Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Novartis AG    NOVN   CH0012005267

NOVARTIS AG

(NOVN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 25.11. 17:30:01
80.98 CHF   +0.88%
14:01Bryan Garnier hebt Ziel für Novartis auf 115 Franken - 'Buy'
DP
12:06UBS hebt Ziel für Novartis auf 99 Franken - 'Buy'
DP
11:31Aktien Schweiz: SMI verteidigt leichte Gewinne
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Novartis sieht im dritten Quartal Licht und Schatten durch Covid-19

27.10.2020 | 09:06

Basel (awp) - Die Covid-19-Pandemie hat bei Novartis auch im dritten Quartal ihre Spuren hinterlassen. Dies ist vor allem einem veränderten Patientenverhalten geschuldet. Dieses dürfte sich auch im Schlussquartal weiter bemerkbar machen.

Gerade in Therapiebereichen wie Haut- und Augenkrankheiten habe man gemerkt, dass viele Patienten Behandlungen und Arztbesuche aufgeschoben hätten, erklärte CEO Vas Narasimhan am Dienstag während einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Aber auch das Generika-Geschäft der Tochter Sandoz hat die Pandemie gespürt.

So fiel der Umsatz des Gesamtkonzerns für den Zeitraum Juli bis September mit knapp 12,3 Milliarden US-Dollar denn auch nur um 1 Prozent höher aus als im Vorjahreszeitraum. Zu konstanten Wechselkursen (kWk) verharrte der Umsatz auf Vorjahresniveau.

Auf Gewinnseite verdiente Novartis operativ 2,4 Milliarden US-Dollar (+2%), während unter dem Strich ein Konzerngewinn von 1,9 Milliarden übrig blieb (-5%). Hier habe sich ein höherer Steuersatz negativ ausgewirkt, so Novartis.

Analysten reagieren wohlwollend

Für Analysten ist allerdings der um verschiedene Einflüsse bereinigte Kern-Betriebsgewinn wichtiger. Dieser verbesserte sich zu konstanten Wechselkursesn um 11 Prozent und lag damit im Rahmen der vom Management gesetzten Ziele, übertraf aber den AWP-Konsens. Das deutliche Plus verdankt der Konzern insbesondere seinem strikten Kostenmanagement.

Die Marktexperten reagieren in ihren ersten Kommentaren denn auch recht wohlwollend auf die Zahlenvorlage. "Eine strikte Kostenkontrolle hat Novartis auf Gewinnseite geholfen, besser als erwartet abzuschneiden - und das dürfte sich noch fortsetzen", heisst es etwa bei Jefferies.

Unterschiedliche Corona-Einflüsse

Wie unterschiedlich sich die Pandemie auf das Novartis-Geschäfts ausgewirkt hat, zeigt vor allem ein Blick auf die beiden Sparten. So hat wie üblich die Pharmasparte Innovative Medicines den grössten Umsatzbeitrag geliefert (+2%). Wachstumsträger waren hier das Herzmittel Entresto, das Schuppenflechte Präparat Cosentyx sowie die Gentherapie Zolgensma.

Die Generikasparte Sandoz (-2%) wiederum litt unter der Covid-19-Pandemie, wie Novartis erklärte. Sie habe den Zugang der Patienten zu Therapien des Retailgeschäfts eingeschränkt.

Gewinnprognose angehoben

Entsprechend unterschiedlich fallen denn auch die Prognosen für die Jahresperformance der beiden Geschäftsbereiche aus. Während Novartis für die Pharmasparte weiterhin ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich erwartet, wurde die Zielvorgabe für Sandoz nach unten angepasst. Hier dürfte nun doch kein Wachstum, sondern ein stabiler Umsatz auf Vorjahresebene erreicht werden.

Für den Gesamtkonzern hat Novartis das Umsatz-Ziel bestätigt. Dieser soll zu konstanten Wechselkursen im mittleren einstelligen Prozentbereich wachsen. Beim operativen Kerngewinn erhöhte das Unternehmen dagegen die Prognose und geht neu von einem Plus im niedrigen bis mittleren Zehnprozentbereich aus.

Sollte es allerdings nochmals zu Lockdown-Massnahmen kommen, müsse man diese Ziele möglicherweise anpassen, schränkte Narasimhan am Morgen ein.

hr/gab


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf NOVARTIS AG
14:01Bryan Garnier hebt Ziel für Novartis auf 115 Franken - 'Buy'
DP
12:06UBS hebt Ziel für Novartis auf 99 Franken - 'Buy'
DP
11:31Aktien Schweiz: SMI verteidigt leichte Gewinne
AW
10:30Goldman belässt Novartis auf der 'Conviction Buy List'
DP
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: SMI geht Puste aus
AW
08:45Aktien Schweiz Vorbörse: Leicht freundlicher Start erwartet
AW
24.11.Implenia ernennt Claudia Bidwell zur Personalchefin
AW
24.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit kleinem Plus - Sektorrotation geht weiter
AW
24.11.NOVARTIS : Chef - Corona wird bis Mitte 2021 für volatile Pharmamärkte sorgen
RE
24.11.Novartis-Management geht vorerst von weiterem Covid-19-Einfluss aus
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NOVARTIS AG
15:56NOVARTIS : Genmab Announces Enapotamab Vedotin Update
AQ
14:01NOVARTIS AG : Bryan Garnier maintains a Buy rating
MD
12:06NOVARTIS AG : UBS reiterates its Buy rating
MD
10:30NOVARTIS AG : Goldman Sachs remains its Buy rating
MD
24.11.GLOBAL MARKETS LIVE: Tesla, Best Buy, Qantas…
24.11.NOVARTIS AG : Goldman Sachs reaffirms its Buy rating
MD
24.11.NOVARTIS : to Repurchase Up to $2.5 Billion in Shares
DJ
24.11.NOVARTIS : starts share buyback, highlights product pipeline
RE
24.11.NOVARTIS : highlights confidence in growing sales with margin expansion, fueled ..
AQ
20.11.GLOBAL MARKETS LIVE: Pfizer, General Motors, Alphabet…
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 49 152 Mio - 41 286 Mio
Nettoergebnis 2020 8 354 Mio - 7 017 Mio
Nettoverschuldung 2020 19 978 Mio - 16 781 Mio
KGV 2020 24,0x
Dividendenrendite 2020 3,58%
Marktkapitalisierung 200 Mrd. 200 Mrd. 168 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 4,48x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,11x
Mitarbeiterzahl 110 000
Streubesitz 86,9%
Chart NOVARTIS AG
Dauer : Zeitraum :
Novartis AG : Chartanalyse Novartis AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NOVARTIS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 105,85 $
Letzter Schlusskurs 88,10 $
Abstand / Höchstes Kursziel 59,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Vasant Narasimhan Chief Executive Officer
Hans Jörg Reinhardt Independent Non-Executive Chairman
Harry Werner Kirsch Chief Financial Officer
John Tsai Chief Medical Officer
Elizabeth Theophille Chief Technology & Digital Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NOVARTIS AG-12.66%200 273
JOHNSON & JOHNSON-1.37%378 744
ROCHE HOLDING AG-4.28%281 946
PFIZER INC.-6.59%203 437
MERCK & CO., INC.-11.89%202 757
ABBVIE INC.17.42%183 539