Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo Stock Exchange  >  Nissan Motor Co., Ltd.    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Report
Schlusskurs. Schlusskurs Tokyo Stock Exchange - 18.01
523.8 JPY   -1.67%
17.01.VON OPEL BIS MASERATI : Stellantis geht mit 14 Marken an den Start
AW
16.01.Neuer Autoriese Stellantis macht VW und Toyota Konkurrenz
DP
15.01.MÄRKTE ASIEN/Gewinnmitnahmen - Canon legen deutlich zu
DJ
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Nissan ruft in USA Hunderttausende Autos wegen fehlerhafter Airbags zurück

15.01.2020 | 10:09

NASHVILLE/WASHINGTON (dpa-AFX) - Der japanische Autobauer Nissan muss in den USA erneut Hunderttausende Autos wegen fehlerhafter Airbags in die Werkstätten rufen. Weil Teile des hilfsweise nach dem Takata-Skandal eingebauten Airbagsystems ebenfalls explodieren könnten, werde Nissan bis zu 307 962 betroffene Autos mit neuen Geräten ausstatten, teilte die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA am Mittwoch in Washington mit.

Die NHTSA hatte bereits mitgeteilt, dass es auch bei den in Takata-Rückrufen ersatzweise eingebauten Airbag-Inflatoren Probleme gebe, von denen viele Automarken betroffen sein könnten. Darunter befinden sich auch die deutschen Autobauer Volkswagen, dessen Tochter Audi, BMW sowie Daimler mit seinen Vans. Produziert hatte Takata schätzungsweise 10 Millionen der möglicherweise fehlerhaften Teile für den US-Markt. Wie viele davon insgesamt in Autos eingesetzt sind, sei noch unklar. Einige Hersteller hätten bereits mit entsprechenden Rückrufen begonnen.

Defekte Airbags des Herstellers Takata bereiten den Autobauern seit Jahren Probleme und haben den bislang größten US-Autorückruf verursacht. Zu stark auslösende Luftkissen, die Teile der Metallverkleidung durch das Fahrzeug schleudern, werden mit zahlreichen Verletzungen und Dutzenden Todesfällen in Verbindung gebracht. Takata hat in den USA ein Schuldgeständnis wegen Herstellerfehlern abgegeben und eine Milliardenstrafe akzeptiert. Das Airbag-Debakel trieb das Unternehmen 2017 in die Insolvenz.

Nissan gehört zu den größten Autobauern auf dem US-amerikanischen Markt. Der Hersteller verkaufte im vergangenen Jahr 1,35 Millionen Autos im Land. Größer sind nur die japanischen Rivalen Toyota und Honda sowie die traditionellen US-Autobauer Ford, General Motors und Fiat Chrysler. Zum Vergleich: Volkswagen als größte deutsche Marke in den USA wurde vergangenes Jahr 363 322 Autos los./men/stw/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUDI AG -0.61%1630 Schlusskurs.0.00%
BMW AG 0.12%69.49 verzögerte Kurse.-3.90%
DAIMLER AG 0.73%56.67 verzögerte Kurse.-1.94%
GENERAL MOTORS COMPANY -3.03%49.97 verzögerte Kurse.20.00%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -1.67%523.8 Schlusskurs.-6.46%
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION -0.24%8400 Schlusskurs.2.56%
Alle Nachrichten auf NISSAN MOTOR CO., LTD.
17.01.VON OPEL BIS MASERATI : Stellantis geht mit 14 Marken an den Start
AW
16.01.Neuer Autoriese Stellantis macht VW und Toyota Konkurrenz
DP
15.01.MÄRKTE ASIEN/Gewinnmitnahmen - Canon legen deutlich zu
DJ
14.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (14.01.2021) +++
DJ
14.01.Ex-Seat Chef De Meo verordnet bei Renault neue Sparrunde
DP
14.01.Neuer Chef will Renault zum Technologiekonzern umbauen
RE
14.01.Renault will mehr sparen und wieder profitabel werden
AW
14.01.WENIGER MASSE, MEHR RENDITE : Neuer Renault-Chef legt Strategie vor
DP
12.01.MÄRKTE EUROPA/Verhaltener Start - Renditeanstieg bremst Aktien
DJ
08.01.UPDATE/TABELLE/US-Automobilabsatz - Viertes Quartal 2020
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
18.01.NISSAN MOTOR : and NISMO announce 2021 Super GT GT500 class driver lineup
PU
15.01.NISSAN MOTOR : and Enel present E-ASY ELECTRIC the new integrated solution for e..
AQ
15.01.Trump's China tech war backfires on automakers as chips run short
RE
15.01.Ghosn hid scale of Nissan salary, fearing dismissal from Renault, Tokyo court..
RE
14.01.Ghosn hid scale of Nissan salary, fearing dismissal from Renault, Tokyo court..
RE
14.01.New Renault boss plans leaner, electric future
RE
14.01.New Renault boss plans leaner, electric future
RE
14.01.Subaru to cut Japan and U.S. output, citing chip shortage
RE
14.01.NISSAN MOTOR : CEO says Renault's strategic plan is strong
RE
14.01.Subaru to cut output at plants in Japan, U.S. due to global chip shortage
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 774 Mrd. 74 956 Mio 62 059 Mio
Nettoergebnis 2021 -477 899 Mio -4 608 Mio -3 815 Mio
Nettoverschuldung 2021 6 232 Mrd. 60 090 Mio 49 751 Mio
KGV 2021 -4,29x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 2 050 Mrd. 19 769 Mio 16 362 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,07x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,93x
Mitarbeiterzahl 136 134
Streubesitz 45,6%
Chart NISSAN MOTOR CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Nissan Motor Co., Ltd. : Chartanalyse Nissan Motor Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 565,89 JPY
Letzter Schlusskurs 523,80 JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 183%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,04%
Abstand / Niedrigstes Ziel -37,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Makoto Uchida Executive President & Chief Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Ashwani Gupta COO & Representative Executive Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Anthony Thomas Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.-6.46%20 082
TOYOTA MOTOR CORPORATION-4.03%208 300
VOLKSWAGEN AG-0.35%97 768
DAIMLER AG-2.65%72 771
GENERAL MOTORS COMPANY20.00%71 522
BMW AG-3.90%54 163