Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Nemetschek SE
  6. News
  7. Übersicht
    NEM   DE0006452907   645290

NEMETSCHEK SE

(645290)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Nemetschek : FRILO optimiert seinen BIM-Connector® mit dem jüngsten Software-Update

26.11.2021 | 11:20

Stuttgart, 25. November 2021 - Seit dem 18. November haben Tragwerksplaner:innen Zugriff auf die aktuellste Version der FRILO-Statik-Software. Mit dem Update bringt der Anbieter von innovativen Lösungen für Statik und Tragwerksplanung neben zahlreichen hilfreichen Funktionserweiterungen in bestehenden Programmen auch eine vollkommen neue Lösung für die Pfahlgründung auf den Markt. Mit der Anbindung des FRILO Gebäudemodells an den BIM-Connector® hat das Unternehmen außerdem sein Engagement in der integralen Gebäudeplanung entscheidend vorangetrieben.

Das neue Programm Pfahl+ für die Pfahlgründung

Mit dem neuen FRILO-Programm Pfahl+ lassen sich die innere und äußere Tragfähigkeit für Stahlbetonpfähle mit rechteckigem und kreisrundem Querschnitt nachweisen. Durch die Anbindung der beiden bewährten FRILO-Programm Setzungsberechnung SBR+ und Erddruckberechnung EDB+ können sowohl die Bodensetzungen in der Pfahlumgebung als auch der einwirkende Seitendruck auf die Pfähle in Betracht gezogen werden. Durch die Gegenüberstellung der Pfahlsetzungen und der Bodensetzungen entlang der Pfahlmantelfläche lässt sich eine Einwirkung aus negativer Mantelreibung bis zum neutralen Punkt optional ansetzten. Die axialen Pfahlwiderstände infolge Mantelreibung und Spitzendruck können wahlweise durch die Auswertung statischer Pfahlprobebelastungen oder auf Basis von Erfahrungswerten nach der EA-Pfähle getrennt nach den beiden Grenzzuständen SLS und ULS abgeleitet werden. Die Bemessung der Stahlbetonquerschnitte erfolgt auf Grundlage einer nichtlinearen Berechnung unter Berücksichtigung der Zusatzbelastungen nach Theorie II. Ordnung und der tatsächlichen Pfahlsteifigkeiten infolge einer frei wählbaren Bewehrung.

FRILO BIM-Connector® überzeugt mit verbesserter Praktikabilität

Im Zuge des Release 2022-1 wurde das Berechnungsmodell des FRILO BIM-Connector® mit einigen praktischen Bearbeitungsfunktionen angereichert. So lässt sich die Geometrie des Modells bereinigen, indem kleine Aussparungen und Öffnungen sowie kurze Träger, Stützen, Wänden und Platten, die für die statische Berechnung nicht von Relevanz sind, einfach entfernt werden können. Um die korrekte Weiterleitung der Lasten gewährleisten zu können, lassen sich Bauteilachsen übereinander schieben. Außerdem können Bauteile nun automatisch verbunden werden, indem sie so lange in ihrer Systemachse verlängert bzw. verkürzt werden bis sie eine Schnittlinie oder einen Schnittpunkt bilden. Auch die nützliche Zerlegung von Wänden in Einzelbauteile ist seit dem Software-Update möglich. Wer nach der Bereinigung überprüfen möchte, ob eine achsgerechte Modellierung des Gebäudes vorliegt, kann von der neuen Funktion "Modell prüfen" Gebrauch machen. Diese automatisierte Überprüfung lässt sich nicht nur auf das komplette Gebäude, sondern auch auf Einzelbauteile in vertikaler und horizontaler Richtung anwenden. Der BIM-Connector hat zusätzlich an Attraktivität gewonnen, weil FRILO die direkte Anbindung des FRILO Gebäudemodells bewerkstelligt hat. Bereinigte und für die statische Berechnung vorbereitet Modelle können nun verlustfrei und zeiteffizient an das Gebäudemodell für die Ermittlung der vertikalen und horizontalen Lastabtragung des kompletten Bauwerks übergeben werden. Für die tatsächliche Bauteilbemessung stehen anschließend weitere Übergabeoptionen an FRILO-Berechnungsprogramme zur Verfügung.

Generierung von Wind- und Schneelasten im Stabwerk RSX

Mit dem Software-Update wurde im Stabwerk RSX die Möglichkeit implementiert, automatisch Wind- und Schneelasten für Standardgebäude, die der Norm entsprechen, zu generieren. Dabei erkennt das Programm die Gebäudekontur von Standardgebäuden selbsttätig. Die Panels (die Flächen zwischen den Stäben), auf die die generierte Last für die ausgewählte Windrichtung angesetzt wird, werden ebenfalls ohne das Zutun der Anwender:innen aus der Gebäudekontur heraus erstellt und passend beschriftet. Die Generierung der Stablasten aus den Flächenlasten erfolgt für die ausgewählte Windrichtung mit der finite Elementmethode. Mit der finiten Elementmethode werden anschließend aus den Flächenlasten Linienlasten auf die lastabtragenden Stäbe erzeugt.

Allgemeine Neuerungen

Der Document Designer FDD wurde um die Möglichkeit ergänzt, Positionen innerhalb des Programms per komfortabler Drag & Drop-Funktion zu kopieren oder Positionen mit der Maus aus dem FRILO Control Center direkt in den FDD zu ziehen. Im Gebäudemodell GEO stehen als neue Darstellungsoptionen für Horizontallasten die Ansicht in X- und in Y-Richtung sowie die lastfallspezifische Ansicht des Momentenverlaufs geschossübergreifend für die als übereinanderstehend erkannten Wandpfeiler bzw. Stützen zur Verfügung. Weiterhin können die ermittelten H-Lasten auf die einzelnen Wandpfeiler und Stützen im Aufriss angezeigt werden. Zusätzlich können auch die Spannungsverläufe der übereinanderstehenden Wandpfeiler dargestellt werden. Das Programm HTB+ zur Berechnung von Holzträgern aus Brettsperrholz führt ab sofort den Schwingungsnachweis. In der Lösung Stahlbetonstütze B5+ ist hochfester Stahl in der Stahlsorte SAS 670 von Annahütte als Zusatzoption für die nichtlineare Berechnung (allgemeines Verfahren) erhältlich.

Disclaimer

Nemetschek SE published this content on 25 November 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 26 November 2021 10:19:03 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu NEMETSCHEK SE
14.01.NEMETSCHEK SE : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und Qu..
EQ
14.01.NEMETSCHEK SE : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § ..
EQ
12.01.Nemetschek Group stärkt führende Position im dynamisch wachsenden, hochattraktiven 3D-A..
EQ
12.01.Nemetschek Group stärkt führende Position im dynamisch wachsenden, hochattraktiven 3D-A..
DP
11.01.Barclays senkt Nemetschek auf 'Equal Weight' - Ziel 100 Euro
DP
10.01.NEMETSCHEK SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verb..
EQ
06.01.Aktien Frankfurt Schluss: Zinsfurcht stoppt Dax-Höhenflug
DP
06.01.Aktien Frankfurt: Dax stoppt Höhenflug - Furcht vor höheren Zinsen
AW
06.01.Aktien Frankfurt: Zinssorgen drücken Dax nach Höhenflug wieder ins Minus
DP
06.01.Aktien Frankfurt Eröffnung: Verluste - Fed könnte Geldpolitik straffen
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu NEMETSCHEK SE
14.01.NEMETSCHEK SE : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quart..
EQ
12.01.Nemetschek Group Expands Leading Position in Massive and Strongly Growing 3D Animation ..
EQ
2021NEMETSCHEK GROUP : Looking back on a Successful and Exciting Year
PU
2021NEMETSCHEK : Announces Strategic Investment in Norwegian Start-up Imerso
PU
2021NEMETSCHEK SE :
EQ
2021Imerso AS announced that it expects to receive funding from Nemetschek SE
CI
2021NEMETSCHEK : Code of Conduct_EN, pdf
PU
2021NEMETSCHEK : Supplier Code of Conduct_EN, pdf
PU
2021NEMETSCHEK SE : Brand Maxon Announces Agreement to Acquire the Assets of Digital Sculpting..
EQ
2021NEMETSCHEK : Spacewell Boosts Its MCS IWMS Offering
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NEMETSCHEK SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 677 Mio 766 Mio -
Nettoergebnis 2021 130 Mio 147 Mio -
Nettoliquidität 2021 96,8 Mio 110 Mio -
KGV 2021 74,4x
Dividendenrendite 2021 0,42%
Marktkapitalisierung 9 808 Mio 11 122 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 14,3x
Marktkap. / Umsatz 2022 12,8x
Mitarbeiterzahl 3 139
Streubesitz -
Chart NEMETSCHEK SE
Dauer : Zeitraum :
Nemetschek SE : Chartanalyse Nemetschek SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NEMETSCHEK SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 83,80 €
Mittleres Kursziel 91,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,74%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Axel Kaufmann Chief Operating & Financial Officer
Kurt Dobitsch Chairman-Supervisory Board
Georg Nemetschek Deputy Chairman-Supervisory Board
Rüdiger Herzog Member-Supervisory Board
William Krouch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NEMETSCHEK SE-25.71%10 985
ORACLE CORPORATION-4.39%222 662
SAP SE-2.79%162 552
SERVICENOW, INC.-19.69%103 734
CONSTELLATION SOFTWARE INC.-11.94%35 013
DOCUSIGN, INC.-16.62%25 128