Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Nordex SE    NDX1   DE000A0D6554   A0D655

NORDEX SE

(A0D655)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

MÄRKTE EUROPA/Börsen geben wieder etwas stärker nach

02.12.2020 | 15:54

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen bauen am Mittwochnachmittag bei einem insgesamt sehr ruhigen Geschäft die Verluste wieder stärker aus. Etwas auf die Stimmung drückt die Stärke des Euro. Dieser ist im Tageshoch mit 1,2089 Dollar auf den höchsten Stand seit April 2018 geklettert. "Der starke Euro und der gleichzeitig schwache Dollar helfen den Gewinnen der US-Unternehmen und schaden den Gewinnen der Firmen aus der Eurozone", sagt Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Das Sentiment bleibt insgesamt aber gut. "Die Risikobereitschaft ist stark gestiegen und bleibt hoch", sagt ein Marktteilnehmer. Das Geld gehe aus den langlaufenden US-Staatsanleihen in Risikoanlagen wie die globalen Aktienmärkte. Auch sei der fallende Dollar ein Zeichen für die hohe Risikobereitschaft. Rückschläge an den Börsen dürften weiter zum Einstieg genutzt werden, heißt es im Handel. Der DAX verliert 0,6 Prozent auf 13.304 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es um 0,4 Prozent auf 3.511 Punkte nach unten.

   Impfstoff von Biontech/Pfizer in Großbritannien zugelassen 

Keinen positiven Gesamteinfluss auf den Gesamtmarkt hat, dass Biontech und Pfizer die weltweit erste Zulassung für ihren Covid-19-Impfstoff erhalten haben. Die britische Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte MHRA habe eine temporäre Notfallzulassung erteilt, so die Unternehmen. Eine Entscheidung der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und der US-Gesundheitsbehörde FDA über eine Notfallzulassung erwarten Biontech und Pfizer ebenfalls noch in diesem Monat.

Für die VW-Aktie geht es um 0,9 Prozent nach unten. Elektromobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich wird den Konzern verlassen, wie das Unternehmen mitteilte. "Ulbrich steht für das Aufbrechen verkrusteter Strukturen, insofern dürfte sein Abgang negativ gesehen werden", sagt der Teilnehmer. Wichtiger seien aber weitere Personaldiskussionen. Intern gebe es offenbar einen Machtkampf zwischen Vorstand und Betriebsrat, dessen Ausgang völlig offen sei, so der Teilnehmer.

Mit einem kräftigen Minus von 8,1 Prozent auf 18,29 Euro zeigt sich die Nordex-Aktie nach der Kapitalerhöhung. Nordex hat am Dienstagabend knapp 10,7 Millionen Aktien zum Stückpreis von 18,90 Euro platziert. Die Commerzbank senkt die Aktie daraufhin auf "Hold". Die Analysten sprechen von einer "vollständig unerwarteten 10-prozentigen Kapitalerhöhung" von Nordex und verweisen darauf, dass diese weniger als einen Monat nach der Bekanntmachung eines aggressiven EBITDA-Ziels von etwa 400 Millionen Euro für 2022 erfolgt sei.

   Corestate beruft neuen CEO 

Auch Corestate steht weiterhin im Blick. Nach dem jüngsten Kursverfall hat der Aufsichtsrat nun Rene Parmantier zum neuen CEO berufen. "Es ist zweifelhaft, dass er die nötige Transparenz herstellt und das Vertrauen der Anleger in Corestate zurückgewinnt", sagt ein Marktteilnehmer. In einer Gegenbewegung geht es leicht um 1 Prozent für das Papier nach oben.

Am Abend des 18. Dezember scheiden unter anderem Cancom aus dem Stoxx-600 aus. Die Aktien verlieren 2 Prozent. Neu hinein kommen unter anderem Tui, die um 1,1 Prozent nachgeben. Dem Eintritt von Siltronic wird keine Bedeutung beigemessen, weil der Kurs derzeit am Übernahmeversuch des Konzerns Globalwafers hängt. Siltronic-Papiere zeigen sich kaum verändert.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %        absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.507,43      -0,51         -17,81          -6,35 
Stoxx-50                3.067,64      -0,06          -1,69          -9,86 
DAX                    13.287,30      -0,71         -95,00           0,29 
MDAX                   29.126,11      -0,77        -226,16           2,87 
TecDAX                  3.084,42      -1,02         -31,71           2,30 
SDAX                   13.805,49      -1,47        -205,29          10,34 
FTSE                    6.439,70       0,86          54,97         -15,35 
CAC                     5.556,49      -0,45         -25,15          -7,05 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Mi, 08:09 Uhr  Di, 17:35 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,2077     +0,04%         1,2074         1,2046    +7,7% 
EUR/JPY                   126,22     +0,22%         126,17         125,71    +3,5% 
EUR/CHF                   1,0819     -0,39%         1,0868         1,0848    -0,3% 
EUR/GBP                   0,9077     +0,95%         0,8994         0,8979    +7,3% 
USD/JPY                   104,52     +0,18%         104,38         104,36    -3,9% 
GBP/USD                   1,3305     -0,90%         1,3417         1,3416    +0,4% 
USD/CNH (Offshore)        6,5599     +0,15%         6,5506         6,5553    -5,8% 
Bitcoin 
BTC/USD                18.967,00     +0,04%      18.525,75      19.076,50  +163,1% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.          +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  44,84      44,55          +0,7%           0,29   -20,0% 
Brent/ICE                  47,69      47,42          +0,6%           0,27   -21,2% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag          +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.818,51   1.814,80          +0,2%          +3,71   +19,9% 
Silber (Spot)              23,78      24,08          -1,2%          -0,29   +33,3% 
Platin (Spot)           1.012,30   1.002,38          +1,0%          +9,93    +4,9% 
Kupfer-Future               3,43       3,47          -1,1%          -0,04   +21,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

December 02, 2020 09:53 ET (14:53 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.06%1.3562 verzögerte Kurse.-0.64%
CANCOM SE -3.12%43.42 verzögerte Kurse.-4.28%
CORESTATE CAPITAL HOLDING S.A. -1.90%14.45 verzögerte Kurse.-1.03%
DAX -1.44%13787.73 verzögerte Kurse.0.50%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.09%0.88976 verzögerte Kurse.-0.52%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.14%125.21 verzögerte Kurse.-0.42%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) -0.04%1.0762 verzögerte Kurse.-0.47%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.03%1.2069 verzögerte Kurse.-1.21%
GOLD 1.00%1828.5 verzögerte Kurse.-3.70%
MDAX -1.70%31035.92 verzögerte Kurse.0.78%
NORDEX SE -1.27%24.9 verzögerte Kurse.12.36%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -2.05%15025 verzögerte Kurse.1.76%
SILTRONIC 0.18%140 verzögerte Kurse.9.29%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.72%3265.1 verzögerte Kurse.1.63%
TUI AG 3.87%4.48 verzögerte Kurse.-13.61%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.20%6.49328 verzögerte Kurse.-0.35%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) -0.16%103.732 verzögerte Kurse.0.59%
VOLKSWAGEN AG -0.07%151.88 verzögerte Kurse.-0.35%
Alle Nachrichten auf NORDEX SE
15.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 15.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
15.01.Jefferies belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 30 Euro
DP
15.01.WDH/Nordex kann Auftragsvolumen 2020 fast stabil halten
DP
15.01.NORDEX : erhält im Geschäftsjahr 2020 erneut Aufträge über 6 GW
EQ
15.01.Nordex Group erhält im Geschäftsjahr 2020 erneut Aufträge über 6 GW
DP
14.01.RWE baut ersten Windpark in Frankreich
DP
14.01.RWE baut vier neue Onshore-Windparks in Frankreich und Polen
DJ
14.01.NORDEX SE : Schwedischer Versorger Jämtkraft und Persson Invest erteilten der No..
EQ
14.01.NORDEX SE : Schwedischer Versorger Jämtkraft und Persson Invest erteilten der No..
DP
13.01.MÄRKTE EUROPA/Impulsloses Geschäft - Carrefour haussieren mit ATD-Gebot
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NORDEX SE
15.01.NORDEX AG : Jefferies remains its Buy rating
MD
15.01.PRESS RELEASE : Nordex Group repeats annual order intake of more than 6 gigawatt..
DJ
15.01.NORDEX : repeats annual order intake of more than 6 gigawatts in financial year ..
EQ
14.01.TRADE PRESS RELEASE : The Nordex Group has obtained accreditation in Brazil for ..
PU
14.01.PRESS RELEASE : Nordex SE: Swedish utility Jämtkraft and Persson Invest awarded ..
DJ
14.01.NORDEX SE : Swedish utility Jämtkraft and Persson Invest awarded Nordex Group an..
EQ
13.01.NORDEX AG : Kepler Cheuvreux reiterates its Neutral rating
MD
13.01.NORDEX SE : announces change in management board
AQ
13.01.NORDEX : CDP Rating 2020 – Nordex Continues to Improve
PU
13.01.PRESS RELEASE : Nordex SE: End of 2020 the Nordex Group received a major order f..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 4 401 Mio 5 312 Mio -
Nettoergebnis 2020 -123 Mio -148 Mio -
Nettoverschuldung 2020 205 Mio 248 Mio -
KGV 2020 -21,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 2 922 Mio 3 533 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,71x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,66x
Mitarbeiterzahl 8 469
Streubesitz 62,5%
Chart NORDEX SE
Dauer : Zeitraum :
Nordex SE : Chartanalyse Nordex SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NORDEX SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 22,82 €
Letzter Schlusskurs 24,90 €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -8,36%
Abstand / Niedrigstes Ziel -31,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
José Luis Blanco Dieguez Chief Executive Officer
Wolfgang H. Ziebart Chairman-Supervisory Board
Christoph Burkhard Chief Financial Officer
Jan Klatten Member-Supervisory Board
Martin Wolfgang Rey Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NORDEX SE12.36%3 533
ABB LTD6.19%60 713
SHANGHAI ELECTRIC GROUP COMPANY LIMITED23.11%11 371
BLOOM ENERGY CORPORATION27.25%6 061
GATES INDUSTRIAL CORPORATION PLC13.64%4 216
ABB INDIA LIMITED5.80%3 715