Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. MVV Energie AG
  6. News
  7. Übersicht
    MVV1   DE000A0H52F5   A0H52F

MVV ENERGIE AG

(A0H52F)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MVV Energie : und Gemeinde Brühl informieren über Grüne Fernwärme

01.10.2021 | 10:13

MVV stellt Wärmeerzeugung rechtzeitig vor dem Kohleausstieg Schritt für Schritt auf erneuerbare und klimaneutrale Energien um

Mehr als 25.000 Meter messen die Fernwärmeleitungen, die Brühl durchziehen. Das Mannheimer Energieunternehmen MVV versorgt die Gemeinde bereits seit 30 Jahren mit der kostengünstigen und klimafreundlichen Fernwärme. Seitdem wurden rund 400 Haushalte und Unternehmen an das MVV-Netz angeschlossen, das damit heute über 9.000 kW Wärmebedarf in der Gemeinde deckt.

Gemeinsam planen MVV und die Gemeinde nun den weiteren Ausbau der Fernwärme in der Stadt. In den Ausbaugebieten "Kleines Vogelviertel", "Musikantenviertel" und "Heiligenhag" wird bereits Fernwärme bezogen. Ob dies in den geplanten Ausbauvierteln "Hardtstraße", "Görngase" und "Darmstadter Straße" auch möglich sein wird, hängt vom Interesse der dortigen Anwohner ab.

Dr. Ralf Göck, Bürgermeister von Brühl, wirbt für die nachhaltige Form des Heizens: "Wir freuen uns über jeden Hausbesitzer, der sich für den Bezug von Fernwärme entscheidet. Pro Fernwärmeanschluss in Brühl steuern wir als Gemeinde daher auch 770 Euro dazu." Das sei ein Beitrag der Gemeinde zum Klimaschutz, so Dr. Göck, "denn mehr als ein Drittel aller CO2-Emissionen in Deutschland entfallen auf die Nutzung von Wärme in Gebäuden. Das gilt auch für Brühl. Indem wir zukünftig noch stärker auf Versorgung mit Fernwärme setzen, leisten wir weiterhin einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz."

Von der klimafreundlichen Fernwärme profitiert nicht nur die Umwelt: Auch für Immobilienbesitzer bietet sie viele Vorteile: Die Fernwärmehausstation ist kleiner als andere Heizungsanlagen und nimmt wenig Raum ein. Um Brennstoffbeschaffung und -lagerung, Schornsteinfeger sowie Umweltauflagen müssen sich Immobilienbesitzer nicht mehr kümmern. Die Fernwärme von MVV weist schon heute eine besonders gute Energiebilanz auf - mit einem niedrigen Primärenergiefaktor von 0,42. Das sorgt für bessere Werte in Energieausweisen im Vergleich zu Heizöl-, Erdgas- oder Stromheizungen und ermöglicht Hausbesitzern, die gesetzlichen Vorgaben für den Klimaschutz zu erfüllen. Der Anschluss an das Fernwärmenetz wird zudem durch verschiedene Förderprogramme unterstützt.

MVV stellt seine Fernwärme Schritt für Schritt auf erneuerbare und klimaneutrale Energien um. "Dabei reden wir nicht über Ideen; wir reden nicht über morgen oder gar übermorgen. Wir haben bereits ein Drittel des Weges zur Grünen Wärme hinter uns und werden ihn mit sicherem Abstand vor dem Kohleausstieg abgeschlossen haben", betont Dr. Hansjörg Roll, Technikvorstand der MVV Energie AG.

Durch die Anbindung der thermischen Abfallverwertung auf der Friesenheimer Insel in Mannheim an das Fernwärmenetz Anfang des Jahres 2020 stammen schon heute rund 30 Prozent der Fernwärme von MVV aus klimaneutraler Energie und ersetzen die zuvor aus dem Grosskraftwerk stammende Wärme. Das reicht zum Beispiel schon, um künftig in den Sommermonaten den kompletten Wärmebedarf ohne Wärme aus dem GKM zu decken. Mit zwei Besicherungsanlagen in Mannheim, die neu errichtet werden, will das Energieunternehmen zudem auch den "Fall der Fälle" absichern. Das heißt, wenn es zu unvorhergesehenen Ausfällen von Anlagen oder zu absoluter Spitzenlast an außergewöhnlich kalten Wintertagen kommen sollte.

Ab 2024 wird MVV dann ihre Biomasseverwertung auf der Friesenheimer Insel für die Erzeugung von Grüner Wärme an das Fernwärmenetz anschließen. Parallel realisiert das Unternehmen weitere Maßnahmen, um zusätzliche Wärmepotenziale auf der Friesenheimer Insel zu erschließen - sei es durch technische Lösungen wie Effizienzverbesserungen bei der Energiegewinnung oder bei der Rauchgasreinigung.

Damit kann MVV schon in wenigen Jahren mehr als die Hälfte des lokalen und des regionalen Wärmebedarfs vollständig klimaneutral decken.

"Darüber hinaus wollen wir ein breites Paket grüner Zukunftstechnologien schnüren: Wind, Sonne, Biomasse, Biomethan, industrielle Abwärme. Und auch unsere bevorzugte geografische Lage wollen wir für die Versorgung der Menschen nutzen - mit Flusswärmepumpen im Rhein, und vor allem der Erdwärme aus dem Rheingraben", so Dr. Roll.

Disclaimer

MVV Energie AG published this content on 01 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 01 October 2021 08:11:06 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu MVV ENERGIE AG
26.11.MVV ENERGIE : Internationale Anerkennung für Klimaschutzziele von MVV
PU
23.11.RÜCKBAU DES KOHLEKRAFTWERKS GESTARTE : Platz für grüne Wärme und Strom
PU
19.11.MVV ENERGIE : Kundenzentren bleiben bei 3G-Regelung geöffnet
PU
18.11.MVV ENERGIE : unterstützt Evangelische Kirche und Caritasverband beim Bau von Photovoltaik..
PU
09.11.MVV Regioplan startet Erschließungsarbeiten im Armsheimer Neubaugebiet „Im Pfad&l..
PU
05.11.Veränderungen im Vorstand der juwi-Gruppe
PU
27.10.Umstieg auf klimafreundliche Fernwärme in Mannheim und der Region wird noch attraktiver
PU
20.10.MVV ENERGIE : Direktvermarkter fordern Transparenz zu Regelenergieabrufen für alle Marktte..
PU
15.10.MVV ENERGIE : arbeitet an der Fernwärmeleitung in Mannheim-Schönau
PU
11.10.MVV ENERGIE : startet mit „Mannheimer Modell“ in eine klimapositive Zukunft
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MVV ENERGIE AG
26.11.MVV ENERGIE : International recognition for MVV's climate protection targets
PU
05.11.Changes in the board of directors of the juwi group
PU
25.10.EUROPE GAS-Prices lifted by lower Russian flows and colder weather
RE
11.10.MVV ENERGIE : heads for climate positive future with “Mannheim Model”
PU
06.10.EUROPE GAS-Prices extend record highs on energy rally, low wind, cold
RE
08.09.GERMAN PREMIERE : first “Wind + Storage” innovation project to be implemented ..
PU
13.08.MVV Energie AG Reports Earnings Results for the Third Quarter Ended June 30, 2021
CI
13.08.MVV ENERGIE : publishes strong results and demands more tempo for climate protection measu..
PU
03.08.MVV ENERGIE : upholds strong sales and earnings performance and raises forecast
PU
03.08.MVV ENERGIE : Inside Information acc. to Article 17 MAR of the Regulation (EU) NO. 596/201..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 454 Mio 3 909 Mio -
Nettoergebnis 2020 93,9 Mio 106 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 355 Mio 1 534 Mio -
KGV 2020 18,2x
Dividendenrendite 2020 3,65%
Marktkapitalisierung 2 294 Mio 2 595 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019 0,82x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,89x
Mitarbeiterzahl 6 311
Streubesitz 49,9%
Chart MVV ENERGIE AG
Dauer : Zeitraum :
MVV Energie AG : Chartanalyse MVV Energie AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MVV ENERGIE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Georg Müller Chief Executive Officer & Commercial Director
Philipp Riemen Head-Finance & Investor Relations
Peter Kurz Chairman-Supervisory Board
Hansjörg Roll Chief Technology Officer
Martin Auer Head-Legal, Compliance & Procurement
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MVV ENERGIE AG37.01%2 586
NATIONAL GRID PLC16.42%48 530
ELECTRICITÉ DE FRANCE-1.01%45 183
SEMPRA-4.50%40 086
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY PJSC-16.67%36 733
ENGIE5.66%35 844