Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. MS Industrie AG
  6. News
  7. Übersicht
    MSAG   DE0005855183   585518

MS INDUSTRIE AG

(585518)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 18.10. 12:45:28
1.76 EUR   -0.28%
16.09.MS INDUSTRIE : Comment MSAG Montega 16/09/2021
PU
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DJ
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

23.11.2020 | 10:07
 
 Original-Research: MS Industrie AG - von Montega AG 
 
Einstufung von Montega AG zu MS Industrie AG 
 
Unternehmen: MS Industrie AG 
ISIN: DE0005855183 
 
Anlass der Studie: Update 
Empfehlung: Kaufen 
seit: 23.11.2020 
Kursziel: 2,00 
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten 
Letzte Ratingänderung: - 
Analyst: Patrick Speck 
 
Kostensparmaßnahmen greifen und machen Turnaround visibler 
 
MS Industrie hat am vergangenen Freitag die Zahlen für das dritte Quartal 
2020 vorgelegt, die trotz des Corona-bedingten Umsatzrückgangs eine Rückkehr 
in die Profitabilität zeigen. 
 
Umsatz sinkt etwas geringer als erwartet, weitere Kapazitätsanpassungen in 
Umsetzung: Mit einem Konzernumsatz i.H.v. 45,2 Mio. Euro (-10,0% yoy) 
schnitt MS Industrie in Q3 leicht besser ab als antizipiert (MONe: 44,0 Mio. 
Euro). Im unmittelbaren Quartalsvergleich legten die Erlöse gegenüber Q2 
damit wieder signifikant um rund 41,4% zu. Mit Blick auf die 9M-Performance 
lässt sich die Steigerung u.E. überwiegend auf das Segment Ultrasonic 
zurückführen, dessen Erlöse nach neun Monaten lediglich noch 1,3% unter 
Vorjahr lagen (H1: -20%). Das Segment Powertrain verzeichnete dagegen eine 
weniger dynamische Erholung und rangierte nach 9M ??" teilweise bedingt durch 
den in 04/19 getätigten Verkauf der Weltmotorfertigung in den USA ??" noch 
40,4% unter den Vorjahresumsätzen (H1: -47%). Abgesehen von den direkten 
Corona-Folgen leidet der Geschäftsbereich bereits seit Mitte 2019 unter 
einem infolge der ??zDiesel-Debatte" und nachlassender Konjunkturdaten 
eingetrübten Marktumfeld. Aufgrund dessen kündigte der Vorstand nun weitere 
Kapazitätsanpassungen an. Konkret wurde die Schließung des 
Produktionsstandorts Zittau bekannt gegeben, was den Abbau von rund 60 
Arbeitsplätzen bedeutet. Seit Jahresbeginn wurde die Konzern-Belegschaft per 
Ende September bereits plangemäß auf 994 Beschäftigte reduziert 
(31.12.2019: 1.093). Die Maßnahmen zur Automatisierung, Digitalisierung 
und Flächenverdichtung der Fertigung am Powertrain-Hauptstandort in 
Trossingen werden hingegen unvermindert vorangetrieben. 
 
Rückkehr in die Profitabilität: Ergebnisseitig trugen die 
Effizienzmaßnahmen in Q3 bereits Früchte. So gelang MS Industrie mit 
einem EBITDA i.H.v. 4,0 Mio. Euro (MONe: 4,3 Mio. Euro) annähernd die 
erwartete Verdopplung des Vorjahreswerts (2,1 Mio. Euro). Bei überraschend 
stabilen Abschreibungen lag das EBIT sogar leicht höher als angenommen (0,6 
Mio. Euro vs. MONe: 0,4 Mio. Euro). Auch der operative Cashflow fiel nach 
Unternehmensangaben positiv aus und trug dazu bei, den Finanzmittelfonds 
(Liquide Mittel abzgl. Kontokorrentverbindlichkeiten) auf 0,8 Mio. Euro zu 
verbessern (31.12.: -1,3 Mio. Euro). 
 
Sentiment hellt sich langsam auf: Mit insgesamt 96,6 Mio. Euro (H1: 89 Mio. 
Euro) lag der konzernweite Auftragsbestand per Ende September noch um 11,1% 
unter Vorjahr. Vor dem Hintergrund der zuletzt wieder stabilisierten 
Konjunktur im Schwerlastbereich (LKW-Zulassungen Sept. -1,7% yoy lt. ACEA) 
dürfte die Visibilität zur Erreichung des bestätigten Umsatzziels von rund 
163 Mio. Euro aber entsprechend hoch sein. Wenngleich dies auch für Q4 einen 
zweistelligen Erlösrückgang (-13,7% yoy) impliziert, sollten die bislang 
verzeichneten Verluste (EBIT 9M: -8,8 Mio. Euro) durch einen inkrementellen 
Profitabilitätsanstieg weiter eingedämmt werden. Die vom ??zAutogipfel" 
genährten Pläne für eine ??zLKW Abwrackprämie' sollten das Sentiment 
zusätzlich aufhellen. 
 
Fazit: MS Industrie stemmt sich mit wirksamen Maßnahmen gegen die Krise 
und dürfte in H2 gegenüber dem Vorjahr trotz geringerer Umsätze 
ergebnisseitig bereits deutlich zulegen. Damit sehen wir den Weg für einen 
vollständigen Turnaround in 2021 geebnet und bestätigen vor diesem 
Hintergrund unsere Kaufempfehlung und das Kursziel von 2,00 Euro. 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss 
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / 
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ 
 
Über Montega: 
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit 
klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst 
Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch 
erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als 
ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert 
sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung 
von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig 
orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär 
aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega 
zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde 
Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen 
Small- und MidCap-Unternehmen aus. 
 
Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: 
http://www.more-ir.de/d/21868.pdf 
 
Kontakt für Rückfragen 
Montega AG - Equity Research 
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 
Web: www.montega.de 
E-Mail: research@montega.de 
 
=------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- 
 
Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung 
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. 
 
 

(END) Dow Jones Newswires

November 23, 2020 04:06 ET (09:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MDAX -0.19%34295.63 verzögerte Kurse.11.57%
MS INDUSTRIE AG -3.12%1.71 verzögerte Kurse.15.36%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.25%16616.12 verzögerte Kurse.12.58%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.54%3703.24 verzögerte Kurse.15.89%
Alle Nachrichten zu MS INDUSTRIE AG
16.09.MS INDUSTRIE : Comment MSAG Montega 16/09/2021
PU
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DJ
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
09.09.MS INDUSTRIE : Research Studie (Update) GBC AG
PU
09.09.MS INDUSTRIE AG (VON GBC AG) : Kaufen
DP
09.09.MS INDUSTRIE AG (VON GBC AG) : Kaufen
DJ
03.09.PTA-PVR : MS Industrie AG: Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
DJ
02.09.PTA-PVR : MS Industrie AG: Korrektur einer Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG vom 06.1..
DJ
02.09.PTA-NEWS : MS Industrie AG: Neue Serienaufträge für MS Powertrain Technologie GmbH
DJ
01.09.GBC INSIDER FOCUS INDEX (VON GBC AG) :
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MS INDUSTRIE AG
24.08.MS INDUSTRIE : EXTRACTS from the Group's Half Year Report 2021 (NOT LEGALLY BINDING!)
PU
24.08.MS Industrie AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
11.05.MS INDUSTRIE : EXTRACTS from the Group's Management Report 2020 (NOT LEGALLY BINDING)
PU
30.04.Ms Industrie Ag Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31, 2020
CI
22.03.CORPORATE NEWS : MS Ultraschall Technologie GmbH establishes a new competence center for c..
PU
2020MS INDUSTRIE : Strategic investor engages as majority shareholder in affiliated Elektromot..
PU
2020MS INDUSTRIE : Strategic investor engages as majority shareholder in affiliated Elektromot..
PU
2020System Industrie Electronic Holding AG and Dipl.Ing. Peter C. Weilguni agreed to acquir..
CI
2020CORPORATE NEWS : Quarterly Voluntary Release: Key figures Quarter 3 2020
PU
2020MS Industrie AG to Shut Down the Production of the Subsidiary MS Powertec Gmbh in Zitta..
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MS INDUSTRIE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 182 Mio 210 Mio -
Nettoergebnis 2021 1,41 Mio 1,63 Mio -
Nettoverschuldung 2021 72,8 Mio 84,3 Mio -
KGV 2021 39,2x
Dividendenrendite 2021 1,70%
Marktkapitalisierung 52,8 Mio 61,2 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,69x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,61x
Mitarbeiterzahl 721
Streubesitz 69,5%
Chart MS INDUSTRIE AG
Dauer : Zeitraum :
MS Industrie AG : Chartanalyse MS Industrie AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MS INDUSTRIE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 1,77 €
Mittleres Kursziel 2,70 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 53,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andreas von Aufschnaiter Chief Executive Officer
Karl-Heinz Dommes Chairman-Supervisory Board
Reto A. Garzetti Deputy Chairman-Supervisory Board
Silke Bader Member-Supervisory Board
Armin Distel Member-Management Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MS INDUSTRIE AG15.36%61
DENSO CORPORATION28.82%53 311
APTIV PLC29.51%45 645
MAGNA INTERNATIONAL INC.18.28%25 909
CONTINENTAL AG-7.00%23 268
HYUNDAI MOBIS CO.,LTD6.07%21 030