1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Murata Manufacturing Co., Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    6981   JP3914400001

MURATA MANUFACTURING CO., LTD

(853657)
  Bericht
Verzögert Japan Exchange  -  08:00 15.08.2022
7929.00 JPY   +0.51%
29.07.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Chinesische Börsen schwach
DJ
29.07.MÄRKTE ASIEN/Schwache Technikaktien lasten schwer auf Börse Hongkong
DJ
25.07.MURATA MANUFACTURING CO., LTD : Nomura bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Technologiewerte erneut mit Aufschlägen

14.01.2021 | 06:52

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Mit keiner klaren Tendenz zeigen sich am Donnerstag die Börsen in Ostasien und Australien. Während es in Tokio und Hongkong aufgrund erneuter Kursgewinne bei den Technologiewerten nach oben geht, geben die Kurse in Schanghai und Seoul leicht nach. Teilnehmer in Südkorea berichten von Positionsanpassungen im Vorfeld des kleinen Verfalltermins am Freitag. Leicht belastend wirkt sich auch die weltweit weiter stark steigende Zahl an Neuinfektionen aus, trotz der begonnenen Impf-Kampagnen. Mit den vermehrt auftauchenden Mutationen des Virus könnte sich die Situation zudem weiter verschärfen, heißt es.

Für den Schanghai-Composite geht es um 0,4 Prozent auf 3.584 Punkte nach unten. Das Land hat die höchste Zahl an täglichen Neuinfektionen seit März 2020 vermeldet. Zudem verweisen Händler auf leichte Gewinnmitnahmen nach der Rally der chinesischen Börse zu Jahresbeginn. Kurzfristig könnte sich die Abwärtstendenz fortsetzen, denn die Bewertung des Marktes sei mittlerweile sehr hoch, so die Analysten von Central China Securities.

Auch gute chinesische Konjunkturdaten setzten keinen positiven Impuls. Sowohl die Exporte als auch die Importe für den Dezember lagen über den Erwartungen des Marktes und untermauern die anhaltende Erholung der Wirtschaft in China.

   Tokio und Hongkong mit Gewinnen 

Für den Nikkei-225 in Tokio geht es um 1,0 Prozent auf 28.745 Punkte nach oben. Die Werte aus dem Technologie-Sektor stützen hier das Sentiment. Zudem hat die japanische Regierung weitere Maßnahmen beschlossen, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen. So wurde der Notstand auf sieben weitere Präfekturen des Landes ausgeweitet. Dazu kommen gute Maschinenbauauftäge für den November. Diese legten um 1,5 Prozent zu, während Ökonomen mit einem Rückgang von 6,5 Prozent gerechnet hatten. Allerdings stammen die Daten aus der Zeit vor den neuen Beschränkungen, so ein Beobachter.

Bei den Einzelwerten legen Murata Manufacturing um 1,5 Prozent zu und Advantest verbessern sich um 0,1 Prozent.

   Tencent und Alibaba legen in Hongkong zu 

Auch in Hongkong stützen die Aufschläge bei den Technologiewerten, der Hang-Seng erhöht sich um 0,4 Prozent. Hier stehen Tencent und Alibaba im Fokus. Laut einem Bericht des Wall Street Journal plant die US-Regierung nun nicht mehr, die beiden Unternehmen auf eine Verbotsliste zu setzen, um Investitionen zu untersagen. Auf dieser Liste stehen chinesische Unternehmen, die wegen angeblicher Verbindungen zu Chinas Militär und Geheimdiensten für US-Investitionen gesperrt sind. Allerdings sollen neun andere chinesische Unternehmen auf diese "Schwarze Liste" gesetzt werden, heißt es in dem Bericht weiter. Die Aktien von Tencent legen um 3,7 Prozent zu und für die Papiere von Alibaba geht es um 4,5 Prozent aufwärts.

Die Papiere von Geely klettern um 2,0 Prozent. Der chinesische Autohersteller und der Apple-Zulieferer Foxconn gehen eine Kooperation ein. Ein neues Gemeinschaftsunternehmen soll in die Auftragsfertigung einsteigen sowie Beratungsdienste für andere Hersteller bereitstellen, teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit. Geely hatte zuletzt bereits eine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Suchmaschinenriesen Baidu beschlossen, um Elektrofahrzeuge herzustellen.

Von der Zusammenarbeit könnten sowohl Geely als auch Foxconn profitieren, heißt es von der Citigroup. Für Geely könnte dies mehr Geschäftsmöglichkeiten schaffen und gleichzeitig die Kosten niedrig halten, so die Analysten. Für Foxconn könnte das Joint-Venture das Umsatzwachstum bei elektronischen Komponenten durch die Expansion in die Autoindustrie steigern. Citi hält Geely für einen ihrer Top-Picks im chinesischen Automobilsektor und bestätigt daher die Kaufempfehlung. Die Foxconn-Aktie gewinnt in Taiwan 6,5 Prozent.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.715,30     +0,43%     +1,95%      06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     28.744,80     +1,01%     +3,69%      07:00 
Kospi (Seoul)           3.144,41     -0,12%     -0,12%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.583,91     -0,41%     +3,19%      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     28.337,11     +0,36%     +3,82%      09:00 
Straits-Times (Sing.)   2.989,32     +0,40%     +4,69%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.636,96     +0,02%     +0,58%      10:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Mi, 8:53   % YTD 
EUR/USD                   1,2146      -0,1%     1,2157     1,2215   -0,6% 
EUR/JPY                   126,30      +0,0%     126,28     126,60   +0,2% 
EUR/GBP                   0,8911      -0,0%     0,8914     0,8919   -0,2% 
GBP/USD                   1,3631      -0,1%     1,3643     1,3694   -0,3% 
USD/JPY                   104,00      +0,1%     103,86     103,65   +0,7% 
USD/KRW                  1099,85      +0,2%    1098,09    1096,58   +1,3% 
USD/CNY                   6,4696      +0,0%     6,4681     6,4612   -0,9% 
USD/CNH                   6,4658      -0,0%     6,4665     6,4509   -0,6% 
USD/HKD                   7,7534      -0,0%     7,7538     7,7538   +0,0% 
AUD/USD                   0,7751      +0,2%     0,7733     0,7769   +0,6% 
NZD/USD                   0,7195      +0,2%     0,7179     0,7227   +0,2% 
Bitcoin 
BTC/USD                37.662,00      +1,3%  37.179,50  35.021,75  +29,6% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  52,80      52,91      -0,2%      -0,11   +8,8% 
Brent/ICE                  55,88      56,06      -0,3%      -0,18   +8,0% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.842,17   1.845,30      -0,2%      -3,13   -2,9% 
Silber (Spot)              25,26      25,23      +0,1%      +0,03   -4,3% 
Platin (Spot)           1.103,05   1.100,00      +0,3%      +3,05   +3,1% 
Kupfer-Future               0,00       3,62         0%          0   +2,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros/raz

(END) Dow Jones Newswires

January 14, 2021 00:51 ET (05:51 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -0.60%94.2 verzögerte Kurse.-20.22%
BITCOIN (BTC/USD) -0.46%24336.3 Schlusskurs.-49.02%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.29%0.843 verzögerte Kurse.0.65%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -1.02%135.303 verzögerte Kurse.4.64%
FOXCONN TECHNOLOGY CO., LTD. -1.37%50.4 Schlusskurs.-22.34%
GEELY AUTOMOBILE HOLDINGS LIMITED -1.03%17.26 verzögerte Kurse.-18.12%
HONG KONG HANG SENG -0.67%20040.86 verzögerte Kurse.-13.77%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.49%2528.66 Realtime Kurse.-15.05%
MSCI TAIWAN (STRD) 0.89%573.348 Realtime Kurse.-23.43%
MURATA MANUFACTURING CO., LTD 0.51%7929 verzögerte Kurse.-13.85%
NIKKEI 225 1.14%28871.78 Realtime Kurse.-0.85%
RENESAS ELECTRONICS CORPORATION 2.34%1356 verzögerte Kurse.-6.89%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -2.85%486.9559 Realtime Kurse.21.61%
S&P/ASX 200 0.45%7064.3 Realtime Kurse.-5.54%
TENCENT HOLDINGS LIMITED -1.25%300.4 verzögerte Kurse.-33.41%
Alle Nachrichten zu MURATA MANUFACTURING CO., LTD
29.07.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Chinesische Börsen schwach
DJ
29.07.MÄRKTE ASIEN/Schwache Technikaktien lasten schwer auf Börse Hongkong
DJ
25.07.MURATA MANUFACTURING CO., LTD : Nomura bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
09.05.MURATA MANUFACTURING : 3-in-1-Bodensensoren helfen dabei, Ertrag und Qualität der Ernte in..
BU
28.04.MURATA MANUFACTURING CO., LTD. (TSE : 6981) kündigt einen Aktienrückkauf für 16.000.000 Ak..
CI
28.04.Murata Manufacturing Co., Ltd revidiert die Dividendenprognose für das Geschäftsjahr bi..
CI
28.04.Murata Manufacturing Co., Ltd. kündigt Dividende für das Jahresende 2022 an, zahlbar am..
CI
28.04.Murata Manufacturing Co., Ltd. gibt eine konsolidierte Gewinnprognose für die sechs Mon..
CI
28.04.Murata Manufacturing Co., Ltd. genehmigt einen Rückkaufplan.
CI
30.03.MURATA MANUFACTURING CO., LTD. : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MURATA MANUFACTURING CO., LTD
10.08.MURATA MANUFACTURING : Presentation Q&A
PU
09.08.MURATA MANUFACTURING : First Quarter of FY2022(Speech text)
PU
05.08.NOTICE REGARDING STATUS OF PURCHASE : 84.0kb)
PU
28.07.MURATA MANUFACTURING : First Quarter of FY2022
PU
28.07.MURATA MANUFACTURING : First Quarter of FY2022
PU
28.07.MURATA MANUFACTURING : First Quarter of FY2022
PU
28.07.MURATA MANUFACTURING : Presentation Material for First Quarter of FY2022
PU
28.07.MURATA MANUFACTURING : Notice of Completion of Disposal of Treasury Shares as Restricted S..
PU
22.07.MURATA MANUFACTURING : Update of Corporate Governance Report (Tokyo Stock Exchange)
PU
22.07.MURATA MANUFACTURING : Corporate Governance Report
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MURATA MANUFACTURING CO., LTD
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 1 929 Mrd. 14 496 Mio 14 237 Mio
Nettoergebnis 2023 329 Mrd. 2 472 Mio 2 428 Mio
Nettoliquidität 2023 545 Mrd. 4 097 Mio 4 023 Mio
KGV 2023 15,0x
Dividendenrendite 2023 1,86%
Marktwert 5 031 Mrd. 37 806 Mio 37 129 Mio
Marktwert / Umsatz 2023 2,33x
Marktwert / Umsatz 2024 2,11x
Mitarbeiterzahl 77 581
Streubesitz 92,8%
Chart MURATA MANUFACTURING CO., LTD
Dauer : Zeitraum :
Murata Manufacturing Co., Ltd : Chartanalyse Murata Manufacturing Co., Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MURATA MANUFACTURING CO., LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 7 929,00 JPY
Mittleres Kursziel 9 911,11 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Norio Nakajima President & Representative Director
Masanori Minamide Manager-Finance, Accounting & Planning Group
Tsuneo Murata Chairman
Hiroshi Iwatsubo Director & Managing Executive Officer
Nagato Omori Head-Technology Development & Business Planning