1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Nordex SE
  6. News
  7. Übersicht
    NDX1   DE000A0D6554   A0D655

NORDEX SE

(A0D655)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  23/05 19:32:44
12.21 EUR   +3.99%
22.05.Siemens Energy will Siemens Gamesa übernehmen - 18,05 Euro je Aktie
DJ
19.05.Windenergiebranche fordert staatliche Hilfe für heimische Fertigung
DP
18.05.Bund will mit anderen Nordsee-Staaten Offshore-Windkraft stärken
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Siemens-Gamesa-Aktie rutscht nach jüngster Gewinnwarnung ab

21.01.2022 | 18:49
FILE PHOTO: The Siemens Gamesa logo is displayed outside the company headquarters in Zumudio near Bilbao

Die Aktien von Siemens Gamesa stürzten am Freitag ab, nachdem das Unternehmen zum dritten Mal in weniger als neun Monaten seinen Finanzausblick gesenkt hatte, was der Muttergesellschaft, die nur begrenzten Einfluss auf die Tochtergesellschaft hat, Kopfzerbrechen bereitet.

Die Aktie des in Madrid börsennotierten Unternehmens fiel um bis zu 16% auf den niedrigsten Stand seit Juli 2020, während die deutsche Muttergesellschaft Siemens Energy, die 67% des Windturbinenherstellers hält, ebenfalls um mehr als 10% einbrach.

Siemens Energy senkte am Donnerstag seinen Ausblick, nachdem Siemens Gamesa vor anhaltenden Problemen in der Lieferkette gewarnt hatte, was den Druck auf das deutsche Unternehmen erhöhte, die Tochtergesellschaft vollständig zu übernehmen, um ihre Probleme besser in den Griff zu bekommen.

Siemens Energy rechnet nun mit einer Marge auf das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisationen (EBITA) vor Sondereffekten in einer Spanne von 2% bis 4% in diesem Jahr, gegenüber einer vorherigen Prognose von 3% bis 5%.

Die Unternehmensleitung von Siemens Gamesa machte für den Verlust im ersten Quartal vor allem die anhaltenden Unterbrechungen in der Lieferkette aufgrund der COVID-19-Pandemie verantwortlich und erklärte, man habe die Art und Weise, wie man Entscheidungen über Projekte treffe, überdacht.

"Die heutigen Nachrichten sind erneut enttäuschend", sagte Vorstandsvorsitzender Andreas Nauen am Freitag in einer Telefonkonferenz mit Analysten.

"Unser Entwicklungszeitplan war vielleicht hier und da etwas optimistisch, und deshalb führen wir Projekte, die zu riskant sein könnten, nicht weiter", sagte er.

Das Auftragsbuch des Unternehmens hatte am Ende des ersten Quartals einen Wert von 33,6 Milliarden Euro (38 Milliarden Dollar), aber 2 Milliarden Euro dieser Aufträge hatten keine positive Marge, sagte Beatriz Puente, Chief Financial Officer von Siemens Gamesa.

"Unsere schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt ... aufgrund der globalen Situation in der Lieferkette, kombiniert mit der Unfähigkeit des Unternehmens, die Situation in seinem Onshore-Geschäft zu verbessern, was den Fortschritt der Gruppe weiterhin behindert", so der spanische Broker Renta 4 Banco in einer Notiz.

Die jüngste Gewinnwarnung wird wahrscheinlich neue Forderungen an den Vorstandsvorsitzenden von Siemens Energy, Christian Bruch, auslösen, den verbleibenden Anteil an Siemens Gamesa im Wert von etwa 4,3 Milliarden Euro zu kaufen oder nach anderen Wegen zu suchen, um den Turnaround des Unternehmens zu beschleunigen.

(1 Dollar = 0,8821 Euro)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NORDEX SE 3.49%12.15 verzögerte Kurse.-15.60%
RENTA 4 BANCO, S.A. 0.00%9.78 verzögerte Kurse.-3.17%
SIEMENS AG 1.41%116.7 verzögerte Kurse.-24.63%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 6.24%17.79 verzögerte Kurse.-20.53%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S 4.72%164.08 verzögerte Kurse.-21.66%
Alle Nachrichten zu NORDEX SE
22.05.Siemens Energy will Siemens Gamesa übernehmen - 18,05 Euro je Aktie
DJ
19.05.Windenergiebranche fordert staatliche Hilfe für heimische Fertigung
DP
18.05.Bund will mit anderen Nordsee-Staaten Offshore-Windkraft stärken
DP
18.05.MINISTER : Transfergesellschaft bei Nordex muss Unternehmen tragen
DP
18.05.Scholz ruft zu Mut und Tempo bei Windenergie-Ausbau auf
DP
18.05.NORDEX SE : Nordex Group errichtet erste N163/6.X Turbine 
EQ
18.05.NORDEX SE : Nordex Group errichtet erste N163/6.X Turbine
DP
18.05.Aktien Frankfurt: Dax schwächelt - Übernahmehoffnungen und Zahlen im Fokus
AW
18.05.AKTIEN IM FOKUS : Erneuerbare Energien gefragt - Gamesa, Offshore und Russland
DP
18.05.Aktien Frankfurt: Dax wenig bewegt - Übernahmen und Zahlen im Fokus
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu NORDEX SE
18.05.NORDEX SE : Nordex Group installs first N163/6.X turbine
EQ
05.05.Nordex Group postpones the publication of its report for the first quarter of 2022
EQ
22.04.NORDEX : commits to science-based emission reductions along the 1.5 °C target as part of t..
PU
20.04.Nordex Group achieves order intake of 1.2 GW in the first quarter of 2022
EQ
14.04.NORDEX SE : Nordex Group receives order for 29.5 MW from Finland 
EQ
14.04.Nordex Group Receives Order for 29.5 MW from Finland
CI
13.04.NORDEX SE : Nordex Group receives order for 131 MW from Peru
EQ
13.04.Nordex Group Receives Order for 131 MW from Peru
CI
12.04.TOGETHER FOR CHANGE – WIND FOR : The Nordex Group Publishes its Sustainability Repor..
PU
04.04.Total Eren SA has signed a share purchase agreement to acquire 114 megawatts wind power..
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NORDEX SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 5 573 Mio 5 879 Mio -
Nettoergebnis 2022 -76,2 Mio -80,4 Mio -
Nettoliquidität 2022 9,41 Mio 9,93 Mio -
KGV 2022 -26,8x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 1 879 Mio 2 008 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,34x
Marktwert / Umsatz 2023 0,33x
Mitarbeiterzahl 8 528
Streubesitz 61,6%
Chart NORDEX SE
Dauer : Zeitraum :
Nordex SE : Chartanalyse Nordex SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NORDEX SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 11,74 €
Mittleres Kursziel 19,93 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 69,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
José Luis Blanco Dieguez Chief Executive Officer
Ilya Taka Hartmann Chief Financial Officer
Wolfgang H. Ziebart Chairman-Supervisory Board
Jan Klatten Member-Supervisory Board
Martin Wolfgang Rey Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NORDEX SE-15.60%1 982
ABB LTD-18.02%56 576
SIEMENS LIMITED0.46%10 857
SHANGHAI ELECTRIC GROUP COMPANY LIMITED-20.59%8 268
ZHUZHOU CRRC TIMES ELECTRIC CO., LTD.-28.35%7 409
ABB INDIA LIMITED2.73%6 232