Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Munich Re
  6. News
  7. Übersicht
    MUV2   DE0008430026   843002

MUNICH RE

(843002)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Münchener Rückversicherungs Gesellschaft : Rückversicherer Swiss Re erholt sich von Pandemie

30.07.2021 | 11:36
ARCHIV: Das Logo des Versicherungsunternehmens Swiss Re vor dem Hauptsitz in Zürich, Schweiz, 12. Februar 2019. REUTERS/Arnd WIegmann

Zürich (Reuters) - Die geringeren wirtschaftlichen Schäden durch die Corona-Pandemie haben dem Rückversicherer Swiss Re zurück in die schwarzen Zahlen verholfen.

Im ersten Halbjahr 2021 sei ein Gewinn von 1,05 Milliarden Dollar erzielt worden, teilte die weltweite Nummer zwei der Branche am Freitag mitteilte. Dieser lag über den Erwartungen der Analysten. Schub erhielt Swiss Re auch von einem guten Anlage-Ergebnis und der Restrukturierung des Bereichs Corporate Solutions, dem Geschäft mit Versicherungen für Großkunden. In der Vorjahresperiode hatte die Corona-Krise dem Konzern aus Zürich noch einen Verlust von 1,14 Milliarden Dollar eingebrockt.

Die Covid-Kosten seien im Halbjahr um rund zwei Drittel auf 870 Millionen Dollar gesunken. Während dem Rückversicherer vor einem Jahr etwa Betriebsunterbrechungen und Ausfälle von Großveranstaltungen zusetzten, blieben die Auswirkungen auf das Sach- und Haftpflicht-Geschäft in den ersten sechs Monaten 2021 minimal. Für den Rest des Jahres veranschlagte Swiss Re in dem Bereich Schäden von weniger als 200 Millionen Dollar.

Die Lebens-Rückversicherungssparte fuhr wegen Covid-Schäden von 810 Millionen Dollar dagegen erneut einen Verlust ein. Diese Schäden hätten sich im Verlauf des zweiten Quartals merklich verringert. Im Zuge der weltweiten Fortschritte beim Impfen sei für den Rest des Jahres ein weiterer Rückgang zu erwarten. Dennoch blieb Konzernchef Christian Mumenthaler vorsichtig: "Die Pandemielage ist nach wie vor unsicher, wir sind jedoch zuversichtlich, dass alle unsere Geschäftsbereiche gut positioniert sind, eine weiterhin starke Performance zu erzielen."

Naturkatastrophen wie der US-Wintersturm kosteten Swiss Re im Halbjahr insgesamt 521 Millionen Dollar. Die bereits auf die zweite Jahreshälfte entfallenden Kosten für die Überschwemmungen in Europa und die Unruhen in Südafrika dürften zu einem Gesamtverlust im mittleren dreistelligen Millionen-Dollar-Bereich führen, schätzte Swiss Re.

Die Hochwasser in China würden für Swiss Re wohl keine großen Belastungen nach sich ziehen, sagte Finanzchef John Dacey. Es gebe gegenwärtig auch keine Hinweise, dass die Dürre, Hitze und Waldbrände im Westen Nordamerikas für den Konzern größere Verluste auslösen würden. Dennoch sei Swiss Re über die Auswirkungen der Klima-Erwärmung sehr besorgt, denn diese führe zu immer mehr Unwettern und Dürren. "Insgesamt haben wir die Preise für unsere Naturkatastrophen-Risiken angepasst, aber wir haben auch das Portfolio angepasst, um unsere Exponierung gegenüber einigen dieser häufigeren, mittelgroßen, regionalen Ereignisse zu reduzieren", sagte der Finanzchef. Swiss Re sei zudem dabei einzuschätzen, ob der Konzern von der schweren Explosion im Chemiepark Leverkusen betroffen sei.

Vontobel-Analyst Simon Fössmeier sprach von einem guten Halbjahresabschluss. "Doch das Unternehmen hat in den letzten vier Jahren enttäuscht, sodass es einige Zeit dauern wird, bis das Anlegervertrauen wiederhergestellt ist." Er wies zudem auf die Risiken in Zusammenhang mit der laufenden Hurrikansaison hin. An der Börse verloren Swiss Re zwei Prozent.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MUNICH RE -6.74%236.1 verzögerte Kurse.4.26%
SWISS RE LTD -4.20%86.26 verzögerte Kurse.8.04%
Alle Nachrichten zu MUNICH RE
23.11.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - DAX fällt unter 16.000 Punkte
DJ
23.11.XETRA-SCHLUSS/DAX kann 16.000er Marke nicht mehr halten
DJ
23.11.MÄRKTE EUROPA/DAX zurück über 16.000 - "Value statt Growth"
DJ
22.11.Fitch bestätigt das Rating der Admiral Group aufgrund der starken finanziellen Leistung
MT
19.11.ZWEI MONATE NACH VULKANAUSBRUCH : Schaden von bis zu 700 Millionen
AW
19.11.GDV : Dieselskandal-Prozesse kosten Rechtsschutzversicherer 1,2 Milliarden Euro
DP
18.11.MÜNCHENER RÜCKVERSICHERUNGS-GESELLSC : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von F..
EQ
12.11.VERSICHERER : Dank technischen Fortschritts weniger Unfälle
DP
11.11.Justizminister lassen Pflichtversicherung für Hausbesitzer prüfen
DP
11.11.KORREKTUR/VERSICHERER : Anträge auf Elementarschutz nehmen zu
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MUNICH RE
26.11.REUTERS NEXT-With sponges and petitions, climate activists take on insurers
RE
22.11.Fitch Affirms Admiral Group Rating On Strong Financial Performance
MT
11.11.RISKY BUSINESS : Climate change turns up the heat on insurers, policyholders
RE
10.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
09.11.M?nchener R?ckversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in M?nchen Reports Earnings..
CI
09.11.European stocks dip from record highs after 8-day bull run
RE
09.11.Munich Re 3Q Profit Rose Despite High Catastrophe, Covid-19 Losses -- Update
DJ
09.11.Munich RE's Q3 Profit Rises On Investment Gains, Positive Currency Translation Impact
MT
09.11.Munich Re says 2021 profit goal in reach despite COVID-19, storms
RE
09.11.Munich Re 3Q Profit Rose Despite High Catastrophe, Covid-19 Losses
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MUNICH RE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 58 011 Mio 65 675 Mio -
Nettoergebnis 2021 2 796 Mio 3 165 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 11,8x
Dividendenrendite 2021 4,40%
Marktkapitalisierung 33 077 Mio 37 431 Mio -
Wert / Umsatz 2021 0,57x
Wert / Umsatz 2022 0,56x
Mitarbeiterzahl 39 341
Streubesitz 100,0%
Chart MUNICH RE
Dauer : Zeitraum :
Munich Re : Chartanalyse Munich Re | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MUNICH RE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 236,10 €
Mittleres Kursziel 275,85 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Joachim Wenning Chairman-Management Board
Christoph Jurecka Chief Financial Officer
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Nicholas John Gartside Chief Investment Officer
Frank Fassin Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MUNICH RE4.26%39 765
SWISS RE LTD8.04%27 816
HANNOVER RÜCK SE25.29%22 074
EVEREST RE GROUP, LTD.18.72%10 941
RENAISSANCERE HOLDINGS LTD.-1.54%7 514
REINSURANCE GROUP OF AMERICA, INCORPORATED-7.31%7 262