Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Novartis AG
  6. News
  7. Übersicht
    NOVN   CH0012005267

NOVARTIS AG

(904278)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Ausblick Novartis: Quartalsumsatz von 12,6 Milliarden US-Dollar erwartet

20.07.2021 | 14:01

Basel (awp) - Der Pharmakonzern Novartis präsentiert am Mittwoch, 21. Juli, die Ergebnisse zum zweiten Quartal 2021. Insgesamt haben 13 Analysten zum AWP-Konsens beigetragen.

Q2 2021E
(in Mio USD)        AWP-Konsens     Q2 2020A     

Umsatz:              12'596          11'347             
- Innovative Med.    10'259            9188          
- Sandoz              2267             2159          
Core-EBIT*            4067             3669       

(in USD)
Core-EPS*             1,55             1,36         

*) Core-Zahlen bereinigt um Abschreibungen auf immateriellen Vermögenswerten, 
den Einfluss akquisitionsbedingter Faktoren und andere wesentliche 
Sonderpositionen

FOKUS: Wenn der Pharmakonzern die Zahlen zum zweiten Quartal vorlegt, werden Investoren und Analysten vor allem wissen wollen, ob Novartis weiterhin unter einem geänderten Patientenverhalten gelitten hat, oder ob die ersten Lockerungsschritte in vielen Regionen sich vorteilhaft auf die Geschäftsentwicklung ausgewirkt haben.

So haben viele Patienten während der Pandemie und der damit verbundenen Beschränkungen bestimmte Behandlungen oder auch Routine-Untersuchungen verschoben. Novartis hatte diese speziell in seinem Dermatologie-Geschäft aber auch bei der Generika-Sparte Sandoz zu spüren bekommen. Vor diesem Hintergrund dürfte etwa das Schuppenflechtemittel Cosentyx verstärkt im Blickfeld stehen.

Darüber hinaus dürften die Zahlen davon profitieren, dass der Vergleichsraum im Vorjahr recht schwach ausgefallen war. Nachdem das erste Quartal 2020 noch von Hamsterkäufen geprägt war, hatte sich dieser Trend im zweiten Jahresviertel umgekehrt und Novartis zugesetzt.

ZIELE: Bei der Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal hat Novartis für die Sparte Sandoz den Ausblick für das Gesamtjahr angepasst. Während auf Konzernebene weiterhin mit einem Wachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich (kWk) gerechnet wurde und auch die Pharmasparte beim Umsatz im mittleren einstelligen Prozentbereich zulegen dürfte, erwartet Novartis für die Generikasparte einen Rückgang im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich. Zuvor war der Konzern von einem Umsatz "weitgehend auf Vorjahresniveau" ausgegangen.

Auf Gewinnebene stellte das Novartis-Management zuletzt ein Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich, über dem Umsatzwachstum in Aussicht. Hierzu sollte die Pharmasparte mit einem Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich beitragen, während es in der Sandoz-Sparte voraussichtlich zu einem Rückgang im niedrigen bis mittleren Zehnprozentbereich kommen könnte.

Wie Novartis anlässlich der Zahlenvorlage im April noch ergänzte, gehe man bei der aktuellen Prognose davon aus, dass sich die Gesundheitssysteme, einschliesslich der Verschreibungsdynamik, bis Mitte 2021 normalisierten.

PRO MEMORIA: Seit Novartis Ende April die Zahlen zum ersten Quartal vorgelegt hat, gab es verschiedene wichtige Entscheidungen durch die grössten Zulassungsbehörden. So hat etwa das Medikament Sabatolimab in den USA den Fast Track-Status für die Behandlung des myelodysplastischen Syndroms (MDS) erhalten. Bei MDS handelt es sich um eine Gruppe von seltenen Blutkrebserkrankungen, die durch ein dysfunktionales Immunsystem und leukämische Stammzellenvermehrung charakterisiert sind.

Für seinen Blockbuster Cosentyx hat Der Konzern eine erweiterte Zulassung in den USA erhalten. Das Medikament kann nun auch zur Behandlung von Schuppenflechte bei Kindern ab sechs Jahren eingesetzt werden.

Auch für das Herzmittel Entresto hat Novartis eine Zulassungserweiterung erhalten - in China. So dürfen neu auch Patienten mit essenziellem Bluthochdruck mit dem Mittel behandelt werden.

Im Fokus stand in den letzten Monaten auch die Radioligandentherapie 177Lu-PSMA-617, die die Lebenserwartung von Prostatakrebs-Patienten verlängert. Nachdem Novartis am Krebskongress Asco Studiendaten vorgelegt hatte, folgte nur wenige Wochen später der Entscheid, der FDA, der Therapie den Status Therapiedurchbruch zu erteilen.

Einen Rücksetzer hat der Konzern unterdessen mit seinem Augenmedikament Beovu erlitten und eine Studie vorzeitig abgebrochen. Der Grund sind höhere Raten von intraokularen Entzündungen gegenüber der Behandlung mit der Vergleichstherapie.

Mit Blick auf die Corona-Bekämpfung ist Novartis Medienberichten zufolge bemüht, im Jahr 2021 mehr als 50 Millionen Dosen des Covid-19-Impfstoffs von Biontech/Pfizer in seiner Abfüllanlage in Stein AG herzustellen. Und auch da Forschungsprojekt mit Molecular Partners schreitet voran.

AKTIENKURS: Mit einem nahezu unveränderten Kurs seit Jahresbeginn rangieren die Novartis-Aktien unter den schwächsten SMI-Titeln. Sie hinken damit auch Konkurrent Roche hinterher, dessen Bons ein Jahresplus von gut 15 Prozent aufweisen. Der SMI hat bislang elf Prozent hinzugewonnen.

Website: www.novartis.com

hr/an


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu NOVARTIS AG
24.09.Aktien Schweiz Schluss: Investoren gehen vor dem Wochenende in Deckung
AW
24.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 8. Oktober 2021
DP
24.09.WOCHENAUSBLICK : Mit der Wahl werden auch an der Börse die Karten neu gemischt
DP
24.09.Aktien Schweiz: Schwächer - Evergrande belastet wieder
AW
24.09.Aktien Schweiz Eröffnung: Etwas schwächer - Auf Konsolidierungskurs
AW
24.09.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
24.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 7. Oktober 2021
DP
23.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt nach Zinsentscheiden klar zu
AW
23.09.Aktien Schweiz: Erholung hält an - SMI baut nach SNB-Entscheid Gewinne aus
AW
23.09.Aktien Schweiz Vorbörse: Fortsetzung der Erholung erwartet - SNB im Fokus
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NOVARTIS AG
23.09.VC DAILY : Biotechs Seek New Skill Set From Scientists Entering Field
DJ
22.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, Fedex, Google, McDonald's, Roche...
22.09.NOVARTIS : Launches Entresto Patent Infringement Case Against Seven Indian Pharma Groups
MT
21.09.INCYTE : FDA approves Incyte's eczema cream with boxed warnings
RE
21.09.INCYTE : FDA approves Incyte's eczema cream
RE
21.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Vivendi, EssilorLuxottica, Compass, StageCoach, Allianz...
21.09.NOVARTIS : Acquires Arctos Medical to Expand Optogenetics Portfolio
MT
21.09.NOVARTIS : Boosts Optogenetics Portfolio With Arctos Medical Acquisition
MT
21.09.Novartis buys gene therapy firm Arctos Medical in vision loss treatment push
RE
21.09.NOVARTIS : acquires Arctos Medical, expanding optogenetics portfolio to bring gene therapi..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NOVARTIS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 51 992 Mio - 44 362 Mio
Nettoergebnis 2021 10 094 Mio - 8 613 Mio
Nettoverschuldung 2021 22 236 Mio - 18 973 Mio
KGV 2021 18,3x
Dividendenrendite 2021 3,93%
Marktkapitalisierung 186 Mrd. 186 Mrd. 159 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,01x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,74x
Mitarbeiterzahl 109 000
Streubesitz 87,0%
Chart NOVARTIS AG
Dauer : Zeitraum :
Novartis AG : Chartanalyse Novartis AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NOVARTIS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 83,22 $
Mittleres Kursziel 102,33 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Vasant Narasimhan Chief Executive Officer
Harry Werner Kirsch Chief Financial Officer
Hans Jörg Reinhardt Independent Non-Executive Chairman
John Tsai Chief Medical Officer
Klaus Moosmayer Chief Ethics Risk & Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NOVARTIS AG-8.00%186 020
JOHNSON & JOHNSON4.44%432 675
ROCHE HOLDING AG10.16%321 605
PFIZER, INC.20.05%246 358
NOVO NORDISK A/S50.45%231 485
ELI LILLY AND COMPANY37.22%210 037