Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Österreich
  4. Wiener Boerse
  5. OMV AG
  6. News
  7. Übersicht
    OMV   AT0000743059

OMV AG

(874341)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 27.07. 17:53:49
46.855 EUR   -0.90%
23.07.Ukraine beantragt Konsultationen zu Nord-Stream-2-Deal
DP
23.07.Schwesig kritisiert Baerbock wegen Ablehnung von Nord Stream 2
DP
22.07.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Dritter Gewinntag in Folge
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche und Russen diskutieren über Zusammenarbeit in Krisenzeiten

04.06.2021 | 06:36

ST. PETERSBURG (dpa-AFX) - Beim internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg wollen deutsche und russische Wirtschaftsvertreter sowie Politiker Möglichkeiten einer Zusammenarbeit auch in Zeiten massiver politischer Spannungen ausloten. Zu einer Diskussionsrunde über eine Energie-Zusammenarbeit sind an diesem Freitag etwa die Vorstandschefs von Siemens Energy, OMV, Uniper und Wintershall Dea angekündigt. Erwartet werden auch der Unternehmensberater und frühere CDU-Politiker Friedbert Pflüger sowie der Linken-Bundestagsabgeordnete Klaus Ernst.

Dabei sollen auch Reizthemen wie die zunehmenden autoritären Tendenzen in Russland angesprochen werden. Der Russland-Experte und Manager Klaus Mangold sagte vorab in einem Podcast der deutsch-russischen Auslandshandelskammer (AHK), dass an einem Dialog auch in Zeiten politischer Spannungen kein Weg vorbeiführe. Dabei kritisierte er eine "Sprachlosigkeit" der deutschen Politik, die sich nicht mehr ausreichend um Russland kümmere.

"Wir müssen uns intensiver mit Russland beschäftigen", sagte Mangold mit Blick auf Unternehmen, die den russischen Markt nicht aus dem Blick verlieren sollten. Es trage nicht zur Stärkung Europas bei, wenn Russland ins Abseits gedrängt werde, mahnte der frühere Chef des Ostausschusses der Deutschen Wirtschaft.

Am Haupttag des noch bis Samstag angesetzten Forums wird sich der russische Präsident Wladimir Putin mit Unternehmern und mit Vertretern der Weltpresse treffen. In einer Rede vor den Teilnehmern des Forums werde der Kremlchef auch über die wirtschaftliche und soziale Lage in Russland sprechen, sagte sein Sprecher Dmitri Peskow.

Bei einem Podiumsgespräch, zu dem sich unter anderem der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz per Video zuschalten lässt, soll sich Putin nicht zuletzt zu Fragen der internationalen Politik äußern. Russland sieht sich zunehmend unter Druck von Sanktionen der EU und der USA wegen der umstrittenen Politik des Kreml. Am Abend stellt sich Putin noch in einer Videoschalte Fragen der Chefs internationaler Nachrichtenagenturen.

In Russland beklagen die Zivilgesellschaft und Andersdenkende vor der Parlamentswahl im Herbst zunehmende Repressionen. Die Kremlgegnerin Maria Pewtschich, Mitarbeiterin des im Straflager inhaftierten Putin-Gegners Alexej Nawalny, kritisierte im Kurznachrichtendienst Twitter, das Forum schaffe eine "parallele falsche Scheinwelt, in der es keine politischen Morde, Repressionen und Machtergreifung Putins gibt". Die Opposition beklagt besonders die verbreitete Korruption im russischen Machtapparat.

Nachdem das St. Petersburger Internationale Wirtschaftsforum - kurz SPIEF - im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausgefallen war, steht es in diesem Jahr unter dem Motto "Wieder zusammen: Wirtschaft in der neuen Realität". Ungeachtet der hohen Corona-Infektionszahlen in Russland sind Tausende Teilnehmer persönlich vor Ort. Gastland ist in diesem Jahr das Emirat Katar, in dem im kommenden Jahr die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. St. Petersburg ist in diesem Monat und im Juli eine der Gastgeberstädte der Fußball-Europameisterschaft./mau/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
OMV AG -0.91%46.85 verzögerte Kurse.43.27%
SIEMENS ENERGY AG -1.01%22.51 verzögerte Kurse.-24.90%
UNIPER SE -0.91%32.78 verzögerte Kurse.17.14%
Alle Nachrichten zu OMV AG
23.07.Ukraine beantragt Konsultationen zu Nord-Stream-2-Deal
DP
23.07.Schwesig kritisiert Baerbock wegen Ablehnung von Nord Stream 2
DP
22.07.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Dritter Gewinntag in Folge
DP
22.07.BAERBOCK : Vereinbarung zu Nord Stream ist keine Lösung
DP
22.07.Polen kritisiert '180-Grad-Wende' der USA bei Nord Stream 2
DP
22.07.Wirtschaft begrüßt Einigung zu Nord Stream 2
DP
22.07.MERKEL : Einigung zu Nord Stream 2 überwindet nicht alle Divergenzen
DJ
22.07.MERKEL : Einigung mit US-Regierung zu Nord Stream 2 guter Schritt
DP
22.07.ROUNDUP 4 : Deutschland und USA einigen sich bei Nord Stream 2 - Kritik aus Kiew
DP
22.07.Unions-Außenpolitiker Hardt warnt vor zu großer Abhängigkeit von Russland
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu OMV AG
22.07.NORD STREAM 2 : the difficult birth of Russia's gas link to Germany
RE
20.07.PRESS RELEASE : Udo Giegerich to become new CFO of CORESTATE - tone from the top..
DJ
12.07.OMV : European Commission Refers EG's Acquisition Of OMV's German Fuel Stations ..
MT
08.07.OMV Q2/21 TRADING UPDATE : Key Performance Indicators
PU
08.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Microsoft, Deliveroo, Didi, Biogen, Tesla...
08.07.Omv Aktiengesellschaft Announces Production Results for the Second Quarter of..
CI
08.07.Omv Aktiengesellschaft Announces Trading Results for the Second Quarter of 20..
CI
08.07.MARKETMIND : Peak growth, Delta woes and the end of the reflation trade
RE
08.07.OMV PETROM S A : Q2 Hydrocarbon Sales Slip, Average Crude Prices Climb
MT
08.07.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Open Lower, Investors Eye ECB Review
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 28 994 Mio 34 249 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 977 Mio 2 335 Mio -
Nettoverschuldung 2021 7 134 Mio 8 427 Mio -
KGV 2021 7,97x
Dividendenrendite 2021 4,27%
Marktkapitalisierung 15 459 Mio 18 258 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,78x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,74x
Mitarbeiterzahl 24 197
Streubesitz 43,5%
Chart OMV AG
Dauer : Zeitraum :
OMV AG : Chartanalyse OMV AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends OMV AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 47,28 €
Mittleres Kursziel 50,32 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,44%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Rainer Seele Chairman-Management Board & CEO
Reinhard Florey Chief Financial Officer
Mark Garrett Chairman-Supervisory Board
Thomas Hölzl Head-Compliance
Alyazia Ali Saleh Al-Kuwaiti Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
OMV AG43.27%18 258
EXXON MOBIL CORPORATION38.38%247 577
CHEVRON CORPORATION19.54%194 638
RELIANCE INDUSTRIES LTD4.61%177 419
BP PLC14.70%81 418
CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORPORATION2.31%71 193