Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. MS Industrie AG
  6. News
  7. Übersicht
    MSAG   DE0005855183   585518

MS INDUSTRIE AG

(585518)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 22.09. 13:30:00
1.97 EUR   +0.25%
16.09.MS INDUSTRIE : Comment MSAG Montega 16/09/2021
PU
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DJ
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MS Industrie : Research Studie (Anno) GBC AG

02.06.2021 | 11:07

Researchstudie (Anno)

MS Industrie AG

Geschäftsjahr 2020 von der Pandemie beeinträchtigt, Deutlich positive Tendenz für 2021 bereits sichtbar, Deutliche Ergebnissteigerung erwartet

Kursziel: 2,90 €

Rating: KAUFEN

WICHTIGER HINWEIS:

Bitte beachten Sie den Disclaimer/Risikohinweis

sowie die Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR ab Seite 20

Hinweis gemäß MiFID II Regulierung für Research "Geringfügige Nichtmonetäre-Zuwendung": Vorliegendes Research erfüllt die Voraussetzungen für die Einstufung als "Geringfügige Nichtmonetäre-Zuwendung". Nähere Informationen hierzu in der Offenlegung unter "I. Research unter MiFID II"

Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 01.06.2021 (15:26 Uhr)

Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 02.06.2021 (10:00 Uhr)

Gültigkeit des Kursziels: bis max. 31.12.2021

MS Industrie AG Researchstudie (Anno)

Rating: KAUFEN

Kursziel 2,90 EUR

(bisher: 2,20 EUR)

Aktueller Kurs: 2,18 01.06.21/XETRA / 13:18 Uhr Währung: EUR

Stammdaten:

ISIN: DE0005855183

WKN: 585518

Börsenkürzel: MSAG

Aktienanzahl³: 30,00

Marketcap³: 65,07

EnterpriseValue³: 110,42

  • in Mio. / in Mio. EUR Streubesitz: 59,0 %

Transparenzlevel:

General Standard

Marktsegment:

Regulierter Markt

Rechnungslegung:

IFRS

Geschäftsjahr: 31.12.

Designated Sponsor:

Oddo Seydler Bank AG

Hauck & Aufhäuser

Analysten:

Cosmin Filker filker@gbc-ag.de

Marcel Goldmann goldmann@gbc-ag.de

MS Industrie AG*5a,7,11

Unternehmensprofil

Branche: Industrie

Fokus: Motoren- und Antriebstechnik,

Ultraschalltechnik

Mitarbeiter: 718 (31.03.2021)

Gründung: 1991

Firmensitz: München

Vorstand: Dr. Andreas Aufschnaiter, Armin Distel

Die MS Industrie AG mit Sitz in München ist die börsennotierte Muttergesellschaft einer fokussierten Indust- riegruppe mit den Geschäftsfeldern Antriebstechnik ("Powertrain Technology Group": Systeme und Kompo- nenten für schwere Verbrennungsmotoren sowie Hybrid- und E-Antriebe) und Ultraschalltechnik ("Ultrasonic Technology Group": Sondermaschinen, Serienmaschinen sowie Ultraschallsysteme und -komponenten). Zu den wesentlichen Kundenbranchen zählen die weltweite Nutzfahrzeug- und die Pkw-Industrie, gefolgt von der Verpackungsmaschinenindustrie und dem allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau. Im Rahmen ihrer Strategie konzentriert sich die MS Industrie AG auf vorwiegend organisches Wachstum und Beteiligungen innerhalb der bestehenden industriellen Kernkompetenzen, flankiert durch Engagements im industriellen Immobiliensektor sowie ergänzende Dienstleistungen

GuV in Mio. EUR GJ.-Ende

31.12.2020

31.12.2021e

31.12.2022e

31.12.2023e

Umsatz

164,04

185,30

200,55

217,32

EBITDA

4,25

16,36

19,74

22,23

EBIT

-9,18

3,86

7,34

9,85

Jahresüberschuss

-7,47

1,90

4,40

6,19

Kennzahlen in EUR

Gewinn je Aktie

-0,25

0,06

0,15

0,21

Dividende je Aktie

0,00

0,00

0,04

0,05

Kennzahlen

EV/Umsatz

0,67

0,60

0,55

0,51

EV/EBITDA

25,98

6,75

5,59

4,47

EV/EBIT

neg.

22,26

15,04

9,41

KGV

neg.

27,45

14,18

9,00

KBV

0,95

  • Katalog möglicher Interes- senskonflikte auf Seite 21

Finanztermine

01.07.2021: Hauptversammlung 2021

August 2021: Halbjahresbericht 2021

November 2021: Q3-Bericht 2021

**letzter Research von GBC:

Datum: Veröffentlichung / Kursziel in EUR / Rating

12.01.2021: RS / 2,20 / KAUFEN

26.11.2020: RS / 1,90 / KAUFEN

01.09.2020: RS / 1,90 / KAUFEN

28.05.2020: RS / 1,90 / KAUFEN

28.11.2019: RS / 3,60 / KAUFEN

  • oben aufgeführte Researchstudien können unter www.gbc-ag.deeingesehen, bzw. bei der GBC AG, Halderstr. 27, D86150 Augsburg angefordert werden

1

MS Industrie AG

Researchstudie (Anno)

EXECUTIVE SUMMARY

  • Erwartungsgemäß hat die MS Industrie AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 einen deutlichen Umsatzrückgang in Höhe von -27,6 % auf 164,06 Mio. € (VJ: 226,40 Mio. €) hinnehmen müssen. Im Powertrain-Bereich agiert die Gesellschaft als Zulieferer von Komponenten für Nutzfahrzeuge und war hier von einem starken Rückgang bei den Neuzulassungen betroffen. In 2020 wurden dabei in Europa 28,5 % weniger LKW zugelassen als im Vorjahr. Darüber hinaus war das Powertrain- Geschäft vom Wegfall der USA-Umsätze betroffen. Like-for-Like hätte der MS- Konzern einen Umsatzrückgang in Höhe von -19,4 % ausgewiesen.
  • Auch im Ultraschall-Segment kam es zu einem sichtbaren Umsatzrückgang in Höhe von -19,5 %. Hier lag, insbesondere bei den Sondermaschinen, eine rückläufige Auf- tragslage vor, so dass die Gesellschaft gezwungen war, Kurzarbeit in Anspruch zu nehmen. Lediglich im Produktbereich Ultraschall-Systeme und Komponenten ver- zeichnete die MS Industrie AG eine Sonderkonjunktur (Umsatzerlöse: ca. 5,0 Mio. €) mit dem Verkauf von Systemen zum Schweißen von Masken und Schutzanzügen, diese hatte jedoch die Umsatzschwäche der anderen Produktgruppen nicht kompen- siert.
  • Angesichts des deutlichen Umsatzrückgangs ist der starke EBIT-Rückgang auf -9,18 Mio. € (VJ: 18,47 Mio. €) nachvollziehbar. Der Vergleich zum Vorjahreswert muss al- lerdings relativiert werden, da der Verkauf des US-amerikanischen Powertrain- Bereiches den Vorjahreswert deutlich positiv beeinflusst hatte. Nach Bereinigung des einmaligen Entkonsolidierungsergebnisses in Höhe von 20,55 Mio. € hätte die MS Industrie AG im Vorjahr ein EBIT in Höhe von -3,00 Mio. € ausgewiesen und damit wäre der EBIT-Rückgang deutlich niedriger ausgefallen.
  • Nachdem das vergangene Geschäftsjahr 2020 stark von den pandemiebedingten Auswirkungen geprägt war, dürfte das laufende Geschäftsjahr 2021 von Erholungs- tendenzen geprägt sein. Gut sichtbar wird dies bereits anhand der Q1-Zahlen 2021. Zwar weist der MS-Konzern mit 41,7 Mio. € (VJ: 41,1 Mio. €) einen auf dem ersten
    Blick nur moderaten Umsatzanstieg auf, die Veräußerung der Tochtergesellschaft Elektromotorenwerk Grünhain GmbH (EMGR) hatte jedoch das Umsatzniveau um
    4,7 Mio. € reduziert. Bereinigt um diese Transaktion hätte die MS Industrie AG einen Umsatzanstieg in Höhe von +14,6 % erreicht. Besonders hervorzuheben ist der Um- stand, wonach die MS Industrie AG auf allen Ergebnisebenen wieder die Gewinn- schwelle erreicht hat. Das EBIT kletterte dabei stark auf 0,90 Mio. € (VJ: -2,70 Mio. €).
  • Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand der MS Industrie AG mit einem Konzern-Umsatz in Höhe von rund 180 Mio. €, was, bereinigt um den Verkauf der EMGR, einem Umsatzwachstum in Höhe von ca. 25 % gleichkommen würde. Im Powertrain-Bereich dürfte die Gesellschaft von den starken Erholungstendenzen am Nutzfahrzeugmarkt sowie im Ultraschall-Segment von einem Nachfrageanstieg bei Serienmaschinen und Systeme & Komponenten profitieren.
  • Parallel zum Umsatzanstieg rechnet der MS-Vorstand mit einer deutlichen Steige- rung des EBITDA und des EBIT. Dies sollte auch vor dem Hintergrund der umge- setzten Effizienzsteigerungen geschehen. Dabei hat ein Umzug der Powertrain- Produktion des Standortes Zittau an den Hauptstandort Trossingen stattgefunden. Damit verbunden wurde die Mitarbeiterzahl in Zittau stark reduziert und die Fläche in der Produktionshalle in Trossingen effizienter genutzt. Zudem wurde mit der neuen "Rundtakter"-Technologie die Automatisierung erhöht, unter anderem auch als Vor-

2

MS Industrie AG

Researchstudie (Anno)

bereitung für den Neuanlauf der Achsenfertigung für die Traton-Gruppe. Die Reduk- tion der Personalkosten sowie die Effektivitätssteigerungen haben, gemäß Unter- nehmensangaben, den Break-Even-Punkt im Powertrain-Segment um etwa 20 % re- duziert.

  • In unseren Prognosen rechnen wir für das laufende Geschäftsjahr 2021 mit Umsatz- erlösen in Höhe von 185,30 Mio. €. Nachdem im kommenden Geschäftsjahr 2022 die Umsatzmarke von 200 Mio. € überschritten werden dürfte, prognostizieren wir für 2023 Umsatzerlöse in Höhe von 217,32 Mio. €. Die erwartete deutliche Steigerung des EBITDA und des EBIT sollte einerseits mit den umgesetzten Maßnahmen, der anstehenden Serienanläufe ab 2022 und der gestiegenen Automatisierung in der Produktion erreicht werden. Andererseits sollte die zunehmende Bedeutung des margenstärkeren UTG-Segments im Umsatzmix schon automatisch mit einer Renta- bilitätszunahme einhergehen. Bereits in dem laufenden Geschäftsjahr 2021 sollte die MS Industrie AG auf allen Ergebnisebenen starke Steigerungen erreichen.
  • Als Ergebnis des DCF-Bewertungsmodells haben wir ein Kursziel in Höhe von 2,90 € (bisher: 2,20 €) ermittelt. Neben der Reduktion des WACC hat der erstmalige Einbe- zug der Prognosen des Geschäftsjahres 2023 in die konkrete Schätzperiode einen kurszielsteigernden Effekt. Wir vergeben unverändert das Rating KAUFEN.

3

MS Industrie AG

Researchstudie (Anno)

INHALTSVERZEICHNIS

Executive Summary .................................................................................................

2

Unternehmen ............................................................................................................

5

Aktionärsstruktur ...................................................................................................

5

Konsolidierungskreis.............................................................................................

5

Produkte ...............................................................................................................

5

MS Powertrain-Gruppe....................................................................................

5

MS Ultrasonic-Gruppe.....................................................................................

6

Referenzkunden....................................................................................................

6

Markt und Marktumfeld ............................................................................................

7

Powertrain-Segment Europa.................................................................................

7

Ultraschall-Segment..............................................................................................

8

Unternehmensentwicklung......................................................................................

9

Kennzahlen im Überblick ......................................................................................

9

Geschäftsentwicklung 2020 ................................................................................

10

Umsatzentwicklung 2020 ..............................................................................

10

Ergebnisentwicklung 2020 ............................................................................

11

Bilanzielle und finanzielle Situation .....................................................................

13

Geschäftsentwicklung Q1 2021 ..........................................................................

14

Prognose und Bewertung ......................................................................................

15

Bewertung...........................................................................................................

18

Modellannahmen...........................................................................................

18

Bestimmung der Kapitalkosten......................................................................

18

Bewertungsergebnis......................................................................................

18

DCF-Modell.........................................................................................................

19

Anhang ....................................................................................................................

20

4

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Disclaimer

MS Industrie AG published this content on 02 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 02 June 2021 09:06:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu MS INDUSTRIE AG
16.09.MS INDUSTRIE : Comment MSAG Montega 16/09/2021
PU
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DJ
16.09.MS INDUSTRIE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
09.09.MS INDUSTRIE : Research Studie (Update) GBC AG
PU
09.09.MS INDUSTRIE AG (VON GBC AG) : Kaufen
DP
09.09.MS INDUSTRIE AG (VON GBC AG) : Kaufen
DJ
03.09.PTA-PVR : MS Industrie AG: Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
DJ
02.09.PTA-PVR : MS Industrie AG: Korrektur einer Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG vom 06.1..
DJ
02.09.PTA-NEWS : MS Industrie AG: Neue Serienaufträge für MS Powertrain Technologie GmbH
DJ
01.09.GBC INSIDER FOCUS INDEX (VON GBC AG) :
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MS INDUSTRIE AG
24.08.MS INDUSTRIE : EXTRACTS from the Group's Half Year Report 2021 (NOT LEGALLY BINDING!)
PU
24.08.MS Industrie AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
11.05.MS INDUSTRIE : EXTRACTS from the Group's Management Report 2020 (NOT LEGALLY BINDING)
PU
30.04.Ms Industrie Ag Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31, 2020
CI
22.03.CORPORATE NEWS : MS Ultraschall Technologie GmbH establishes a new competence center for c..
PU
2020MS INDUSTRIE : Strategic investor engages as majority shareholder in affiliated Elektromot..
PU
2020MS INDUSTRIE : Strategic investor engages as majority shareholder in affiliated Elektromot..
PU
2020System Industrie Electronic Holding AG and Dipl.Ing. Peter C. Weilguni agreed to acquir..
CI
2020CORPORATE NEWS : Quarterly Voluntary Release: Key figures Quarter 3 2020
PU
2020MS Industrie AG to Shut Down the Production of the Subsidiary MS Powertec Gmbh in Zitta..
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu MS INDUSTRIE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 182 Mio 213 Mio -
Nettoergebnis 2021 1,41 Mio 1,65 Mio -
Nettoverschuldung 2021 72,8 Mio 85,4 Mio -
KGV 2021 43,7x
Dividendenrendite 2021 1,53%
Marktkapitalisierung 58,8 Mio 68,9 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,72x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,64x
Mitarbeiterzahl 721
Streubesitz 69,5%
Chart MS INDUSTRIE AG
Dauer : Zeitraum :
MS Industrie AG : Chartanalyse MS Industrie AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MS INDUSTRIE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 2
Letzter Schlusskurs 1,97 €
Mittleres Kursziel 2,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 42,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andreas von Aufschnaiter Chief Executive Officer
Karl-Heinz Dommes Chairman-Supervisory Board
Reto A. Garzetti Deputy Chairman-Supervisory Board
Silke Bader Member-Supervisory Board
Armin Distel Member-Management Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MS INDUSTRIE AG28.43%69
DENSO CORPORATION26.18%54 664
APTIV PLC9.22%38 493
WEICHAI POWER CO., LTD.9.00%23 376
MAGNA INTERNATIONAL INC.5.44%22 297
CONTINENTAL AG-16.91%21 367