazu Umeda CFO, Director & Managing Executive Officer
Kazuhiro Tsuga Chairman
Yoshiyuki Miyabe Chief Technology & Information Officer
Laurence William Bates Director & Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber