1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. MTU Aero Engines AG
  6. News
  7. Übersicht
    MTX   DE000A0D9PT0   A0D9PT

MTU AERO ENGINES AG

(A0D9PT)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  23/05 17:35:25
181.30 EUR   -0.66%
22.05.Airbus will mit Aufrüstung Westeuropas Marge steigern
DJ
20.05.JPMorgan belässt MTU auf 'Overweight' - Ziel 255 Euro
DP
18.05.EU-AUSSENBEAUFTRAGTER : Wir brauchen Drohnen, Cyberabwehr und Panzer
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Erholung setzt sich vor Fed-Zinsentscheid beschleunigt fort

26.01.2022 | 09:57

FRANKFURT (Dow Jones)--An den europäischen Börsen geht es nach dem Absturz zum Wochenstart den zweiten Tag in Folge nach oben. Der DAX gewinnt 1,9 Prozent auf 15.413 Punkte, der Euro-Stoxx-50 rückt um 2,0 Prozent auf 4.161 Punkte vor. Der Termin des Tages findet erst nach Handelsschluss in Europa statt. Während an den Börsen fest davon ausgegangen wird, dass die US-Notenbank die Leitzinsen bestätigt, liegt der Fokus auf der folgenden Pressekonferenz und hier auf möglichen Aussagen zum Zinserhöhungspfad sowie möglichen Hinweisen, wie die Fed die hohe Bilanzsumme abbauen wird, also ab wann die Erlöse der fälligen Anleihen nicht mehr reinvestiert werden. Eine solche Bilanz-Kürzung würde bedeuten, dass dem Kapitalmarkt eben Kapital entzogen würde.

Ansonsten dürfte die Ukraine-Krise einer nachhaltigen Erholung an der Börse entgegenstehen. Sie beinhaltet nicht nur das Potenzial eines möglichen Konflikts an der ukrainischen Grenze zu Russland, sondern sorgt zudem für anhaltend hohe Energiepreise. Am Mittag führen Deutschland und Frankreich im sogenannten Normandie-Format Gespräche mit den Konfliktparteien im Ukraine-Konflikt.

   Fed-Aussagen im Blick der Märkte 

Bei der US-Notenbanksitzung steht vor allem die Kommunikation im Fokus. Die Fed beurteilt die Inflationsentwicklung in den USA jetzt als sehr viel hartnäckiger und deutete deshalb schon eine raschere Zinserhöhung an. Der erste Schritt dürfte im März erfolgen, wenn das Kaufprogramm der Fed ausläuft. Für die aktuelle Sitzung werden keine Beschlüsse erwartet. Zuletzt sprach Fed-Gouverneur Christopher Waller sogar von bis zu fünf Zinserhöhungen in diesem Jahr, sollte die Inflation in der ersten Jahreshälfte hoch bleiben. Die Gründe für die aus dem Ruder laufende Teuerung sind die starke Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen sowie Engpässe in den Lieferketten im Zuge der weltweiten Konjunkturerholung nach der Corona-Krise.

An den Märkten wird spekuliert, ob die Fed zur "Shock and Awe"-Taktik drastischer Zinserhöhungen zurückkehrt, die sie in den 1980er und 1990er Jahren zur Inflationsbekämpfung eingesetzt hat oder ob sie den maßvollen Ansatz der jüngsten Jahre beibehält. Eine mögliche Überraschung wäre, wenn die Fed die Reduzierung der Käufe beschleunigen und sie bis Mitte Februar, einen Monat früher als derzeit geplant, beenden würde, schreiben die Nomura-Volkswirte Aichi Amemiya, Robert Dent und Kenny Lee. "Dies würde eine geringfügige Verringerung der Käufe von Staatsanleihen bedeuten, aber dem Markt ein Signal für die Entschlossenheit der Fed zur Inflationsbekämpfung geben.

   Anleger gehen wieder stärker ins Risiko 

Ein Blick auf die Sektoren zeigt, dass die Anleger stärker ins Risiko gehen. So legt der Sektor der Reisewerte (+3,8%) deutlich zu während die Telekom-Werte (+0,7%) hinterherlaufen. Haupttreiber im Reise-Sektor sind die Airlines und die Luftfahrtindustrie. Im DAX steigen MTU um 3,3 Prozent und Airbus sind mit 4,8 Prozent bisheriger DAX-Sieger. Hier treiben auch fundamentale Nachrichten: So hat sich die Auftragslage in der Helikopter-Sparte von Airbus deutlich verbessert und die Citigroup hat das Kursziel kräftig erhöht. Denn während Airbus aktuell noch über 113 Euro notieren nennt die Citi nun ein Ziel von 150 Euro.

Nach der jüngsten Absenkung der Mindestannahmeschwelle hat Atlantic Bidco nun das Angebot für die Aareal Bank erhöht. Das Übernahmevehikel, hinter dem die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge stehen, stockte die Offerte um 2 Euro auf 31 Euro je Aktie in bar auf. Es sei der endgültige Angebotspreis, teilte Atlantic Bidco mit. Eine weitere Erhöhung werde es nicht geben. Weiterhin bleibt an der Börse fraglich, ob die Mindestannahmeschwelle auf 60 Prozent mit diesem Schritt erreicht werden kann, da sich einige Aareal-Aktionäre dahingehend geäußert hatten, sich von ihren Aktien nur zu einem deutlich höheren Preis zu trennen. Die Aktie notiert nach leichten Gewinnen zum Start 0,2 Prozent niedriger bei 27,80 Euro, was dahingehend interpretiert werden kann, dass ein Erreichen der Schwelle nicht erwartet wird.

Lonza ist im abgelaufenen Jahr in allen Bereichen stärker als der Markt gewachsen. Die Aktionäre sollen wie im Vorjahr eine Dividende von 3,00 Franken pro Aktie bekommen. Damit kommen 7,5 Prozent des Nettogewinns zur Ausschüttung. Im neuen Jahr peilt Lonza ein Umsatzwachstum zu konstanten Wechselkursen im niedrigen bis mittleren Zehnerbereich an. Die Aktie verliert nach Eröffnungsgewinnen nun 0,6 Prozent.

Der dänische Windanlagen-Hersteller Vestas (+4,2%) hat, wie zuvor bereits der Wettbewerber Siemens Gamesa, enttäuschende Zahlen vorgelegt. "Der Umsatzausblick liegt unter den Erwartungen, das Unternehmen ist margenschwach, und die hohen Rohstoffpreise belasten die Entwicklung", so ein Marktteilnehmer.

Wacker Chemie hat im abgelaufenen Geschäftsjahr auch unter dem Strich deutlich mehr verdient als ein Jahr zuvor, für die Aktie geht es um 5,1 Prozent nach oben. Hierbei hat der Konzern profitiert von der starken Nachfrage nach Spezialchemieprodukten, der positiven Preisentwicklung vor allem beim Produkt Polysilicium sowie dem Kostensenkungsprogramm.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.160,92      +2,0%       82,66      -3,2% 
Stoxx-50                3.737,58      +1,7%       61,42      -2,1% 
DAX                    15.413,16      +1,9%      289,29      -3,0% 
MDAX                   33.092,50      +2,1%      667,95      -5,8% 
TecDAX                  3.398,21      +1,3%       43,05     -13,3% 
SDAX                   14.861,54      +2,0%      290,19      -9,5% 
FTSE                    7.491,20      +1,6%      119,74      -0,2% 
CAC                     6.965,82      +1,9%      127,86      -2,6% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,07                  +0,01      +0,11 
US-Zehnjahresrendite        1,79                  +0,01      +0,28 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Mi, 8:03  Di, 17:30   % YTD 
EUR/USD                   1,1293      -0,1%      1,1294     1,1281   -0,7% 
EUR/JPY                   128,88      +0,1%      128,69     128,51   -1,5% 
EUR/CHF                   1,0389      +0,1%      1,0374     1,0368   +0,1% 
EUR/GBP                   0,8366      -0,0%      0,8366     0,8363   -0,4% 
USD/JPY                   113,93      +0,1%      113,93     113,92   -1,0% 
GBP/USD                   1,3510      +0,0%      1,3504     1,3490   -0,2% 
USD/CNH (Offshore)        6,3259      -0,1%      6,3272     6,3337   -0,5% 
Bitcoin 
BTC/USD                37.610,16      +2,2%   37.256,53  36.757,23  -18,7% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  85,77      85,60       +0,2%       0,17  +14,5% 
Brent/ICE                  88,65      88,20       +0,5%       0,45  +13,7% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.844,59   1.848,03       -0,2%      -3,44   +0,8% 
Silber (Spot)              23,89      23,81       +0,3%      +0,08   +2,5% 
Platin (Spot)           1.031,60   1.028,87       +0,3%      +2,73   +6,3% 
Kupfer-Future               4,51       4,45       +1,3%      +0,06   +1,0% 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

January 26, 2022 03:56 ET (08:56 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK AG 0.00%31.2 verzögerte Kurse.8.48%
AICHI CORPORATION -0.57%870 verzögerte Kurse.6.80%
AIRBUS SE 0.24%107.18 Realtime Kurse.-4.61%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.03%0.66298 verzögerte Kurse.4.62%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.18%0.70743 verzögerte Kurse.-2.75%
BITCOIN (BTC/EUR) -4.92%27229.6 Schlusskurs.-35.22%
BITCOIN (BTC/USD) -3.93%29075.7 Schlusskurs.-39.09%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.10%1.17717 verzögerte Kurse.-0.57%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.05%1.25601 verzögerte Kurse.-7.59%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.01%0.732005 verzögerte Kurse.6.03%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.15%0.78088 verzögerte Kurse.-1.40%
CITIGROUP INC. 6.07%52.77 verzögerte Kurse.-12.62%
DAX 1.38%14175.4 verzögerte Kurse.-10.76%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.15%1.0667 verzögerte Kurse.-7.05%
EURO STOXX 50 1.40%3708.39 verzögerte Kurse.-14.92%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.28%0.012094 verzögerte Kurse.2.99%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.03%0.012903 verzögerte Kurse.-4.36%
LONZA GROUP AG 0.95%554.8 verzögerte Kurse.-27.84%
MDAX 0.86%29452.52 verzögerte Kurse.-16.15%
MTU AERO ENGINES AG -0.66%181.3 verzögerte Kurse.1.06%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.17%0.64347 verzögerte Kurse.-6.09%
NOMURA CO., LTD. -0.34%886 verzögerte Kurse.-6.09%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.40%674.612 Realtime Kurse.-3.17%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.44%601.9399 Realtime Kurse.46.63%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.75%250.7176 Realtime Kurse.-2.60%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.03%1061.28 Realtime Kurse.-7.19%
SDAX 1.76%13430.07 verzögerte Kurse.-18.18%
SIEMENS AG 1.41%116.7 verzögerte Kurse.-23.57%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 6.24%17.79 verzögerte Kurse.-15.57%
TECDAX 0.63%3092.7 verzögerte Kurse.-21.11%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.15%0.937471 verzögerte Kurse.7.57%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -2.05%57.375 verzögerte Kurse.-18.81%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S 4.72%164.08 verzögerte Kurse.-21.66%
WACKER CHEMIE AG -3.86%160.85 verzögerte Kurse.22.23%
Alle Nachrichten zu MTU AERO ENGINES AG
22.05.Airbus will mit Aufrüstung Westeuropas Marge steigern
DJ
20.05.JPMorgan belässt MTU auf 'Overweight' - Ziel 255 Euro
DP
18.05.EU-AUSSENBEAUFTRAGTER : Wir brauchen Drohnen, Cyberabwehr und Panzer
DP
10.05.MÄRKTE EUROPA/Erholt - Aber unter Tageshochs
DJ
10.05.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Erholung gewinnt an Breite
DJ
10.05.MÄRKTE EUROPA/Kräftig erholt - "Stunde der Schnäppchenjäger"
DJ
06.05.MTU Aero Engines gibt Veränderungen im Management bekannt
CI
06.05.MTU Aero Engines AG
DP
06.05.MTU AERO ENGINES AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
06.05.Goldman hebt Ziel für MTU auf 212 Euro - 'Neutral'
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MTU AERO ENGINES AG
06.05.MTU Aero Engines Announces Management Changes
CI
06.05.CEO change at MTU Aero Engines AG; Reiner Winkler terminates his mandate at year-end; S..
AQ
06.05.MTU AERO ENGINES AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
05.05.TRANSCRIPT : MTU Aero Engines AG - Shareholder/Analyst Call
CI
04.05.LARS WAGNER : MTU Aero appoints Lars Wagner as CEO from January 1, 2023
RE
04.05.CEO change at MTU Aero Engines AG
EQ
04.05.MTU Aero Engines AG Announces Chief Executive Officer Changes
CI
02.05.MTU Aero Engines starts 2022 with higher revenue and earnings; Revenue up 19%; Operatin..
AQ
29.04.Airbus wins engine maker backing for 2024 jet output
RE
29.04.TRANSCRIPT : MTU Aero Engines AG, Q1 2022 Earnings Call, Apr 29, 2022
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MTU AERO ENGINES AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 5 297 Mio 5 661 Mio -
Nettoergebnis 2022 369 Mio 395 Mio -
Nettoverschuldung 2022 615 Mio 657 Mio -
KGV 2022 26,1x
Dividendenrendite 2022 1,52%
Marktwert 9 688 Mio 10 353 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,95x
Marktwert / Umsatz 2023 1,68x
Mitarbeiterzahl 10 508
Streubesitz 89,8%
Chart MTU AERO ENGINES AG
Dauer : Zeitraum :
MTU Aero Engines AG : Chartanalyse MTU Aero Engines AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MTU AERO ENGINES AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 181,30 €
Mittleres Kursziel 220,19 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Reiner Winkler Chief Executive Officer
Peter Kameritsch Chief Financial & Information Officer
Klaus Eberhardt Chairman-Supervisory Board
Lars Wagner Executive Vice President-OEM Operations
Thomas Dautl Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MTU AERO ENGINES AG1.06%10 288
SAFRAN-10.71%43 228
TRANSDIGM GROUP INC.-11.18%30 035
HEICO CORPORATION-6.74%15 960
AECC AVIATION POWER CO.,LTD-38.23%15 803
HOWMET AEROSPACE INC.7.76%13 858