Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. OSRAM Licht AG
  6. News
  7. Übersicht
    OSR   DE000LED4000   LED400

OSRAM LICHT AG

(LED400)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

OSRAM Licht : Dokumente

07.05.2021 | 08:17

Zwischenbericht

des OSRAM Licht-Konzerns

für das erste Halbjahr des Geschäftsjahrs 2021

Inhalts-

verzeichnis

Über diesen Bericht

3

Konzernzwischenlagebericht

4

Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr

des Geschäftsjahrs 2021

4

Ertragslage

4

Finanzlage

6

Vermögenslage

7

Prognosebericht

8

Risiko- und Chancenbericht

8

Kennzahlen-Überleitung

9

Nachtragsbericht

10

Verkürzter Konzernzwischenabschluss

der OSRAM Licht AG für die sechs Monate

bis 31.  März 2021 nach IFRS

12

Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung

12

Konzern-Gesamtergebnisrechnung

13

Konzernbilanz

14

Konzern-Kapitalflussrechnung

16

Konzern-Eigenkapitalveränderungsrechnung

18

Anhang zum verkürzten Konzernzwischenabschluss

19

Segmentinformationen

19

1 l Allgemeine Grundlagen

20

2 l Akquisitionen, Verkäufe und aufgegebene

Geschäftsbereiche

21

3 l Angaben zur Gewinn- und Verlustrechnung

22

4 l Geschäfts- oder Firmenwerte und

Sonstige immaterielle Vermögenswerte

22

5 l Finanzinstrumente

23

6 l Zusatzangaben zur Segmentberichterstattung

24

7 l Nahestehende Unternehmen und Personen

25

8 l Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

27

Erklärungen und weitere Informationen

28

Versicherung der gesetzlichen Vertreter (Bilanzeid)

28

Impressum

29

Über diesen Bericht

Der vorliegende Zwischenbericht beinhaltet den Konzernzwischenlagebericht und den verkürzten Konzernzwischenab- schluss der OSRAM Licht AG und ihrer Tochtergesellschaften ("OSRAM Licht-Konzern", "OSRAM" oder "wir") zum 31.

März 2021 sowie eine Versicherung der gesetzlichen Vertreter. Er entspricht den Anforderungen des § 115 WpHG an einen Halbjahresfinanzbericht. Der Zwischenbericht sollte zusammen mit unserem Geschäftsbericht für das Ge- schäftsjahr 2020 gelesen werden.

Die zukünftige Entwicklung des OSRAM Licht-Konzerns und seiner verbundenen Unternehmen ist abhängig von einer

Reihe von Risiken und Unsicherheiten, von denen zahlreiche Faktoren außerhalb des Einflussbereichs von OSRAM lie- gen. Diese beinhalten insbesondere Angelegenheiten, die im Geschäftsbericht 2020, A.4.2 Risiko- und Chancenbe- richt - ergänzt durch den > Risiko- und Chancenbericht in diesem Konzernzwischenlagebericht - beschrieben sind, sich aber nicht auf diese beschränken. Daher können die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von OSRAM we- sentlich von den zukunftsbezogenen Aussagen sowohl negativ als auch positiv abweichen. Eine Aktualisierung der zu- kunftsbezogenen Aussagen über die regulatorischen Anforderungen hinaus ist weder geplant noch übernimmt OSRAM hierzu eine gesonderte Verpflichtung.

OSRAM hat den verkürzten Konzernzwischenabschluss im Einklang mit den vom International Accounting Standards Board (IASB) veröffentlichten International Financial Reporting Standards und deren Interpretationen, wie sie in der Europäischen Union (EU) anzuwenden sind (IFRS), erstellt.

Das Geschäftsjahr 2021 des OSRAM Licht-Konzerns begann am 1. Oktober 2020 und endet zum 30. September 2021.

Aufgrund von Rundungen ist es möglich, dass sich einzelne Zahlen in diesem Zwischenbericht nicht genau zur angege- benen Summe addieren und dass dargestellte Prozentangaben nicht exakt die entsprechenden absoluten Werte wider- spiegeln.

Verweise im Text

> Interner Verweis (innerhalb des Dokuments) Externer Verweis (in ein anderes Dokument)

3

Konzernzwischenlagebericht

Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2021

Ertragslage

Umsatz nach Segmenten

in Mio. €

Sechs Monate bis 31. März

Veränderung

darin

darin

2021

2020

nominal

Währung

Portfolio

vergleichbar

Opto Semiconductors1)

750

721

4,1%

-4,8%

-1,0%

9,9%

Automotive

934

911

2,5%

-5,8%

2,8%

5,5%

Digital

359

417

-13,9%

-5,4%

0,0%

-8,6%

Überleitung Konzernzwischenabschluss

-356

-355

0,3%

-4,2%

-2,0%

6,5%

OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche)

1.687

1.694

-0,4%

-5,6%

1,5%

3,7%

  1. Einschließlich interner Umsatz von 366 Mio. € (Vj. 367 Mio. €).
  • Umsatzanstieg auf vergleichbarer Basis um 3,7%; der nominale Umsatz blieb gegenüber der Vorperiode nahezu unverändert, deutlich negativen Währungseffekten von -5,6% stand ein geringer positiver Portfolioeffekt von 1,5% gegenüber
  • Diese Entwicklung reflektiert die konjunkturelle Entwicklung der Weltwirtschaft in den ersten drei Monaten des Kalenderjahrs 2021, die nach aktuellen Prognosen im Kalenderjahr 2021 voraussichtlich um 5,6 % wachsen wird; für die USA und China wird eine bessere wirtschaftliche Entwicklung erwartet als für die Eurozone und es erfolgte eine Aufwertung des US-Dollar gegenüber dem EURO
  • OS: Auf vergleichbarer Basis deutliches Umsatzwachstum, unterstützt durch die Geschäftsbereiche Automotive, Visualization und Illumination
  • AM: Auf vergleichbarer Basis deutliches Umsatzwachstum bei LED-Komponenten und weiteren LED-basierten Pro- dukten, traditionelle Produkte mit geringem vergleichbarem Umsatzrückgang; Umsatz von OSRAM CONTINENTAL vergleichbar gering rückläufig
  • DI: Deutlicher Umsatzrückgang auf vergleichbarer Basis; das Lichtlösungsgeschäft für Gebäude (Traxon) erholt sich und zeigt deutliches vergleichbares Wachstum und auch der Bereich der Spezialbeleuchtung für smarte LED-basierte Pflanzenwachstumssysteme und für industrielle Anwendungen weist beträchtliches Wachstum, dem- gegenüber war der Umsatz mit Steuergeräten und Lichtmanagementsystemen (Digital Systems) deutlich rückläufig und der Bereich der Spezialbeleuchtung für Unterhaltung von einem COVID-19-bedingten Nachfragerückgang be- troffen
  • LED-Anteilbei 73,7% gegenüber 70,6% im ersten Halbjahr 2020

Umsatz nach Regionen

(nach Sitz des Kunden) in Mio. €

Sechs Monate bis 31. März

Veränderung

darin

darin

2021

2020

nominal

Währung

Portfolio

vergleichbar

EMEA

559

589

-5,2%

-2,0%

0,9%

-4,0%

darin Deutschland

203

200

1,2%

APAC

655

587

11,6%

-6,0%

1,3%

16,3%

darin China (inklusive Hongkong) und Taiwan

415

331

25,5%

Americas

473

518

-8,7%

-9,2%

2,4%

-1,8%

darin USA

393

438

-10,2%

OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche)

1.687

1.694

-0,4%

-5,6%

1,5%

3,7%

  • EMEA mit moderatem vergleichbarem Umsatzrückgang; Umsatzentwicklung in Deutschland zeigt demgegenüber geringes Wachstum
  • Umsatz in APAC vergleichbar mit wesentlichem Wachstum, maßgeblich getrieben durch Erholung des OS und AM Geschäfts in China

4

  • Geringer Rückgang des Umsatzes auf vergleichbarer Basis in Americas; das negative Wachstum ist vor allem be- dingt durch das Segment DI; deutlich negativer Währungseffekt aus dem US-Dollar

Ergebnisentwicklung

in Mio. €

Sechs Monate bis 31. März

Veränderung

2021

2020

nominal

EBITDA Segmente

Opto Semiconductors

207

164

26,7%

Automotive

93

53

75,9%

Digital

-9

-6

39,3%

Überleitung Konzernzwischenabschluss

-52

-62

-15,7%

EBITDA OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche)

239

148

61,4%

EBITDA-Marge

14,2%

8,7%

540 bps

Besondere Ergebniseinflüsse1)

-43

-62

-30,4%

darin Transformationskosten

-28

-61

-53,2%

darin akquisitionsbezogene Kosten2)

1

-1

k.A.

Bereinigtes EBITDA

282

210

34,4%

Bereinigte EBITDA-Marge

16,7%

12,4%

430 bps

Abschreibungen und Wertminderungen

177

172

2,5%

Finanzergebnis3)

-23

-16

42,4%

Ergebnis vor Ertragsteuern OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche)

39

-40

k.A.

Ertragsteuern

-361

2

k.A.

Ergebnis nach Steuern OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche)

-322

-38

>200%

Ergebnis nach Steuern des aufgegebenen Geschäftsbereichs

-2

-6

-72,4%

Ergebnis nach Steuern (OSRAM Licht-Konzern)

-323

-44

>200%

  1. Davon entfallen auf OS -4 Mio. €, AM -14 Mio. €, DI -2 Mio. € und Zentrale Posten (Überleitung Konzernzwischenabschluss) -23 Mio. €.
  2. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 ist in den akquisitionsbezogenen Kosten ein Ertrag von 9 Mio. € aus einer nachträglichen Kaufpreisanpassung im Rah- men einer Earn-Out-Vereinbarung für die im Geschäftsjahr 2018 erfolgte Akquisition der Fluence Bioengineering, Inc., Austin, Texas (USA) enthalten.
  3. Ergebnis aus nach der Equity-Methode bilanzierten Beteiligungen, Zinsertrag, Zinsaufwand und sonstigem Finanzergebnis.

EBITDA OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche)

  • Starke Steigerung des EBITDA gegenüber Vorjahr, getrieben von der Ergebnisentwicklung bei OS und AM
  • Beträchtliche Steigerung des EBITDA bei OS gegenüber dem Vorjahr insbesondere aufgrund des höheren Bruttoer- gebnisses vom Umsatz und geringeren Vertriebs- und allgemeinen Verwaltungskosten
  • AM zeigt eine starke Verbesserung des EBITDA gegenüber Vorjahr; dies ist insbesondere auf wesentlich geringere Funktionskosten und eine Verbesserung des Bruttoergebnisses vom Umsatz zurückzuführen; außerdem wirkten im Vorjahr höhere Transformationskosten
  • EBITDA bei DI weiterhin negativ
  • Starker Rückgang der Transformationskosten gegenüber dem Vorjahresniveau

Ergebnis nach Steuern

  • Negatives Ergebnis nach Steuern in Höhe von 323 Mio. € aufgrund eines Ertragsteueraufwands von 361 Mio. €, die- ser resultierte mit 335 Mio. € aus der ergebniswirksamen Ausbuchung aktiver latenter Steuern infolge des am
    3. März 2021 rückwirkend zum 1. Oktober 2020 in Kraft getretenen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertra- ges zwischen der ams Offer GmbH und der OSRAM Licht AG > Ziffer 1 l Allgemeine Grundlagen im Konzern- zwischenabschluss

5

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Disclaimer

OSRAM Licht AG published this content on 07 May 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 07 May 2021 06:16:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu OSRAM LICHT AG
30.07.AMS Osram rechnet mit längeren Halbleiter-Engpässen
RE
30.07.Halbleitermangel bremst AMS Osram - Verlust durch Übernahmekosten
DP
30.07.DGAP-ADHOC : ams AG: ams OSRAM mit Gruppenergebnissen im zweiten Quartal deutlic..
DJ
22.07.OSRAM LICHT : Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neu..
PU
19.07.OSRAM LICHT : Ams OSRAM und ViewSonic bündeln ihre Kräfte für neuen Hochleistung..
PU
05.07.OSRAM LICHT AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europa..
EQ
02.07.ÜBERBLICK/Jüngste Indexänderungen
DJ
01.07.TAGESVORSCHAU/Donnerstag, 1. Juli
DJ
30.06.TAGESVORSCHAU/Donnerstag, 1. Juli (vorläufige Fassung)
DJ
30.06.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu OSRAM LICHT AG
30.07.PRESS RELEASE : Schaeffler AG: CFO Dr. Klaus Patzak is leaving Schaeffler AG
DJ
30.07.Ams Swung to 2Q Loss on Impairment Charge
DJ
30.07.DGAP-ADHOC : ams AG: ams OSRAM reports second quarter group results well above m..
DJ
19.07.INSIDER TRENDS : Mimecast Insider Continues 90-Day Selling Trend
MT
08.07.INSIDER TRENDS : Mimecast Insider Extends 90-Day Selling Trend
MT
01.07.PRESS RELEASE : ams AG: ams OSRAM announces the close of the sale of the North A..
DJ
30.06.OSRAM LICHT AG(XTRA : OSR) dropped from Germany SDAX (Total Return) Index
CI
30.06.OSRAM LICHT AG(XTRA : OSR) dropped from S&P Global BMI Index
CI
29.06.Atoss Software to Join Germany's SDAX Index
DJ
28.06.OSRAM LICHT AG(XTRA : OSR) dropped from FTSE All-World Index
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 039 Mio 3 597 Mio -
Nettoergebnis 2020 -189 Mio -224 Mio -
Nettoverschuldung 2020 523 Mio 619 Mio -
KGV 2020 -25,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 5 020 Mio 5 942 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019 1,19x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,75x
Mitarbeiterzahl 21 400
Streubesitz 12,7%
Chart OSRAM LICHT AG
Dauer : Zeitraum :
OSRAM Licht AG : Chartanalyse OSRAM Licht AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten
Letzter Schlusskurs 53,30 
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ingo Bank Chief Executive Officer
Thomas Stockmeier Chairman-Supervisory Board
Francisus Hermanus Lakerveld Independent Member-Supervisory Board
Thomas Wetzel Independent Member-Supervisory Board
Frau Ulrike B. Salb Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
OSRAM LICHT AG2.42%5 942
CONTEMPORARY AMPEREX TECHNOLOGY CO., LIMITED62.06%204 947
KEYENCE CORPORATION6.72%137 024
SCHNEIDER ELECTRIC SE24.87%97 261
NIDEC CORPORATION-2.62%67 531
DAIKIN INDUSTRIES,LTD.7.64%65 898