1. Startseite
  2. Aktien
  3. Österreich
  4. Wiener Boerse
  5. OMV AG
  6. News
  7. Übersicht
    OMV   AT0000743059

OMV AG

(874341)
  Bericht
Verzögert Wiener Boerse  -  20/05 17:35:21
49.99 EUR   +2.04%
20.05.Österreichs Gasimporteur OMV überweist Euro an Russland als Zahlungsmittel
MR
20.05.OMV : Borealis und ADNOC geben die Notierungsabsicht von 10% von Borouge bekannt
PU
18.05.OMV-Tochter Borealis und Adnoc bringen Kunststoff-Joint-Venture an Börse
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Habeck fordert Deeskalation statt Automatismus im Ukraine-Konflikt

18.01.2022 | 11:21

Von Andrea Thomas

HAMBURG/BERLIN (Dow Jones)--Bundeswirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck (Grüne) hat in der Ukraine-Krise vor einem Spiel mit dem Feuer gewarnt. Bei einem Besuch in Hamburg sagte Habeck, die Situation sei sehr besorgniserregend. Man dürfe nicht in einen Automatismus geraten, der die Situation befeuere. Vielmehr müsse es nun um Deeskalation gehen.

"Das, was wir im Moment erleben, kann nicht das letzte Wort sein. Und wir dürfen auch nicht auf eine schiefe Bahn des Immer-weiter-so-Automatismus geraten. Es sind wirklich erschreckende Nachrichten, die wir dort bekommen. Selbst im Kalten Krieg war die Gefährlichkeit der Situation nicht so hoch, wie sie jetzt ist", sagte Habeck.

An der östlichen Grenze der Ukraine zur Russland sei die Situation bereits hoch gereizt und es gebe dort bereits einen eingefrorenen Konflikt. "Da reicht schon ein Unfall oder eine Unachtsamkeit, dass daraus ein heißer Konflikt wird", warnte Habeck. "Europa, die USA müssen sich potentielle Sanktionen immer vorbehalten, aber die Bemühungen müssen darauf gerichtet sein, diese Situation wieder zu deeskalieren."

Zu einem möglichen Stopp der Gaspipeline Nord Stream 2 für den Fall einer russischen Invasion der Ukraine äußerte sich Habeck zurückhaltend. Man müsse bei der Leitung, die Gas aus Russland direkt nach Deutschland liefern soll, drei Aspekte beachten.

Erstens würde die ausstehende Genehmigung von Nord Stream 2 fachlich entlang der europäischen Regeln zum sogenannten "Unbundling" von Netz und Betrieb erfolgen. Die Voraussetzungen für eine Genehmigung seien im Moment nicht geschaffen, weswegen der Prozess ruhe.

Zweitens gehe es um die Versorgung von Europa und Deutschland mit Gas. Aktuell würden 55 des europäischen Gasbedarfs durch russische Gaslieferungen über existierende Gasleitungen abgedeckt. "Insofern sind wir da eigentlich in einer Partnerschaft aufeinander angewiesen. Wir brauchen Gas, die Russen brauchen die Devisen, damit ihr Staat funktioniert", sagte Habeck.

Drittens gehe es in dem aktuellen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine darum, die Lage zu deeskalieren. "Bei all den potentiellen Sanktionen, über die man reden kann", dürfe man nicht aus den Augen verlieren, dass alle diplomatischen und wirtschaftspolitischen Bemühungen darauf gerichtet sein müssen, wieder partnerschaftlich miteinander umzugehen, sagte Habeck.

Auf die Frage nach einer möglichen Lieferung von Defensivwaffen an die Ukraine sagte Habeck, dass dies eine Frage für das transatlantische Verteidigungsbündnis Nato sei.

Kontakt zur Autorin: andrea.thomas@wsj.com

DJG/aat/apo

(END) Dow Jones Newswires

January 18, 2022 05:20 ET (10:20 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE -0.02%48.85 verzögerte Kurse.-20.93%
ENGIE 1.35%12.642 Realtime Kurse.-2.86%
FORTUM OYJ 3.02%17.725 verzögerte Kurse.-34.33%
OMV AG 2.04%49.99 verzögerte Kurse.0.08%
PJSC GAZPROM -1.38%263 Schlusskurs.-23.39%
SHELL PLC 0.36%27.595 Realtime Kurse.42.91%
UNIPER SE 0.41%24.76 verzögerte Kurse.-40.77%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.00%61.75 verzögerte Kurse.-17.11%
WTI 1.22%110.515 verzögerte Kurse.44.84%
Alle Nachrichten zu OMV AG
20.05.Österreichs Gasimporteur OMV überweist Euro an Russland als Zahlungsmittel
MR
20.05.OMV : Borealis und ADNOC geben die Notierungsabsicht von 10% von Borouge bekannt
PU
18.05.OMV-Tochter Borealis und Adnoc bringen Kunststoff-Joint-Venture an Börse
RE
17.05.SPRITPREISE : Je nach Bundesland mehr als 9 Cent Unterschied
DP
17.05.Unternehmen berechnen die Kosten für die Abkehr von Russland
MR
16.05.OMV : Borealis und Reclay Group gründen gemeinsam Recelerate, um die Kunststoff-Kreislaufw..
PU
12.05.OMV : Borealis und Reclay Group gründen gemeinsam Recelerate, um die Kunststoff-Kreislaufw..
PU
11.05.Gasfluss über die Ukraine stockt - Norwegen springt ein
RE
11.05.Flowserve erhält Auftrag zur Lieferung von Ventilen für die chemische Recyclinganlage d..
MT
11.05.Gas-Fluss aus Russland über die Ukraine stockt erstmals
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu OMV AG
20.05.Austria's gas importer OMV to transfer euros to Russia for payment
RE
17.05.Companies count the cost of ditching Russia
RE
11.05.Flowserve Secures Contract to Offer Valves for OMV's Chemical Recycling Plant in Austri..
MT
11.05.Russian gas flows to Europe via Ukraine fall after Kyiv shuts one route
RE
09.05.Longboat Energy Signs Two-well Farm-in Agreement With OMV
MT
06.05.Austria looking to address utilities' windfall over gas price
RE
06.05.Factbox-Companies count the cost of ditching Russia
RE
04.05.OMV Aktiengesellschaft Reports Earnings Results for the First Quarter Ended March 31, 2..
CI
04.05.OMV : and AEG Fuels bring to market sustainable aviation fuel at Vienna International Airp..
PU
03.05.Exxon Mobil to Sell Romanian Affiliate for More Than $1 Billion
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu OMV AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 47 259 Mio 49 857 Mio -
Nettoergebnis 2022 2 686 Mio 2 833 Mio -
Nettoverschuldung 2022 3 476 Mio 3 667 Mio -
KGV 2022 6,02x
Dividendenrendite 2022 4,97%
Marktwert 16 347 Mio 17 246 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,42x
Marktwert / Umsatz 2023 0,49x
Mitarbeiterzahl 22 376
Streubesitz 43,5%
Chart OMV AG
Dauer : Zeitraum :
OMV AG : Chartanalyse OMV AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends OMV AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 49,99 €
Mittleres Kursziel 56,12 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alfred Stern Chief Executive Officer
Reinhard Florey Chief Financial Officer
Mark Garrett Chairman-Supervisory Board
Thomas Hölzl Head-Compliance
Alyazia Ali Saleh Al-Kuwaiti Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
OMV AG0.08%17 246
EXXON MOBIL CORPORATION50.12%386 964
CHEVRON CORPORATION43.01%329 735
RELIANCE INDUSTRIES LTD10.82%214 251
BP PLC26.23%100 275
CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORPORATION10.47%74 714