Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. OC Oerlikon Corporation AG
  6. News
  7. Übersicht
    OERL   CH0000816824

OC OERLIKON CORPORATION AG

(863037)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

EQS-Adhoc : Erhöhte Prognose widerspiegelt die positive Geschäftsentwicklung in beiden Divisionen, die erfolgreichen Kostensenkungsmassnahmen und die jüngsten Übernahmen

03.08.2021 | 06:47
EQS Group-Ad-hoc: OC Oerlikon / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis 
Erhöhte Prognose widerspiegelt die positive Geschäftsentwicklung in beiden Divisionen, die erfolgreichen 
Kostensenkungsmassnahmen und die jüngsten Übernahmen 
2021-08-03 / 06:45 CET/CEST 
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
  . Starkes Konzernergebnis im 2. Quartal mit einem Umsatzplus von 23% und einer Steigerung der operativen EBITDA-Marge 
    um 98% im Vergleich zum Vorjahr. Die operative EBITDA-Marge des Konzerns lag bei 17,7%. 
  . Bei Polymer Processing Solutions stieg der Umsatz im 2. Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 25% und das operative 
    EBITDA um 31%, was auf einen guten Geschäftsverlauf zurückzuführen ist. Die operative EBITDA-Marge lag bei 15.9%. 
  . Surface Solutions erzielte im 2. Quartal gegenüber dem Vorjahr wesentliche Steigerungen beim Bestellungseingang 
    (+45%) und beim Umsatz (+22%). Insbesondere weil aktiv Chancen im Zuge der steigenden Nachfrage genutzt wurden. Die 
    operative EBITDA-Marge stieg auf 18,8%. 
  . Die Prognose für 2021 wird unter Berücksichtigung der starken operativen Dynamik in beiden Divisionen, nachhaltiger 
    Kosteneinsparungen und Übernahmen erhöht. Für 2021 wird ein Umsatz von rund CHF 2,65 Mrd. und eine operative 
    EBITDA-Marge von rund 16,5% erwartet. 
Wichtige Kennzahlen für den Oerlikon Konzern per 30. Juni 2021 (in CHF Mio.) 
^                         Q2 2021 Q2 2020 ?       H1 2021 H1 2020 ? 
Bestellungseingang        647     604     7,2%    1 289   1 081   19,3% 
Bestellungsbestand        705     647     8,9%    705     647     8,9 
Umsatz                    628     510     23,2%   1 196   1 039   15,1% 
Operatives EBITDA^1       111     56      97,6%   202     117     72,5% 
Operative EBITDA-Marge^1  17,7%   11,1%   660 Bp. 16,9%   11,3%   560 Bp. 
Operatives EBIT^1         58      6       > 100%  99      15      > 100% 
Operative EBIT-Marge^1    9,2%    1,2%    800 Bp. 8,3%    1,5%    680 Bp. 
Konzernergebnis           -       -       -       72      -32     n.a. 

^1 Zur Abstimmung zwischen operativen und unbereinigten Zahlen siehe Tabelle I und II auf Seite 2 dieser Pressemitteilung.

Pfäffikon, Schwyz, Schweiz - 3. August 2021 - 'Wir freuen uns, dass wir ein starkes Ergebnis für das 2. Quartal und das 1. Halbjahr vorlegen können. Das bestätigt unsere Strategie und die in den vergangenen zwei Jahren ergriffenen Massnahmen', sagte Dr. Roland Fischer, CEO des Oerlikon Konzerns.

'Surface Solutions nahm im Zuge der steigenden Nachfrage weiter Chancen wahr, und die verbesserte EBITDA-Marge unterstreicht die anhaltend positiven Auswirkungen unserer Kostenmassnahmen. Polymer Processing Solutions verzeichnete sowohl im Filament- als auch im Non-Filament-Geschäft eine gesunde Nachfrage. Wir erwarten, dass die strategische Diversifizierung im Bereich der Polymerverarbeitung, einschliesslich der Technologien zur Durchflussregelung und für nachhaltiges Recycling, uns in den kommenden Jahren weitere Umsatzchancen eröffnet', fügte Dr. Fischer hinzu.

'In Anbetracht unserer guten Geschäftsdynamik und der Übernahmen von INglass und Coeurdor erhöhen wir unseren Ausblick. Wir erwarten für 2021 einen Umsatz von rund CHF 2,65 Mrd. (zuvor: CHF 2,35-2,45 Mrd.) sowie eine operative EBITDA-Marge von rund 16,5% (zuvor: 15,5%-16,0%)', schloss Dr. Fischer seine Ausführungen.

Starkes 2. Quartal Der Bestellungseingang des Konzerns stieg über alle Regionen hinweg um 7,2% auf CHF 647 Mio. Der Umsatz verbesserte sich um 23,2% auf CHF 628 Mio., angetrieben durch die Erholung bei Surface Solutions und einen Anstieg der Nachfrage bei Polymer Processing Solutions. Bei konstanten Wechselkursen erhöhte sich der Konzernumsatz um 22% auf CHF 622 Mio.

Das operative EBITDA verdoppelte sich im 2. Quartal auf CHF 111 Mio. (+97,6%), was einer Marge von 17,7% entspricht. Das bedeutet einen Anstieg um 660 Basispunkten gegenüber dem Vorjahr, zurückzuführen auf einen positiven operativen Leverage und strukturelle Kostenmassnahmen. Das EBIT lag im 2. Quartal 2021 bei CHF 58 Mio., was 9,2% des Umsatzes entspricht (Q2 2020: CHF 6 Mio., 1,2%). Das EBITDA im 2. Quartal betrug CHF 112 Mio. oder 17,8% des Umsatzes (Q2 2020: CHF 34 Mio., 6,7%) und das EBIT belief sich auf CHF 56 Mio. oder 9,0% des Umsatzes (Q2 2020: CHF -22 Mio., -4,2%).

Oerlikon Konzernlagebericht für das 1. Halbjahr 2021 Im 1. Halbjahr 2021 stieg der Bestellungseingang des Konzerns gegenüber dem Vorjahr um 19,3% auf CHF 1 289 Mio., der Umsatz stieg um 15,1% auf CHF 1 196 Mio. Das operative EBITDA belief sich für das 1. Halbjahr auf CHF 202 Mio., was einer Marge von 16,9% entspricht. Das operative EBIT betrug CHF 99 Mio. oder 8,3% des Umsatzes. Das EBITDA betrug CHF 200 Mio. oder 16,7% des Umsatzes (H1 2020: CHF 92 Mio., 8,9%), und das EBIT belief sich auf CHF 95 Mio. oder 7,9% des Umsatzes (H1 2020: CHF -16 Mio., -1,5%). Die Abstimmung zwischen den operativen und den unbereinigten Zahlen ist den nachfolgenden Tabellen zu entnehmen.

Tabelle I: Überleitung operatives EBITDA und EBITDA für das 2.Quartal 2021 und das 1. Halbjahr 2021^1

in CHF Mio.                                Q2 2021 Q2 2020 H1 2021 H1 2020 
Operatives EBITDA                          111     56      202     117 
Restrukturierungserträge/-aufwendungen     1       -21     1       -21 
Kosten aus nicht fortgeführten Tätigkeiten -       -1      -       -3 
Akquisitions- und Integrationskosten^?2    -1      -       -3      - 
EBITDA                                     112     34      200     9 

Tabelle II: Überleitung operatives EBIT und EBIT für das 2. Quartal 2021 und das 1. Halbjahr 2021^1

in CHF Mio.                                Q2 2021 Q2 2020 H1 2021 H1 2020 
Operatives EBIT                            58      6       99      15 
Restrukturierungserträge/-aufwendungen     1       -21     1       -21 
Kosten aus nicht fortgeführten Tätigkeiten -       -2      -       -4 
Wertminderungen                            -2      -5      -2      -5 
Akquisitions- und Integrationskosten^?2    -1      -       -3      - 
EBIT                                       56      -22     95      -16 

^1 Alle Beträge (inklusive Zwischensummen und Summen) sind kaufmännisch gerundet. Die Addition der Beträge kann deshalb Rundungsdifferenzen ergeben. ^2 Seit Q2 2021 werden das operative EBITDA und das operative EBIT zusätzlich um die Kosten aus Übernahmen und Eingliederungen bereinigt. Die Zahlen der Vorperioden wurden zum Zweck der Vergleichbarkeit entsprechend angepasst. Darüber hinaus wurden die Vorjahreszahlen rückwirkend um jüngst eingestellte Aktivitäten angepasst.

Das Konzernergebnis im 1. Halbjahr erhöhte sich aufgrund der Steigerung des EBITDA um CHF 104 Mio. auf CHF 72 Mio. Per 30. Juni 2021 wies Oerlikon eine Nettoverschuldung von CHF 486 Mio. aus, die auf Übernahmen und Dividendenzahlungen zurückzuführen ist. Der Geldfluss aus operativer Geschäftstätigkeit im 1. Halbjahr 2021 betrug aufgrund des verbesserten Konzernergebnisses CHF 36 Mio., gegenüber CHF -5 Mio. im Jahr 2020.

Prognose für 2021 erhöht Vor dem Hintergrund der dynamischen Geschäftsentwicklung, der anhaltenden Wirkung der Kostensenkungsmassnahmen und der jüngsten Übernahmen erhöht Oerlikon die Prognose des Unternehmens für 2021. Sofern sich die Märkte weiter erholen und keine neuen grösseren Störungen aufgrund der Pandemie eintreten, erwartet der Konzern für das Gesamtjahr einen Bestellungseingang von rund CHF 2,75 Mrd., einen Umsatz von rund CHF 2,65 Mrd. (zuvor: CHF 2,35-2,45 Mrd.) und eine operative EBITDA-Marge von rund 16,5% (zuvor: 15,5%-16,0%). Bei Polymer Processing Solutions wird ein Umsatzanstieg auf rund CHF 1,35 Mrd. (zuvor: CHF 1,10-1,15 Mrd.) und eine operative EBITDA-Marge zwischen 14,5% und 15,0% (zuvor: 14,0%) erwartet. Bei Surface Solutions wird ein Umsatz von rund CHF 1,3 Mrd. (zuvor: CHF 1,25-1,30 Mrd.) und eine operative EBITDA-Marge zwischen 18,0% und 18,5% (zuvor: 16,5%-17,5%) erwartet.

Divisionsüberblick Division Surface Solutions Wichtige Kennzahlen für die Division Surface Solutions per 30. Juni 2021 (in CHF Mio.)

^                       Q2 2021 Q2 2020 ?         H1 2021 H1 2020 ? 
Bestellungseingang      345     238     45,0%     672     571     17,7% 
Bestellungsbestand      168     161     4,0%      168     161     4,0% 
Umsatz (mit Dritten)    320     262     22,0%     624     587     6,3% 
Operatives EBITDA       60      18      > 100%    115     59      93,0% 
Operative EBITDA-Marge  18,8%   7,0%    1 180 Bp. 18,3%   10,1%   820 Bp. Mit Ausnahme der Luft- und Raumfahrt erholten sich die Märkte für Oberflächenlösungen im 2. Quartal in allen Regionen weiter. Der Automobilbau entwickelte sich trotz der herausfordernden Chip-Knappheit in der ersten Hälfte des Jahres stark (Q2: +49% gegenüber dem Vorjahr). Auch im Werkzeuggeschäft (Q2: +27% gegenüber dem Vorjahr) und der allgemeinen Industrie (Q2: +24% gegenüber dem Vorjahr) war eine Trendverbesserung zu verzeichnen. Die Division nutzte Chancen, als sich die Nachfrage erholte. Der Bestellungseingang stieg gegenüber dem Vorjahr um 45% auf CHF 345 Mio. Der Umsatz stieg um 22% auf CHF 320 Mio. Der deutliche Anstieg von Bestellungseingang und Umsatz gegenüber dem Vorjahr ist sowohl auf Geschäftsverbesserungen zurückzuführen, als auch auf das von der Pandemie beeinflusste 2. Quartal 2020 als Vergleichsbasis. 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

August 03, 2021 00:46 ET (04:46 GMT)

Alle Nachrichten zu OC OERLIKON CORPORATION AG
03.09.VLIESSTOFFQUALITÄTEN IM FOKUS : für jede Anwendung das optimale Produktionsverfahren
PU
19.08.OC OERLIKON : Mit Serviceprodukten zu besserer Qualität
PU
03.08.Oerlikon kehrt bei kräftigem Wachstum in Gewinnzone zurück
AW
03.08.Aktien Schweiz schließen kaum verändert - Oerlikon gesucht
DJ
03.08.Oerlikon-Aktien ziehen nach starken Zahlen kräftig an
AW
03.08.Oerlikon wächst im Semester kräftig und schreibt wieder Gewinn
AW
03.08.Oerlikon verbucht deutlich mehr Aufträge und Umsätze und schreibt wieder Gewinn
AW
03.08.EQS-ADHOC : Erhöhte Prognose widerspiegelt die -2-
DJ
03.08.EQS-ADHOC : Erhöhte Prognose widerspiegelt die positive Geschäftsentwicklung in beiden Div..
DJ
03.08.Erhöhte Prognose widerspiegelt die positive Geschäftsentwicklung in beiden Divisionen, ..
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu OC OERLIKON CORPORATION AG
23.09.OC OERLIKON : Metco Coating Services, India achieves first two ISO certifications and AS 9..
PU
03.09.FOCUS ON NONWOVEN PRODUCTS : the perfect manufacturing process for every application
PU
19.08.OC OERLIKON : Improving quality with service products
PU
04.08.OC OERLIKON : Management AG - Second-Quarter and Half-Year 2021 Results
AQ
03.08.OC OERLIKON : Media Release Q2/HY 2021
PU
03.08.OC OERLIKON : Financial Results Q2/HY 2021
PU
03.08.Oerlikon Group Reports Sales Results for the Second Quarter and Half Year Ended June 30..
CI
03.08.Oerlikon Group Raised Sales Guidance for the Year 2021
CI
03.08.OC OERLIKON : Boosts FY21 Forecast After Returning To Profit In H1
MT
03.08.EQS-ADHOC : Increased Guidance Reflects Positive Business Momentum in Both Divisions, Effe..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu OC OERLIKON CORPORATION AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 630 Mio 2 839 Mio 2 427 Mio
Nettoergebnis 2021 148 Mio 160 Mio 136 Mio
Nettoverschuldung 2021 302 Mio 326 Mio 278 Mio
KGV 2021 23,6x
Dividendenrendite 2021 3,32%
Marktkapitalisierung 3 398 Mio 3 672 Mio 3 137 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,41x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,25x
Mitarbeiterzahl 11 927
Streubesitz 54,1%
Chart OC OERLIKON CORPORATION AG
Dauer : Zeitraum :
OC Oerlikon Corporation AG : Chartanalyse OC Oerlikon Corporation AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends OC OERLIKON CORPORATION AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 10,43 CHF
Mittleres Kursziel 11,35 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,82%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Roland Fischer Chief Executive Officer & CEO-Surface Solutions
Philipp Müller Chief Financial Officer
Michael Süß Chairman
Helmut Rudigier Chief Technology Officer
Suzanne Alice Thoma Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
OC OERLIKON CORPORATION AG15.85%3 732
ATLAS COPCO AB34.41%75 692
FANUC CORPORATION-0.41%44 050
TECHTRONIC INDUSTRIES COMPANY LIMITED40.60%37 457
PARKER-HANNIFIN CORPORATION5.66%37 161
SANDVIK AB3.78%30 247