1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Nestlé S.A.
  6. News
  7. Übersicht
    NESN   CH0038863350

NESTLÉ S.A.

(A0Q4DC)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  16/05 17:31:45
123.32 CHF   +0.64%
16.05.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Holcim-Aktie mit Abgaben
DJ
13.05.US-Repräsentantenhaus drängt Hersteller von Babynahrung zu Maßnahmen gegen den Engpass
MT
13.05.NESTLÉ : Im Buitoni-Fall schaltet sich die Staatsanwaltschaft ein
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nestlé: Im Buitoni-Fall schaltet sich die Staatsanwaltschaft ein

13.05.2022 | 17:00

Paris (awp/afp) - Die Ermittlungen im Skandal um die Pizzen der Nestlé-Tochter Buitoni in Frankreich sind am Donnerstag einem Untersuchungsrichter anvertraut worden. Dies teilte die Pariser Staatsanwaltschaft mit, die damit entsprechende Medienberichte bestätigte.

In dem Fall geht es um Pizzen, die mit E.Coli-Bakterien verseucht gewesen und so den Tod von zwei Kindern verursacht haben sollen. Der französische Radiosender RMC berichtete, die gerichtliche Untersuchung sei insbesondere wegen fahrlässiger Tötung einer Person, fahrlässiger Körperverletzung von 14 Personen, Inverkehrbringen eines gesundheitsgefährdenden Produkts und Gefährdung anderer Personen eingeleitet worden.

Gemäss den Gesundheitsbehörden wurden 56 Menschen - darunter auch die zwei verstorbenen Kinder - mit Bakterien infiziert, die die gleichen Merkmale teilten. Ein Zusammenhang zwischen dem Auftreten dieser Infektionsfälle und dem Verzehr von Tiefkühlpizzen der Marke sei bestätigt worden.

Seit dem 22. März liefen bereits Vorermittlungen der Abteilung für öffentliche Gesundheit der Pariser Staatsanwaltschaft. Die Buitoni-Fabrik in Caudry wurde geschlossen.

"Zuerst möchten wir gegenüben den Betroffenen unser tiefes Mitgefühl aussprechen", sagte ein Nestlé-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP. Man arbeite eng mit den französischen Behörden zusammen, zudem habe man das Produkt sofort vom Markt genommen, als man über das Vorkommen von E.Coli-Bakterien in der gefrorenen Fraîch'Up Pizza informiert worden sei. "Wir nehmen dies sehr ernst und wir werden uns intensiv mit der Aufarbeitung dieses Vorfalls beschäftigen", so der Sprecher weiter. In der Schweiz wird die Pizza der Marke "Fraîch'Up" nicht verkauft.

afp/rp/tv/cg


© AWP 2022
Alle Nachrichten zu NESTLÉ S.A.
16.05.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Holcim-Aktie mit Abgaben
DJ
13.05.US-Repräsentantenhaus drängt Hersteller von Babynahrung zu Maßnahmen gegen den Engpass
MT
13.05.NESTLÉ : Im Buitoni-Fall schaltet sich die Staatsanwaltschaft ein
AW
13.05.Behörde des französischen Gesundheitsministeriums untersucht Ausbruch von E. coli-Infek..
MT
12.05.Französische Staatsanwälte untersuchen Todesfall im Zusammenhang mit E. coli in Nestle-..
MR
12.05.Biden bespricht Mangel an Säuglingsnahrung mit Unternehmen
MR
12.05.Beyond Meat wird unter den IPO-Preis rutschen, da steigende Kosten Zweifel an der Liqui..
MR
11.05.Anhörung im US-Repräsentantenhaus zum Mangel an Säuglingsnahrung
MR
10.05.Aktien Schweiz schließen fester - Holcim gesucht
DJ
09.05.Aktien Schweiz schließen mit massiven Verlusten
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu NESTLÉ S.A.
13.05.US House Presses Baby Formula Makers on Steps Being Taken to Address Shortage
MT
13.05.MARKETSCREENER'S WORLD PRESS REVIEW : May 13, 2022
13.05.French Health Ministry Body Probes E. coli Infection Outbreak at Nestlé Pizza Factory
MT
12.05.U.S. FDA commissioner to testify about infant formula before House panel next week
RE
12.05.French prosecutors probe death linked to E. coli at Nestle pizza plant
RE
12.05.Biden presses companies on infant formula, FDA eyes more imports
RE
12.05.Beyond Meat reverses course after slipping below IPO price in choppy trading
RE
11.05.U.S. lawmakers to examine infant formula shortage
RE
05.05.Over 500 kg of cocaine found in coffee delivery for Nespresso
RE
02.05.Consumer Goods - Inflation Triggers 40% Jump in Raw Materials Cost
AQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NESTLÉ S.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 93 446 Mio 93 082 Mio 89 471 Mio
Nettoergebnis 2022 12 015 Mio 11 968 Mio 11 504 Mio
Nettoverschuldung 2022 41 255 Mio 41 094 Mio 39 500 Mio
KGV 2022 27,7x
Dividendenrendite 2022 2,41%
Thesaurierung 340 Mrd. 339 Mrd. 326 Mrd.
Thesaurierung / Umsatz 2022 4,08x
Thesaurierung / Umsatz 2023 3,91x
Mitarbeiterzahl 276 000
Streubesitz 97,6%
Chart NESTLÉ S.A.
Dauer : Zeitraum :
Nestlé S.A. : Chartanalyse Nestlé S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NESTLÉ S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 123,32 CHF
Mittleres Kursziel 128,55 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,24%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ulf Mark Schneider Chief Executive Officer & Director
François-Xavier Michel Marie Roger Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paul Bulcke Chairman
Stefan Palzer Chief Technology Officer & Executive VP
Magdi Batato Head-Operations & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NESTLÉ S.A.-3.23%337 907
MONDELEZ INTERNATIONAL, INC.0.11%91 865
THE KRAFT HEINZ COMPANY23.37%54 209
ARCHER-DANIELS-MIDLAND COMPANY26.34%48 050
THE HERSHEY COMPANY16.77%46 448
GENERAL MILLS, INC.8.49%44 022