FRANKFURT (Dow Jones)--Die Volkswagen-Lade- und Energiemarke Elli kooperiert bei Photovoltaikanlagen mit dem norwegischen Anbieter Otovo. Wie Volkswagen mitteilte, ist Elli eine strategische Partnerschaft mit der Otovo ASA eingegangen, um künftig E-Mobilitätskunden "ganzheitliche und innovative Energielösungen für Zuhause" anbieten zu können.

Otovo ist ein 2016 in Oslo gegründeter Marktplatz für Solarenergie für Privathaushalte in Europa. Das Unternehmen nutzt ein eigenes Netzwerk und Technologie, um schnell das Potenzial für Solarenergie für individuelle Häuser zu analysieren, Kunden schnell über das für sie ideale Projekt zu beraten und ein entsprechendes Angebot zu machen.

Elli stellte die Kooperation, die zunächst in Deutschland startet, im Rahmen eines neuen Produkts für das Laden von Elektrofahrzeugen zu Hause vor. Der neue Elli-Charger 2 soll photovoltaik- und strompreis-optimiert laden und so die Ladekosten um bis zu 40 Prozent senken. Er soll ab Sommer 2024 in vier Produktvarianten abgestimmt auf 28 europäische Märkte zur Verfügung stehen. Damit biete der Volkswagen-Konzern aus einer Hand E-Fahrzeug, konzerneigene Wallbox, einen eigenen Stromtarif (in Deutschland: Naturstrom Flex) und künftig über den Partner Otovo auch eine Photovoltaikanlage an.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/cbr

(END) Dow Jones Newswires

June 07, 2024 07:13 ET (11:13 GMT)