MORGAN STANLEY

(885836)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:03 18.08.2022
91.73 USD   +0.42%
11:33Atlas Board bildet Sonderausschuss zur Prüfung des Übernahmeangebots von Poseidon Acquisition
MT
18.08.MORGAN STANLEY : Geschäftsklimaindex zeigt weitere wirtschaftliche Schwäche im August
MT
18.08.Geberit-Aktien fallen nach Halbjahreszahlen weiter zurück
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Erholung an Wall Street erwartet

28.06.2022 | 14:07

NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street wird am Dienstag zum Start mit Aufschlägen erwartet. Gestützt werden die Märkte von der chinesischen Lockerung der Quarantänebestimmungen für Einreisende. Die Anleger bewegen sich gegenwärtig zwischen Inflations- und Rezessionsängsten. Dementsprechend kreisen die Sorgen um die Frage, wie aggressiv die US-Notenbank die Zinsen angesichts der Gefährdung der Konjunktur anheben wird. Daher werden im Lauf der Woche Konnjunkturdaten und Notenbankeraussagen im Fokus stehen. Zudem könnte es zu Positionsbereinigungen zum Quartalsende kommen.

Später am Dienstag werden die Anleger die Daten zu den Immobilienpreisen sowie die Daten zum Verbrauchervertrauen des Conference Board unter die Lupe nehmen. Vom Wall Street Journal befragte Ökonomen erwarten, dass sich der Optimismus der Verbraucher im Juni weiter abgekühlt hat, da die Amerikaner weiterhin die Auswirkungen der hohen Inflation und der steigenden Zinssätze bewerten.

   Nike nach Zahlen leichter 

Der Sportartikelhersteller Nike hat im vierten Geschäftsquartal die Erwartungen trotz eines Rückgangs des Gewinns übertroffen. Zudem kündigte das Unternehmen einen Aktienrückkauf im Volumen von 18 Milliarden US-Dollar an und lieferte einen optimistischen Ausblick. Doch überzeugte Anleger dies nicht, der Kurs ermäßigt sich im vorbörslichen Handel um gut 3 Prozent. Im Handel verweist man auf gestiegene Lagerbestände und Engpässe in der Lieferkette.

Einen Sprung nach oben von 3,8 Prozent machen die Titel von Morgan Stanley. Die Bank hat ein Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu 20 Milliarden US-Dollar genehmigt. Morgan Stanley kündigte außerdem an, die vierteljährliche Dividende für Stammaktien im dritten Quartal auf 0,775 Dollar je Aktie zu erhöhen von derzeit 0,70 Dollar.

Wells Fargo legen um 0,1 Prozent zu. Die Bank will ihre Dividende für das dritte Quartal auf 30 Cent je Aktie erhöhen von 25 US-Cent. JP Morgan Chase & Co will ihre Dividende für das dritte Quartal bei 1 US-Dollar pro Aktie belassen, da die Bank mehr Kapital für den Abschluss des jährlichen Stresstests bereitstellen muss. Die Titel werden 1 Prozent fester gehandelt, denn überraschend kam die Ankündigung nicht.

   Anleihen weiter nicht gefragt 

Anleihen setzen ihre Vortagesverluste fort, als gute Konjunkturdaten Zinsängste weckten. Die Zehnjahresrendite steigt um 3,9 Basispunkte auf 3,25 Prozent.

Das Euro-Dollar-Paar tendiert seitwärts. Angesichts der die Stimmung belastenden Sorgen, dass sich die Konjunktur weltweit abschwächen könnte, dürfte es für den Euro schwer werden, weiter zuzulegen. Zudem bleibe weiter das Risiko einer Energiekrise, stellt Commerzbank-Analystin You-Na Park-Heger fest.

Die Ölpreise liegen im Plus. Die China-Hoffnung heizt die Spekulation um eine stärkere Nachfrage nach Rohstoffen an.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite    Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  3,12        -0,2        3,12      238,8 
5 Jahre                  3,29        +3,5        3,25      202,6 
7 Jahre                  3,31        +3,0        3,28      186,7 
10 Jahre                 3,24        +3,1        3,21      173,0 
30 Jahre                 3,35        +3,1        3,32      144,8 
 
DEVISEN               zuletzt       +/- %    Di, 8:18  Mo, 18:40   % YTD 
EUR/USD                1,0569       -0,1%      1,0580     1,0597   -7,0% 
EUR/JPY                143,84       +0,3%      143,37     143,40   +9,9% 
EUR/CHF                1,0106       -0,1%      1,0114     1,0126   -2,6% 
EUR/GBP                0,8635       +0,1%      0,8623     0,8626   +2,8% 
USD/JPY                136,11       +0,5%      135,52     135,32  +18,2% 
GBP/USD                1,2240       -0,2%      1,2271     1,2284   -9,6% 
USD/CNH (Offshore)     6,7000       +0,1%      6,6859     6,6895   +5,4% 
Bitcoin 
BTC/USD             20.977,89       +0,9%   20.820,08  20.746,62  -54,6% 
 
 
 
ROHOEL                zuletzt   VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex              111,34      109,57       +1,6%       1,77  +54,3% 
Brent/ICE              117,09      115,09       +1,7%       2,00  +55,2% 
GAS                            VT-Schluss                +/- EUR 
Dutch TTF              128,00      129,69       -1,1%      -1,46  +52,0% 
 
METALLE               zuletzt      Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.825,46    1.822,60       +0,2%      +2,86   -0,2% 
Silber (Spot)           21,24       21,17       +0,3%      +0,07   -8,9% 
Platin (Spot)          920,11      911,55       +0,9%      +8,56   -5,2% 
Kupfer-Future            3,82        3,76       +1,5%      +0,06  -14,1% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/cln

(END) Dow Jones Newswires

June 28, 2022 08:06 ET (12:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
JPMORGAN CHASE & CO. -0.77%121.64 verzögerte Kurse.-23.18%
MORGAN STANLEY 0.42%91.73 verzögerte Kurse.-6.55%
NIKE, INC. -0.88%116.01 verzögerte Kurse.-30.40%
WELLS FARGO & COMPANY 0.00%46.14 verzögerte Kurse.-3.83%
Alle Nachrichten zu MORGAN STANLEY
11:33Atlas Board bildet Sonderausschuss zur Prüfung des Übernahmeangebots von Poseidon Acqui..
MT
18.08.MORGAN STANLEY : Geschäftsklimaindex zeigt weitere wirtschaftliche Schwäche im August
MT
18.08.Geberit-Aktien fallen nach Halbjahreszahlen weiter zurück
AW
18.08.Australiens Treasury Wine steigert Gewinn dank US-Absatz und Preiserhöhungen
MR
17.08.ANALYSE : 100 Banken, 1.000 Verdächtige: Deutsche Betrugsermittlung bringt Scholz in Bedrä..
MR
16.08.MORGAN STANLEY : Zoom's operativer Leverage dürfte trotz Teams und anderer Herausforderung..
MT
16.08.Equifax-Aktien fallen nach Herabstufung durch Morgan Stanley
MT
16.08.MORGAN STANLEY : Zoom's Fiscal Q2 Earnings könnten durch operativen Leverage inmitten von ..
MT
16.08.Ameren Unit preist 500 Millionen Dollar Anleihe zu 99,827% des Nennwerts
MT
15.08.MORGAN STANLEY : Angebotsseitige Engpässe verbessern sich im Juli weiter
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MORGAN STANLEY
12:24Atlas Board Forms Special Committee to Evaluate 'Take Private' Offer from Consortium In..
MT
11:33Atlas Board Forms Special Committee to Review 'Take Private' Offer From Poseidon Acquis..
MT
10:39UNICREDIT : Morgan stanley cuts target price to eur 15 from eur 1…
RE
10:38INTESA SANPAOLO SPA : Morgan stanley cuts target price to eur 2.7…
RE
04:31Morgan Stanley rates ASX as Equal-weight
AQ
04:31Morgan Stanley rates AMC as Equal-weight
AQ
02:31Morgan Stanley rates TCL as Equal-weight
AQ
18.08.Business Index Shows Further Economic Weakness in August, Morgan Stanley Says
MT
18.08.Morgan Stanley at Work Enhances Technology to Deliver Time and Cost Savings to Stock Pl..
BU
18.08.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Mixed as -2-
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MORGAN STANLEY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 54 722 Mio - 53 984 Mio
Nettoergebnis 2022 11 535 Mio - 11 379 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 13,7x
Dividendenrendite 2022 3,24%
Marktwert 157 Mrd. 157 Mrd. 155 Mrd.
Wert / Umsatz 2022 2,88x
Wert / Umsatz 2023 2,72x
Mitarbeiterzahl 78 000
Streubesitz 65,6%
Chart MORGAN STANLEY
Dauer : Zeitraum :
Morgan Stanley : Chartanalyse Morgan Stanley | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MORGAN STANLEY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 91,73 $
Mittleres Kursziel 95,90 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,54%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
James Patrick Gorman Co-President & COO-Wealth Management
Andrew Michael Saperstein Co-President & Head-Wealth Management
Edward N. Pick Co-President
Sharon Yeshaya Chief Financial Officer
Anchal Dhar Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber