Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Nestlé S.A.
  6. News
  7. Übersicht
    NESN   CH0038863350

NESTLÉ S.A.

(A0Q4DC)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Schweizer Nahrungsmittelhersteller bereit für den Brexit

20.03.2019 | 14:10

Zürich (awp) - Schweizer Lebensmittelhersteller fühlen sich für den Brexit gerüstet. Offizieller Termin für den Austritt Grossbritanniens aus der EU ist nach heutigen Stand der Dinge immer noch der 29. März - eine Verschiebung ist höchst wahrscheinlich. Wie auch immer: Nestlé und Co. halten sich bereit.

Der Branchenprimus Nestlé etwa hat seine Vorräte in Grossbritannien aufgestockt. Priorität von Nestlé sei es, "den Konsumenten in Grossbritannien und anderen europäischen Ländern unabhängig von der endgültigen politischen Einigung weiterhin Zugang zu Nahrungsmitteln und Getränken zu gewähren", erklärte ein Firmensprecher.

Auch der irisch-schweizerische Backwarenhersteller Aryzta hat zusätzliche Kühlhäuser für die Erhöhung der Lagerbestände organisiert und sich alternative Lieferanten für die wichtigsten Rohstoffe" besorgt. Trotzdem könnte es kurzfristig zu Engpässen kommen, was sich aber schätzungsweise 2019 mit weniger als 2 Prozent im operativen Gewinn EBITDA niederschlagen sollte.

Alternative Lösungen

Der Milchverarbeiter Emmi produziert für den britischen Markt den Caffè Latte und den Käse in der Schweiz, den Joghurt in Deutschland und die Desserts in Italien. Sollten sich aber aus einem "harten Brexit" Probleme ergeben, werde Emmi "alternative Produktionslösungen" prüfen, erklärte eine Firmensprecherin auf Anfrage. Grossbritannien gehöre aber "nicht zu den fünf wichtigsten Auslandsmärkten" Emmis.

Barry Callebaut beliefert seinen britischen Partner Burton's mit jährlich mehr als 12'000 Tonnen Schokolade und Compound-Schokolade. Dieser sei "der ideale Partner", um die wachsende Nachfrage britischer Kunden "in allen möglichen Brexit-Szenarien" zu decken.

Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli verzeichnete im vergangenen Jahr in Grossbritannien ein Wachstum von mehr als 11 Prozent auf 253 Millionen Franken. Die Insel ist für die Kilchberger damit mit einem Umsatzanteil von 5,7 Prozent der fünftgrösste europäische Markt.

Handelsabkommen beruhigt

Schlaflose Nächte bereitet der Brexit dem Lindt-Management aber nicht. Das Handelsabkommen der Schweiz mit Grossbritannien dürfte etwaigen Lieferproblemen vorbeugen, sagte etwa Konzernchef Dieter Weisskopf vor gut zwei Wochen an der Bilanzmedienkonferenz.

Ende Februar wurde ein Handelsabkommen zwischen Bern und London unterzeichnet. Es tritt in Kraft, sobald das Vereinigte Königreich die EU ohne geregelten Scheidungsvertrag verlässt. Die Vereinbarung soll für die Schweiz und ihre Unternehmen eine harte Landung bestmöglich abfedern.

ck/al/ra/rw


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARYZTA AG 3.49%1.276 verzögerte Kurse.80.79%
BARRY CALLEBAUT AG -0.57%2098 verzögerte Kurse.0.29%
EMMI AG -0.31%980.5 verzögerte Kurse.7.90%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.27%0.84342 verzögerte Kurse.-5.27%
LINDT -1.53%109400 verzögerte Kurse.25.68%
LINDT -0.65%10720 verzögerte Kurse.25.03%
NESTLÉ S.A. -0.22%116.8 verzögerte Kurse.12.28%
S&P GSCI CLASS III MILK (USD) -1.49%145.3303 verzögerte Kurse.11.09%
Alle Nachrichten zu NESTLÉ S.A.
22.10.Aktien Schweiz gut behauptet - Überzeugende Bilanzsaison stützt
DJ
22.10.Barclays hebt Ziel für Nestle auf 130 Franken - 'Overweight'
DP
22.10.L'Oreal steigert Umsätze stärker als erwartet - Aktie mit Kurssprung
AW
21.10.Aktien Schweiz gut behauptet - Prognosesenkung lässt ABB einbrechen
DJ
21.10.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (21.10.2021) +++
DJ
21.10.Goldman hebt Ziel für Nestle auf 130 Franken - 'Buy'
DP
21.10.ANALYSE/Inflation nähert sich kritischem Punkt im Lebensmittelhandel
DJ
21.10.UBS hebt Ziel für Nestle auf 135 Franken - 'Buy'
DP
21.10.Preiserhöhungen helfen Unilever, die Umsatzprognose zu übertreffen und das Margenziel e..
MR
20.10.Europäische Aktien schließen höher, da die Anleger gemischte Unternehmensergebnisse ver..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NESTLÉ S.A.
21.10.THE ONLY WAY IS UP : corporate chiefs warn on prices
RE
21.10.VC DAILY : ShouTi Lands $100 Million to Develop Pills for Chronic Diseases
DJ
21.10.Fed's Quarles Warns of Extended High Inflation; Paycheck Protection Program May Have Ma..
DJ
21.10.Unilever warns of more price hikes as inflation worsens
RE
20.10.ADRs End Mixed; Stealth BioTherapeutics, Nestlé Among Companies Trading Actively
DJ
20.10.European Stocks Close Higher as Investors Digest Mixed Corporate Results
MT
20.10.Inflation trade? Nestle reaps benefits from higher prices
RE
20.10.Nestl? Introduces Rallies Nut Butter Bombs to Break the Afternoon Slump
CI
20.10.OLEG DERIPASKA : Stocks Drift as -2-
DJ
20.10.EVAN SPIEGEL : Stock Futures Waver Ahead of Big Tech Earnings
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NESTLÉ S.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 86 873 Mio 94 439 Mio 81 313 Mio
Nettoergebnis 2021 12 129 Mio 13 186 Mio 11 353 Mio
Nettoverschuldung 2021 35 712 Mio 38 823 Mio 33 427 Mio
KGV 2021 27,0x
Dividendenrendite 2021 2,44%
Marktkapitalisierung 321 Mrd. 350 Mrd. 301 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,11x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,95x
Mitarbeiterzahl 273 000
Streubesitz 97,6%
Chart NESTLÉ S.A.
Dauer : Zeitraum :
Nestlé S.A. : Chartanalyse Nestlé S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NESTLÉ S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 117,06 CHF
Mittleres Kursziel 123,31 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,34%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ulf Mark Schneider Chief Executive Officer & Director
François-Xavier Michel Marie Roger Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paul Bulcke Chairman
Stefan Palzer Chief Technology Officer & Executive VP
Magdi Batato Head-Operations & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NESTLÉ S.A.12.28%351 210
MONDELEZ INTERNATIONAL, INC.3.51%84 596
YIHAI KERRY ARAWANA HOLDINGS CO., LTD-42.32%53 700
THE KRAFT HEINZ COMPANY4.96%44 507
DANONE4.41%42 494
GENERAL MILLS, INC.6.60%37 965