MORGAN STANLEY

(885836)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:03 11.08.2022
90.20 USD   +1.47%
11.08.US-Aktien schließen am Donnerstag nach überraschendem Rückgang der Erzeugerpreise uneinheitlich
MT
11.08.US-Aktien schließen am Donnerstag nach überraschendem Rückgang der Erzeugerpreise uneinheitlich
MT
11.08.Aktien steigen am Mittag nach der überraschenden Verlangsamung der Erzeugerpreisinflation im Juli
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Wall Street präsentiert sich erholt

28.06.2022 | 15:46

NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street startet in den Dienstag mit Aufschlägen. Der Dow-Jones-Index steigt um 0,9 Prozent auf 31.720 Punkte. Der S&P-500 gewinnt ebenfalls 0,9 Prozent und der Nasdaq-Composite 0,7 Prozent. Gestützt werden die Märkte von der chinesischen Lockerung der Quarantänebestimmungen für Einreisende, heißt es.

Die Anleger bewegen sich gegenwärtig weiter zwischen Inflations- und Rezessionsängsten. Dementsprechend kreisen die Sorgen um die Frage, wie aggressiv die US-Notenbank die Zinsen angesichts der Gefährdung der Konjunktur anheben wird. Daher werden im Lauf der Woche Konjunkturdaten und Notenbankeraussagen im Fokus stehen. Zudem könnte es zu Positionsbereinigungen zum Quartalsende kommen.

Später am Dienstag werden die Anleger die Daten zu den Immobilienpreisen sowie die Daten zum Verbrauchervertrauen des Conference Board unter die Lupe nehmen. Vom Wall Street Journal befragte Ökonomen erwarten, dass sich der Optimismus der Verbraucher im Juni weiter abgekühlt hat, da die Amerikaner weiterhin die Auswirkungen der hohen Inflation und der steigenden Zinssätze bewerten.

   Nike nach Zahlen leichter 

Der Sportartikelhersteller Nike hat im vierten Geschäftsquartal die Erwartungen trotz eines Rückgangs bei Umsatz und Gewinn übertroffen. Zudem kündigte das Unternehmen einen Aktienrückkauf im Volumen von 18 Milliarden US-Dollar an und lieferte einen optimistischen Ausblick. Doch überzeugt Anleger dies nicht, der Kurs ermäßigt sich um 2,5 Prozent. Im Handel verweist man auf gestiegene Lagerbestände und Engpässe in der Lieferkette.

Einen Sprung nach oben von 3,6 Prozent machen die Titel von Morgan Stanley. Die Bank hat ein Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu 20 Milliarden US-Dollar genehmigt. Morgan Stanley kündigte außerdem an, die vierteljährliche Dividende für Stammaktien im dritten Quartal auf 0,775 Dollar je Aktie zu erhöhen von derzeit 0,70 Dollar.

Wells Fargo legen um 2 Prozent zu. Die Bank will ihre Dividende für das dritte Quartal auf 30 Cent je Aktie erhöhen von 25 US-Cent. JP Morgan Chase & Co will ihre Dividende für das dritte Quartal bei 1 US-Dollar pro Aktie belassen, da die Bank mehr Kapital für den Abschluss des jährlichen Stresstests bereitstellen muss. Die Titel werden 1,6 Prozent fester gehandelt, denn überraschend kam die Ankündigung nicht.

   Anleihen weiter nicht gefragt 

Anleihen setzen ihre Vortagesverluste etwas fort, als gute Konjunkturdaten Zinsängste weckten. Die Zehnjahresrendite steigt um 0,8 Basispunkte auf 3,22 Prozent.

Der Dollar legt gegenüber dem Euro zu. Angesichts der die Stimmung belastenden Sorgen, dass sich die Konjunktur weltweit abschwächen könnte, dürfte es für den Euro schwer werden, weiter zuzulegen, stellt Commerzbank-Analystin You-Na Park-Heger fest. Zudem bleibe weiter das Risiko einer Energiekrise.

Die Ölpreise liegen im Plus. Die China-Hoffnung heizt die Spekulation um eine stärkere Nachfrage nach Rohstoffen an.

=== 
INDEX                 zuletzt       +/- %     absolut  +/- % YTD 
DJIA                31.720,08       +0,9%      281,82     -12,7% 
S&P-500              3.933,43       +0,9%       33,32     -17,5% 
Nasdaq-Comp.        11.601,89       +0,7%       77,34     -25,8% 
Nasdaq-100          12.092,19       +0,7%       83,95     -25,9% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite    Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  3,11        -0,6        3,12      238,4 
5 Jahre                  3,26        +1,1        3,25      200,2 
7 Jahre                  3,28        +0,5        3,28      184,2 
10 Jahre                 3,22        +0,8        3,21      170,6 
30 Jahre                 3,33        +1,0        3,32      142,7 
 
DEVISEN               zuletzt       +/- %    Di, 8:18  Mo, 18:40   % YTD 
EUR/USD                1,0532       -0,5%      1,0580     1,0597   -7,4% 
EUR/JPY                143,39       +0,0%      143,37     143,40   +9,6% 
EUR/CHF                1,0076       -0,4%      1,0114     1,0126   -2,9% 
EUR/GBP                0,8622       -0,1%      0,8623     0,8626   +2,6% 
USD/JPY                136,17       +0,5%      135,52     135,32  +18,3% 
GBP/USD                1,2218       -0,4%      1,2271     1,2284   -9,7% 
USD/CNH (Offshore)     6,7091       +0,3%      6,6859     6,6895   +5,6% 
Bitcoin 
BTC/USD             21.089,44       +1,5%   20.820,08  20.746,62  -54,4% 
 
ROHÖL                 zuletzt   VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex              110,64      109,57       +1,0%       1,07  +53,3% 
Brent/ICE              116,76      115,09       +1,5%       1,67  +54,8% 
GAS                            VT-Schluss                +/- EUR 
Dutch TTF              129,10      129,69       -0,3%      -0,36  +52,0% 
 
METALLE               zuletzt      Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.824,36    1.822,60       +0,1%      +1,76   -0,3% 
Silber (Spot)           21,13       21,17       -0,2%      -0,04   -9,4% 
Platin (Spot)          922,08      911,55       +1,2%     +10,53   -5,0% 
Kupfer-Future            3,80        3,76       +1,1%      +0,04  -14,4% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/ros

(END) Dow Jones Newswires

June 28, 2022 09:45 ET (13:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
JPMORGAN CHASE & CO. 1.48%120.14 verzögerte Kurse.-25.24%
MORGAN STANLEY 1.47%90.2 verzögerte Kurse.-8.11%
NIKE, INC. 0.85%114.1 verzögerte Kurse.-31.54%
WELLS FARGO & COMPANY 2.08%45.25 verzögerte Kurse.-5.69%
Alle Nachrichten zu MORGAN STANLEY
11.08.US-Aktien schließen am Donnerstag nach überraschendem Rückgang der Erzeugerpreise unein..
MT
11.08.US-Aktien schließen am Donnerstag nach überraschendem Rückgang der Erzeugerpreise unein..
MT
11.08.Aktien steigen am Mittag nach der überraschenden Verlangsamung der Erzeugerpreisinflati..
MT
11.08.Höhere Parkeinnahmen und Disney+ Wachstum treiben Disneys Q3-Ergebnisse an, sagt Morgan..
MT
11.08.Sanofi, GSK, Pfizer Aktien fallen inmitten wachsender Besorgnis um Zantac Rechtsstreiti..
MT
11.08.Kupferspekulanten erwarten einen Abschwung für den Markt und die Welt
MR
11.08.Hohe Kosten bremsen Gewinnentwicklung von Evotec
DP
11.08.Börse Frankfurt-News: Verkäufe - "Nichts wird verschont" (Fonds)
DP
11.08.Hohe Kosten bremsen Gewinnentwicklung von Evotec - Aktie fällt
DP
11.08.CinCor Pharma preist aufgestocktes $225 Millionen öffentliches Angebot
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MORGAN STANLEY
10:36China stocks fall amid COVID flare-ups, even as Taiwan tensions ease
RE
06:38China stocks fall as COVID flare-ups, Fed tightening woes weigh
RE
02:31Morgan Stanley rates AMP as Equal-weight
AQ
02:31Morgan Stanley rates MGR as Equal-weight
AQ
11.08.US Stocks Close Mixed Thursday Following Surprise Producer Price Drop
MT
11.08.US Stocks Close Mixed Thursday Following Surprise Producer Price Drop
MT
11.08.Top Midday Decliners
MT
11.08.Equities Advance Midday Following Surprise Deceleration in July Producer Price Inflatio..
MT
11.08.Higher Parks Revenue, Disney+ Growth Drive Disney's Q3 Results Beat, Morgan Stanley Say..
MT
11.08.Sanofi, GSK, Pfizer Shares Fall Amid Growing Concerns Around Zantac Litigation in US
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MORGAN STANLEY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 54 734 Mio - 53 004 Mio
Nettoergebnis 2022 11 529 Mio - 11 165 Mio
Nettoverschuldung 2022 103 Mrd. - 99 839 Mio
KGV 2022 13,4x
Dividendenrendite 2022 3,30%
Marktwert 155 Mrd. 155 Mrd. 150 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 4,71x
Marktwert / Umsatz 2023 4,42x
Mitarbeiterzahl 78 000
Streubesitz 65,6%
Chart MORGAN STANLEY
Dauer : Zeitraum :
Morgan Stanley : Chartanalyse Morgan Stanley | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MORGAN STANLEY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Letzter Schlusskurs 90,20 $
Mittleres Kursziel 95,66 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,05%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
James Patrick Gorman Co-President & COO-Wealth Management
Andrew Michael Saperstein Co-President & Head-Wealth Management
Edward N. Pick Co-President
Sharon Yeshaya Chief Financial Officer
Anchal Dhar Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber