Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Österreich
  4. Wiener Boerse
  5. OMV AG
  6. News
  7. Übersicht
    OMV   AT0000743059

OMV AG

(874341)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

OMV profitiert von höheren Ölpreisen - Wertberichtigungen im Q4

13.01.2022 | 11:51
ARCHIV: Das Logo des österreichischen Öl- und Gaskonzerns OMV in Wien, Österreich, 25. Februar 2010 . REUTERS/Heinz-Peter Bader

Wien (Reuters) - Der österreichische Öl-, Gas- und Chemiekonzern OMV hat im vierten Quartal von höheren Erdöl- und Gaspreisen sowie einer kräftig gestiegenen Raffineriemarge profitiert.

Allerdings müsse das Unternehmen Abschreibungen und Wertberichtigungen in Höhe von rund 1,7 Milliarden Euro vornehmen, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Trading Update hervorgeht. Diese beträfen die Beteiligung Adnoc Refining in Abu Dhabi, das Explorations- und Produktionsgeschäft (E&P) sowie das Düngemittelgeschäft der Petrochemie-Tochter Borealis. Der Großteil der Abschreibungen werde im Quartalsergebnis als Sondereffekte klassifiziert. Details wurden nicht genannt. An der Wiener Börse verloren OMV-Papiere 0,9 Prozent auf 54,32 Euro.

Ein OMV-Sprecher verwies beim Raffineriegeschäft der Abu Dhabi National Oil Company (Adnoc), an der die OMV 15 Prozent hält, auf schwierige Marktentwicklungen. Eine Borealis-Sprecherin wollte sich zu den Abschreibungen nicht äußern. Der geplante Verkauf der Düngemittelsparte laufe weiterhin, sagte sie der Nachrichtenagentur Reuters. "Aktuell können wir nichts Neues berichten", so die Sprecherin. Eigentlich wollte die OMV die Düngemittelsparte ihrer Tochter bis Jahresende 2021 verkaufen. Mit dem Verkauf vertraute Personen hatten den Deal auf 500 bis 600 Millionen Euro beziffert. Der frühere OMV-Chef Rainer Seele sprach im Sommer noch von einem regen Interesse an dem Geschäft und einem günstigen Marktumfeld. Unter den Interessenten waren OCI, Eurochem, Acron, Agrofert und Fertiberia. Erste-Group-Analyst Tamas Pletser geht davon aus, dass das Düngemittelgeschäft von den massiv gestiegenen Kosten für Gas, ihrem Hauptrohstoff, betroffen sein dürfte.

Insgesamt wird die OMV nach Ansicht von Marktteilnehmern von den gestiegene Öl- und Gaspreisen profitieren können. Der durchschnittliche Preis der Nordseesorte Brent verteuerte sich Unternehmensangaben zufolge im vierten Quartal auf 79,76 Dollar je Barrel von 44,16 Dollar im Vorjahresquartal. Der durchschnittlich realisierte Erdgaspreis kletterte auf 27,1 Euro je Megawattstunde (MWh) und war damit dreimal so hoch wie im Vorjahresquartal mit 9,3 Euro je MWh.

Im vierten Quartal habe die OMV etwas weniger Öl gefördert, die Gasproduktion jedoch erhöht. Die Gesamtförderung sei auf 491.000 Barrel pro Tag gestiegen von 470.000 Barrel im Vorquartal. Im Geschäft mit der Weiterverarbeitung von Rohöl zu Treibstoffen sprang die Raffineriemarge in Europa auf 6,25 Dollar je Barrel von 4,43 Dollar im Vorquartal. Die Raffinerien seien zu 95 Prozent ausgelastet gewesen.

"Das zugrunde liegende Geschäft ist sehr gut und hat sich in fast allen Sparten verbessert", sagte Erste-Group-Analyst Pletser zu Reuters. Er erwartet für das Schlussquartal ein operatives Ergebnis in Rekordhöhe. "Produktion und Verkauf von Kohlenwasserstoffen stiegen, die realisierten Rohöl- und Gaspreise erhöhten sich, die Raffineriemargen schossen in die Höhe, Volumen und Auslastung waren auf dem Maximum. Lediglich bei der Petrochemie gab es einige Rückgänge, aber diese Margen sind immer noch sehr gesund", sagte der Analyst.

Die Ergebnisse will der teilstaatliche Konzern am 3. Februar veröffentlichen.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL -0.13%86.42 verzögerte Kurse.7.95%
OCI COMPANY LTD. -7.80%94500 Schlusskurs.-9.13%
OMV AG 0.19%53.8 verzögerte Kurse.7.71%
OMV PETROM S.A. 0.60%0.499 Schlusskurs.0.00%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 1.96%456.5383 verzögerte Kurse.10.76%
S&P GSCI PETROLEUM INDEX 0.97%302.074 verzögerte Kurse.9.26%
WTI -0.08%84.369 verzögerte Kurse.8.53%
Alle Nachrichten zu OMV AG
08:09MÄRKTE EUROPA/Ruhiger Start erwartet - Technologie-Erholung erhofft
DJ
14.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Baldige US-Leitzinserhöhungen belasten
DP
13.01.US-Senat debattiert über neue Sanktionen gegen Nord Stream 2
DJ
13.01.OMV wird im 4. Quartal Wertberichtigungen von rund 1,7 Milliarden Euro vornehmen
MR
13.01.OMV profitiert von höheren Ölpreisen - Wertberichtigungen im Q4
RE
13.01.OMV wird im 4. Quartal 2021 Wertminderungen und Anpassungen in Höhe von 2 Mrd. $ verbuc..
MT
13.01.OMV Q4/21 TRADING UPDATE : Performance-Kennzahlen
PU
13.01.OMV AG : Ergebnisse des 4. Trimesters
CO
12.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Gewinne - US-Inflationsdaten sorgen nicht für Überraschung
DP
12.01.Mast warnt vor Verengung der Sanktionsdebatte auf Nord Stream 2
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu OMV AG
14.01.Romania to amend tax seen blocking Black Sea gas investment- minister says
RE
13.01.GLOBAL MARKETS LIVE : Tesco, Google, Microsoft, Adler, TPG...
13.01.TRACKINSIGHT : Stocks in Romania hit all-time high
TI
13.01.OMV to make Q4 value adjustments of about 1.7 billion euros
RE
13.01.OMV To Recognize $2 Billion Impairments, Adjustments In Q4 2021
MT
13.01.OMV Q4/21 TRADING UPDATE : Key Performance Indicators
PU
05.01.Sony looks to electric cars for its next big hit
RE
04.01.Nord Stream 2 go-ahead could come in mid-2022 - Uniper CEO
RE
2021Putin says Nord Stream 2 link ready to calm gas prices
RE
2021Russia says Europe missing out on gas with Nord Stream 2 delay
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu OMV AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 31 049 Mio 35 440 Mio -
Nettoergebnis 2021 2 578 Mio 2 943 Mio -
Nettoverschuldung 2021 6 399 Mio 7 304 Mio -
KGV 2021 7,09x
Dividendenrendite 2021 3,73%
Marktkapitalisierung 17 593 Mio 20 095 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,77x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,67x
Mitarbeiterzahl 22 757
Streubesitz -
Chart OMV AG
Dauer : Zeitraum :
OMV AG : Chartanalyse OMV AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends OMV AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 53,80 €
Mittleres Kursziel 59,65 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alfred Stern Chief Executive Officer
Reinhard Florey Chief Financial Officer
Mark Garrett Chairman-Supervisory Board
Thomas Hölzl Head-Compliance
Alyazia Ali Saleh Al-Kuwaiti Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
OMV AG7.71%20 095
EXXON MOBIL CORPORATION17.45%304 266
CHEVRON CORPORATION9.89%248 594
RELIANCE INDUSTRIES LTD7.21%217 759
BP PLC17.61%104 352
CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORPORATION10.19%77 035