Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo Stock Exchange  >  Nissan Motor Co., Ltd.    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Gesenkte Mehrwertsteuer hilft der Pkw-Nachfrage

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
05.08.2020 | 12:49
50 and 20 Euro banknotes are displayed in this picture illustration

Der gebeutelte Automarkt hat sich durch die Senkung der Mehrwertsteuer etwas erholt.

Nach dem Absturz der Neuzulassungen in den zurückliegenden Monaten fiel das Minus im Juli deutlich geringer aus. Mit rund 315.000 Neuwagen kamen nur rund fünf Prozent weniger Fahrzeuge auf die Straßen als vor einem Jahr, wie das Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Von Entwarnung kann nach Meinung von Experten aber keine Rede sein, da es sich zum großen Teil um ohnehin geplante Käufe handelt. Private Autokäufer hätten abgewartet, um von der Mehrwertsteuersenkung im Juli zu profitieren, sagte Peter Fuß von der Unternehmensberatung EY. Bei Firmen sei die Zurückhaltung dagegen nach wie vor groß.

Der Branchenverband VDA geht nicht davon aus, dass sich die Bedingungen schon verbessert haben. "Wir können noch lange nicht wieder von einem Normalzustand sprechen", erklärte Verbandschefin Hildegard Müller. Verglichen mit den Wochen des Produktionsstillstands gehe es immerhin wieder voran. Für die kommenden Monate rechnet Müller damit, dass die Minusraten kleiner werden. Im Gesamtjahr erwartet der VDA einen Rückgang der Pkw-Neuzulassungen in Deutschland um 23 Prozent auf rund 2,8 Millionen Fahrzeuge. Der Prognose liegt die Annahme zugrunde, dass die Pandemie eingedämmt werden könne.

Müller hob hervor, dass die Produktionskapazitäten an die geringere Nachfrage angepasst werden müssten. Hinzu kämen die hohen Investitionen in die Elektromobilität und die Digitalisierung. Deshalb sei davon auszugehen, dass die Beschäftigung weiter sinken werde. Betroffen davon seien vor allem Zulieferer.[L8N2F61V9]

Auch der Importeursverband VDIK sieht keinen Grund für eine Entwarnung. Der Markt befinde sich weiter auf dem niedrigsten Niveau seit der Wiedervereinigung.

BOOM BEI E-AUTOS

Der Boom bei den Elektroautos setzte sich unterdessen fort. Angetrieben durch den im Rahmen des Konjunkturprogramms zur Bewältigung der Corona-Krise verdoppelten staatlichen Zuschuss verdreifachten sich die Neuzulassungen rein batteriegetriebener Wagen fast. Der Absatz von Plug-in-Hybriden, die an der Steckdose aufgeladen werden können, versechsfachte sich sogar nahezu. Der gemeinsame Marktanteil sei dadurch von 2,8 auf 11,4 Prozent gestiegen, rechnete Autoexperte Fuß vor. Jeder neunte im Juli neu zugelassene Wagen habe damit einen elektrischen Antrieb.

Als Flaschenhals stellten sich die Kfz-Zulassungstellen heraus, von denen viele Corona-bedingt nur eingeschränkt arbeiten. Der Pkw-Absatz könnte noch höher liegen, wenn nicht einige Zulassungsstellen immer noch im Krisenmodus arbeiten würden, kritisierte das Kraftfahrzeuggewerbe. "Kein Händler kann seinen Kunden erklären, warum dieser mehrere Wochen lang warten muss, bis er sein bereitgestelltes Fahrzeug endlich benutzen kann", sagte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski. Seit Jahresbeginn schrumpfte der Pkw-Markt laut Kraftfahrt-Bundesamt um 30 Prozent auf gut 1,5 Millionen Einheiten.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -2.61%59.06 verzögerte Kurse.-19.25%
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES N.V. -1.37%10.23 verzögerte Kurse.-22.46%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -0.38%363.6 Schlusskurs.-42.84%
PEUGEOT SA -1.62%15.2 Realtime Kurse.-28.64%
RENAULT -2.35%21.565 Realtime Kurse.-48.87%
VOLKSWAGEN AG -2.37%133.3 verzögerte Kurse.-24.36%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf NISSAN MOTOR CO., LTD.
17.09.ACEA - Pkw-Absatz fällt im August in der EU um 19 Prozent
RE
15.09.GHOSN-SKANDAL : Frühere rechte Hand plädiert in Japan auf unschuldig
AW
03.09.Renault gliedert nach Milliardenverlust Geschäft neu
AW
03.09.NACH MILLIARDENVERLUST : Renault gliedert Geschäft neu
DP
03.09.Nissan verkauft in China im August weniger, Toyota und Honda mehr
RE
06.08.Toyota in der Corona-Krise einer der wenigen mit Gewinn
RE
05.08.Gesenkte Mehrwertsteuer hilft der Pkw-Nachfrage
RE
30.07.Autobranche ächzt unter Corona - Fast alle in roten Zahlen
RE
30.07.Renault schreibt Rekordverlust in Milliardenhöhe
AW
30.07.Renault schreibt Milliardenverlust
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
26.09.BEIJING AUTOSHOW : China's back, EVs booming, outlook uncertain
RE
26.09.BEIJING AUTOSHOW : China's back, EVs booming, outlook uncertain
RE
26.09.Nissan to launch slew of new vehicles in China over next five years - CEO
RE
26.09.Nissan to launch slew of new vehicles in China over next 5 years - CEO
RE
26.09.China opens auto show under anti-disease controls
AQ
26.09.China opens auto show under anti-disease controls
AQ
25.09.Hyundai Motor Group Appoints Alain Raposo to Lead Powertrain Tech Unit
AQ
25.09.U.S. AUTO SALES GAIN PACE IN SEPTEMB : JD Power, LMC
RE
24.09.Japan's car lobby says domestic auto sales recovering, warns on consumer spen..
RE
24.09.NISSAN MOTOR : China auto show forging ahead under anti-virus controls
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 739 Mrd. 73 297 Mio 63 027 Mio
Nettoergebnis 2021 -526 673 Mio -4 988 Mio -4 289 Mio
Nettoverschuldung 2021 6 297 Mrd. 59 639 Mio 51 283 Mio
KGV 2021 -2,79x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 423 Mrd. 13 469 Mio 11 587 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,00x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,88x
Mitarbeiterzahl 136 134
Streubesitz 45,6%
Chart NISSAN MOTOR CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Nissan Motor Co., Ltd. : Chartanalyse Nissan Motor Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 437,78 JPY
Letzter Schlusskurs 363,60 JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 307%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -45,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Makoto Uchida Executive President & Chief Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Ashwani Gupta COO & Representative Executive Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Anthony Thomas Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.-42.84%13 469
TOYOTA MOTOR CORPORATION-8.85%186 099
VOLKSWAGEN AG-24.36%81 340
DAIMLER AG-10.50%54 921
BMW AG-19.25%44 361
GENERAL MOTORS COMPANY-20.77%41 502