Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  NVIDIA Corporation    NVDA

NVIDIA CORPORATION

(NVDA)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 21.09. 22:00:00
500.69 USD   +2.69%
21.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
18.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
18.09.Arm-Rivale SiFive - Mehr Interessenten wegen Nvidia-Milliardenübernahme
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Nvidia schneidet im dritten Quartal besser ab als befürchtet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
15.11.2019 | 09:59

SANTA CLARA (dpa-AFX) - Der Grafikkarten-Spezialist Nvidia hat in seinem dritten Geschäftsquartal erneut Rückgänge bei Umsatz und Gewinn verzeichnet, aber besser abgeschnitten als erwartet. Im Zeitraum August bis Oktober sanken die Umsätze um gut 5 Prozent auf 3,01 Milliarden US-Dollar (2,7 Mrd Euro), wie der Chipkonzern Donnerstagabend im kalifornischen Santa Clara mitteilte. Analysten hatten im Schnitt rund 2,9 Milliarden Dollar erwartet. Der Nettogewinn sank um gut ein Viertel auf 899 Millionen Dollar. Das bereinigte Ergebnis je Aktie lag ebenfalls unter Vorjahr, übertraf aber dennoch die Erwartungen. Die Aktie gab am Donnerstagabend im nachbörslichen Handel etwas nach.

Es ist das vierte Mal in Folge, dass die Umsätze des Chipherstellers gegenüber dem Vorjahr geschrumpft sind. Dem Unternehmen macht unter anderem zu schaffen, dass die Kunden, anstatt neue Chips zu kaufen, zuletzt vermehrt ihre Lagerbestände abgebaut hatten. Im Vergleich zum Vorquartal konnte das Unternehmen jedoch zulegen, auch für das Schlussquartal zeigte sich Nvidia optimistisch und peilt Umsätze von 2,95 Milliarden Dollar an, plus oder minus 2 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr würde das selbst im schlechtesten Fall immer noch ein Plus von gut 30 Prozent bedeuten. An der Börse hatten Beobachter allerdings eine noch höhere Prognose erwartet.

Der Kauf des israelisch-US-amerikanischen Datencenter-Spezialisten Mellanox könnte sich indes noch etwas länger hinziehen als gedacht. Zwar sei der Abschluss bis Ende 2019 theoretisch möglich - wahrscheinlicher sei dies jedoch erst Anfang 2020. Nvidia hatte sich bei der Übernahme im März gegen den Interessenten und Rivalen Intel durchgesetzt und mit Mellanox einen Kaufpreis von knapp 7 Milliarden Dollar vereinbart. Für die erforderlichen Genehmigungen stehe man noch im Austausch mit den Behörden in der Europäischen Union und China, hieß es nun./kro/mne/nas/eas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.02%1.1764 verzögerte Kurse.5.65%
INTEL CORPORATION -0.34%49.72 verzögerte Kurse.-16.64%
NVIDIA CORPORATION 2.69%500.69 verzögerte Kurse.112.79%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf NVIDIA CORPORATION
21.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
18.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
18.09.Arm-Rivale SiFive - Mehr Interessenten wegen Nvidia-Milliardenübernahme
RE
17.09.Börse Frankfurt-News: Lust auf US-Techwerte (Zertifikate-Trends)
DP
15.09.Credit Suisse belässt Nvidia auf 'Outperform' - Ziel 620 Dollar
DP
14.09.Aktien New York Schluss: Übernahmen bescheren starken Wochenauftakt
AW
14.09.Aktien Europa Schluss: Zurückhaltung vor Sitzung der US-Notenbank
AW
14.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit leichten Gewinnen - Fusionshype bei Grossbank..
AW
14.09.Europas Anleger bleiben auf der Hut - Fusionen sorgen für Gesprächsstoff
RE
14.09.Aktien New York: Übernahme-Welle sorgt für einen starken Wochenauftakt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NVIDIA CORPORATION
05:10Britain assessing impact of sale of Arm to Nvidia - minister
RE
19.09.KEYWORDS : Moore's Law Is Dead. Long Live Huang's Law. -- WSJ
DJ
19.09.ORACLE, SNOWFLAKE, SOFTBANK : Stocks That Defined the Week -- WSJ
DJ
19.09.Huang's Law Is the New Moore's Law, and Explains Why Nvidia Wants Arm
DJ
18.09.BÖRSE WALL STREET : Stocks Finish Week Lower as S&P 500 Dragged Down by Tech Sha..
DJ
18.09.BÖRSE WALL STREET : S&P 500 Extends Decline on Weakness in Technology Stocks
DJ
18.09.BÖRSE WALL STREET : S&P 500 Edges Lower on Weakness in Technology Stocks
DJ
18.09.BÖRSE WALL STREET : S&P 500 Edges Lower on Weakness in Technology Stocks
DJ
18.09.SoftBank exits cellphone distributor Brightstar in telecoms sell-down
RE
18.09.SoftBank exits cellphone distributor Brightstar in telecoms sell-down
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 15 760 Mio - 13 401 Mio
Nettoergebnis 2021 3 636 Mio - 3 092 Mio
Nettoliquidität 2021 6 220 Mio - 5 289 Mio
KGV 2021 84,6x
Dividendenrendite 2021 0,13%
Marktkapitalisierung 309 Mrd. 309 Mrd. 263 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 19,2x
Marktkap. / Umsatz 2022 16,1x
Mitarbeiterzahl 13 775
Streubesitz 61,6%
Chart NVIDIA CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
NVIDIA Corporation : Chartanalyse NVIDIA Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NVIDIA CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 40
Mittleres Kursziel 552,82 $
Letzter Schlusskurs 500,69 $
Abstand / Höchstes Kursziel 39,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -40,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jen-Hsun Huang President, Chief Executive Officer & Director
Debora Shoquist Executive Vice President-Operations
Colette M. Kress Chief Financial Officer & Executive Vice President
William James Dally Chief Scientist & Senior Vice President-Research
Tony Tamasi Senior Vice President-Content & Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NVIDIA CORPORATION112.79%300 831
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED32.93%396 470
INTEL CORPORATION-16.64%212 182
BROADCOM INC.13.83%145 511
TEXAS INSTRUMENTS8.08%127 005
QUALCOMM, INC.25.46%124 888