Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Netflix, Inc.    NFLX

NETFLIX, INC.

(NFLX)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Cyberkriminelle locken Opfer auf gefälschte Marken-Websites

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
01.09.2020 | 12:08

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Cyberkriminelle locken Anwender im Web verstärkt auf gefälschte Websites von großen internationalen Marken-Unternehmen und Zahlungsdienstleistern. Das geht aus einer Untersuchung des Cybersicherheitsunternehmens Palo Alto Networks hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Die Angreifer lassen dafür Internet-Adressen ("Domains") registrieren, die den Namen der Marken enthalten oder Tippfehler der Anwender für einen Angriff ausnutzen. Besonders häufig würden dabei die Webseiten von Paypal, Apple, Royalbank, Netflix, Linkedin, Amazon, Dropbox, Tripadvisor, Bank of America und der mexikanischen Bank Banorte gefälscht.

Mit dem sogenannten Squatting von Domains versuchen die Cyberkriminellen, die Benutzer zu verwirren, damit sie glauben, sie würden sich auf einer legitimen Seite befinden. Im zweiten Schritt gehe es darum, Zugangsdaten abzufischen und den Opfern finanziell zu schaden. Allein im Dezember 2019 seien knapp 14 000 Squatting-Domains entdeckt worden, durchschnittlich 450 pro Tag. Die Forscher von Palo Alto Networks fanden heraus, dass knapp 2600 (18,6 Prozent) besetzte Domainnamen bösartig sind und häufig Schadprogramme verbreiten oder Phishing-Angriffe durchführen.

Eine Domain im Zusammenhang mit Samsung habe eine beispielsweise die gefährliche Malware "Azorult" zum Stehlen von Kreditkarteninformationen gehostet. Mehrere Phishing-Websites im Zusammenhang mit Netflixseien eingerichtet worden, um die Opfer zum erneuten Bezahlen einer Rechnung zu bewegen. Das Geld landete dann bei den Betrügern. In anderen Fällen hätten die Angreifer ihre Opfer zunächst überzeugen können, eine kleine Anfangszahlung für ein Abonnement für ein Produkt wie Gewichtsabnahmepillen zu leisten. Wenn Benutzer das Abonnement jedoch nach dem Aktionszeitraum nicht kündigen, werden ihre Kreditkarten mit viel höheren Kosten belastet, in der Regel 50 bis 100 US-Dollar. Die Forscher raten den Anwendern, besonders bei Domainnamen vorsichtig zu sein, die bekannte Finanz-, Einkaufs- und Bankangebote aufrufen sollen./chd/DP/jha

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. -2.00%3207.21 verzögerte Kurse.73.57%
APPLE INC. -2.55%115.98 verzögerte Kurse.57.98%
BANK OF AMERICA CORPORATION -2.15%23.72 verzögerte Kurse.-32.65%
DROPBOX, INC. -2.12%19.89 verzögerte Kurse.11.06%
NETFLIX, INC. -0.01%530.72 verzögerte Kurse.64.02%
PALO ALTO NETWORKS, INC. -1.63%242.34 verzögerte Kurse.6.53%
PAYPAL HOLDINGS, INC. -2.15%200.06 verzögerte Kurse.84.95%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.84%60000 Schlusskurs.7.53%
TRIPADVISOR -1.85%19.15 verzögerte Kurse.-36.97%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf NETFLIX, INC.
19.10.TAGESVORSCHAU : Termine am 20. Oktober 2020
DP
16.10.RBC belässt Netflix auf 'Outperform' - Ziel 610 Dollar
DP
16.10.NETFLIX : Chris „Ludacris“ Bridges bereichert die Netflix-Auswahl mi..
PU
15.10.Jefferies belässt Netflix auf 'Buy' - Ziel 570 Dollar
DP
15.10.NETFLIX, INC. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
14.10.Aktien New York: Erste Käufer gehen schnell wieder in Deckung
AW
14.10.Goldman hebt Ziel für Netflix auf 670 Dollar - 'Conviction Buy'
DP
13.10.Disney kündigt Konzernumbau an - Streaming-Geschäft rückt nach vorne
AW
12.10.Disney kündigt Konzernumbau an - Streaming-Geschäft rückt nach vorne
DP
09.10.Jefferies belässt Netflix auf 'Buy' - Ziel 570 Dollar
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NETFLIX, INC.
02:25Asian markets under pressure as Wall Street falters, COVID-19 cases rise
RE
02:02Global equities decline on COVID lockdown fears
RE
19.10.Bulls are back in the Nasdaq and options are aflutter
RE
19.10.NETFLIX : Veteran TV executive Channing Dungey jumps to Warner Bros.
AQ
19.10.NETFLIX : Veteran TV executive Channing Dungey jumps to Warner Bros.
AQ
19.10.NETFLIX : previews 'Ma Rainey' and Boseman's final performance
AQ
19.10.Wall Street slips as stimulus uncertainty drags on
RE
19.10.NETFLIX : Former ABC executive to become chairwoman of Warner Bros. TV
RE
19.10.AT&T Appoints Channing Dungey to Lead Warner Bros. Television Group
DJ
19.10.Wall St slips as losses in communication services shares weigh
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 24 882 Mio - 21 144 Mio
Nettoergebnis 2020 2 817 Mio - 2 393 Mio
Nettoverschuldung 2020 9 654 Mio - 8 203 Mio
KGV 2020 85,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 234 Mrd. 234 Mrd. 199 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 9,79x
Marktkap. / Umsatz 2021 8,35x
Mitarbeiterzahl 8 600
Streubesitz 98,4%
Chart NETFLIX, INC.
Dauer : Zeitraum :
Netflix, Inc. : Chartanalyse Netflix, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NETFLIX, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 40
Mittleres Kursziel 533,71 $
Letzter Schlusskurs 530,72 $
Abstand / Höchstes Kursziel 26,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,56%
Abstand / Niedrigstes Ziel -62,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Wilmot Reed Hastings Chairman, President & Co-Chief Executive Officer
Theodore A. Sarandos Co-CEO, Director & Chief Content Officer
Gregory K. Peters Chief Operating & Product Officer
Spencer Adam Neumann Chief Financial Officer
Adriane C. McFetridge Engineering Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NETFLIX, INC.64.02%234 087
TENCENT HOLDINGS LIMITED49.49%683 762
PROSUS N.V.17.09%159 345
NASPERS LIMITED35.76%81 119
UBER TECHNOLOGIES, INC.13.38%59 098
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.75.56%49 185