Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. New Work SE
  6. News
  7. Übersicht
    NWO   DE000NWRK013   NWRK01

NEW WORK SE

(NWRK01)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

New Work : Rede von Petra von Strombeck HV 2021

19.05.2021 | 18:50

Rede der Vorstandsvorsitzenden (CEO) Petra von Strombeck

zur ordentlichen Hauptversammlung der New Work SE

am Mittwoch, den 19. Mai 2021

Es gilt das gesprochene Wort.

Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Aktionärinnen und Aktionäre:

Ich heiße Sie sehr herzlich willkommen zu unserer diesjährigen Hauptversammlung. Es ist das erste Mal, dass ich in der Funktion als CEO der NEW WORK SE zu Ihnen spreche. Lassen Sie mich Ihnen zunächst sagen, dass ich es wirklich bedauere, dass diese HV virtuell stattfinden muss und wir uns auch in diesem Jahr nicht gegenübersitzen. Ich danke Ihnen sehr, dass Sie uns dennoch die Treue halten und diese

  • virtuelle - Veranstaltung begleiten.

Was für besondere Zeiten, in denen wir leben, was für ein ereignisreiches Jahr 2020! Unser aller Leben hat sich in einer Radikalität verändert, die niemand kommen sah. Corona ist der große Katalysator, der existierende Trends beschleunigt und möglich macht, was vorher unmöglich schien. Und wer hätte gedacht, dass wir auch in diesem Jahr noch immer unter den Einschränkungen der Pandemie leiden. Ich darf

Ihnen versichern, dass auch ich ganz persönlich nicht damit gerechnet habe, das erste Jahr in meiner neuen Funktion in wesentlichen Teilen von meinem Wohnzimmer aus auszuüben! Ich habe weder damit gerechnet, noch habe ich es mir gewünscht. Denn wer mich kennt weiß, wie sehr ich den persönlichen Kontakt, die Diskussionen, Gespräche, aber auch die kleine persönliche Anekdote am Kaffeeautomaten vermisse, die sonst den Büroalltag bestimmen.

Aber die gute Nachricht ist: Ich darf Ihnen berichten, dass die NEW WORK SE trotz der zahlreichen pandemiebedingten Einschränkungen und Unwägbarkeiten ein stabiles Geschäftsjahr 2020 absolviert hat. Bevor ich Ihnen daraus Bericht erstatte, möchte auch ich heute den veränderten Bedingungen Rechnung tragen und die Dinge gewissermaßen auf den Kopf stellen. Lassen Sie ich also damit beginnen, was üblicherweise am Schluss von CEO-Reden steht: der Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Jahr war herausfordernd, viele Kolleginnen und Kollegen hatten nicht nur berufliche, sondern in großem Maße auch private Themen zu meistern: Home-Schooling, Ausgangssperre, Krankheit oder die Angst davor - um nur einige Beispiele zu nennen. Wir haben im vergangenen Jahr großen Wert darauf gelegt, die persönlichen Bedürfnisse und die

individuellen Situationen einzubeziehen und Lösungen anzubieten, wenn das in unserer Macht stand. Umgekehrt sind die äußerst kreativen, hochengagierten und -motivierten Teams diverse Extra-Meilen gegangen, so dass ich Ihnen heute von einem angesichts der Bedingungen insgesamt zufriedenstellendes Jahr berichten kann. Besten Dank also an alle Kolleginnen und Kollegen, und zwar im Namen des gesamten Vorstands!

Ein stabiles Geschäftsjahr, und das in einer Welt, die sich radikal verändert hat - das war 2020 für uns. Was unsere Kennzahlen angeht, will ich es kurz machen - denn unser CFO Ingo Chu wird sie Ihnen gleich en detail vorstellen. Nur so viel: Der Pro-Forma-Gesamtumsatz bewegte sich trotz der Pandemie mit einem Zuwachs von 2 Prozent auf Vorjahresniveau. Wir konnten das um den Effekt der Übernahme der Honeypot GmbH bereinigte Pro-Form-EBITDA um 9 Prozent steigern, das Pro-Forma-Konzernergebnis legte um 4 Prozent zu.

Das B2C-Geschäft zeigt ein gemischtes Bild. Die Netzwerk-Events, die zentraler Bestandteil des Angebots unserer Unternehmenstochter InterNations sind, konnten zum Beispiel größtenteils schlicht nicht stattfinden. Der Umsatz aus bezahlten Mitgliedschaften unserer größten Marke XING stieg im selben Zeitraum und auch die Mitgliederzahlen

unseres Netzwerks legten deutlich zu. Insgesamt sind die B2C-Umsätze auf Vorjahres-Niveau.

Unser B2B-E-Recruiting-Geschäft - wiederum bereinigt um die Effekte der Honeypot-Übernahme - stieg um ganze 9 Prozent - trotz einer erwartbaren Zurückhaltung im Neugeschäft. Nur das umsatzmäßig kleinste Segment, B2B Marketing Solutions & Events, litt aufgrund seines transaktionalen Geschäfts und der nicht stattfindenden Events deutlich unter der Pandemie. Hier sank der Segmentumsatz im Geschäftsjahr 2020 um 23 Prozent.

Insgesamt hat sich unser Geschäftsmodell als ausgesprochen resilient erwiesen. Wir sind in Umsatz, EBITDA und Ergebnis gewachsen - im herausforderndsten Jahr in der Geschichte unseres Unternehmens. Wir haben die im Mai 2020 angepasste Prognose erreicht. Und können Ihnen heute die Zahlung einer Dividende in Höhe des Vorjahres - von 2,59€/Aktie - vorschlagen.

All das sind gute Nachrichten. Und ich habe noch mehr für Sie. Denn Corona hat einen Veränderungsprozess der Arbeitswelt in Gang gesetzt, den zuvor sicher niemand für möglich gehalten hätte. Selbst in den konservativsten Branchen und Firmen ist das Home Office heute Alltag -

weil es sein muss. Das allein ist noch keine Veränderung im Sinne von New Work, aber ein Sachverhalt mit großer Symbolkraft, der in der Folge sehr grundsätzliche Fragen aufwirft. Wie lassen sich für den Einzelnen Beruf und Privatleben so organisieren, dass die zwei Lebensbereiche zueinander passen? Wie führt man Teams, deren Mitglieder man nicht oder nur selten sieht? Insbesondere, wenn man in einem Umfeld arbeitet, in dem althergebrachte Führungs- Normen mit viel Kontrolle natürlich sind? Wie lässt sich die Kultur einer Firma aufrechterhalten oder gar weiterentwickeln, wenn deren Voraussetzung - Nähe - nicht länger gegeben ist? Wie achtet man überhaupt aufeinander, in Zeiten der Vereinzelung und Distanz?

Wir wissen, dass Corona zudem einen Prozess in Gang gesetzt hat, in dem immer mehr Menschen sich die Frage stellen, ob das, worin sie bisher ihre Arbeitszeit investiert haben, nach wie vor das Richtige für sie ist. Sie überprüfen ihr Leben und nicht wenige denken aktiv über einen Neuanfang nach.

Und hier ist die gute Nachricht für uns: Unsere Vision lautet bekanntlich "For a better working life". Darum geht es uns im Kern. Wir setzen uns mit unseren Marken seit langem dafür ein, dass nicht nur der unsere Unterstützung bekommt, dem es klassisch um "höher, schneller, weiter"

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Disclaimer

New Work SE published this content on 19 May 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 19 May 2021 16:49:01 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu NEW WORK SE
04.08.TAGESVORSCHAU/Donnerstag, 5. August (vorläufige Fassung)
DJ
30.07.WOCHENVORSCHAU/2. bis 8. August (31. KW)
DJ
23.07.DGAP-NEWS : ZEAL Network SE: ZEAL verstärkt Vorstand mit Bestellung von CTO Paul..
DJ
15.07.Hauck & Aufhäuser belässt New Work auf 'Buy' - Ziel 325 Euro
DP
14.07.NEW WORK MIT NEW OFFICE : NEW WORK SE bezieht das Haus am Schottentor
PU
28.06.NEW WORK BRAUCHT NEW SKILLS : Auf diese Fähigkeiten kommt es in der neuen Arbeit..
PU
18.06.Hauck & Aufhäuser belässt New Work auf 'Buy' - Ziel 325 Euro
DP
16.06.Warburg Research belässt New Work auf 'Hold' - Ziel 243 Euro
DP
14.06.XING STUDIE : Zurück zur Präsenzpflicht? Nicht mit Deutschlands Beschäftigen
PU
20.05.NEW WORK : Nina Zimmermann wird neue CEO von kununu
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NEW WORK SE
23.07.PRESS RELEASE : ZEAL Network SE: ZEAL strengthens Management Board with appointm..
DJ
19.05.NEW WORK SE : Annual General Meeting agrees to pay dividend of EUR 2.59 per shar..
PU
06.05.NEW WORK : Quarterly Report I/2021
PU
06.05.NEW WORK : reports stable development in first quarter of 2021
PU
06.05.New Work Se Reports Earnings Results for the First Quarter Ended March 31, 20..
CI
06.05.New Work SE Proposes Regular Dividend
CI
05.05.NEW WORK SE : Preliminary announcement of the publication of financial reports a..
EQ
05.05.DGAP-AFR : New Work SE: Preliminary announcement of the publication of financial..
DJ
05.05.DGAP-AFR : New Work SE: Preliminary announcement of the publication of quarterly..
DJ
27.04.NEW WORK : Patrick Alberts to leave NEW WORK SE
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 284 Mio 336 Mio -
Nettoergebnis 2021 37,0 Mio 43,8 Mio -
Nettoliquidität 2021 73,2 Mio 86,6 Mio -
KGV 2021 38,0x
Dividendenrendite 2021 1,10%
Marktkapitalisierung 1 405 Mio 1 663 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,70x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,14x
Mitarbeiterzahl 1 698
Streubesitz 46,7%
Chart NEW WORK SE
Dauer : Zeitraum :
New Work SE : Chartanalyse New Work SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NEW WORK SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 250,00 €
Mittleres Kursziel 268,40 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,36%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Petra von Strombeck Chief Executive Officer
Ingo Franklin Chu Chief Financial Officer
Martin Weiss Chairman-Supervisory Board
Jens Pape Chief Technology Officer
Johannes Meier Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NEW WORK SE-10.71%1 682
FACEBOOK INC28.58%990 302
KUAISHOU TECHNOLOGY0.00%57 711
TWITTER, INC.26.74%54 649
MATCH GROUP, INC.4.82%42 880
BUMBLE INC.0.00%5 765