Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Mitsui & Co., Ltd.
  6. News
  7. Übersicht
    8031   JP3893600001

MITSUI & CO., LTD.

(853656)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE ASIEN/Tokio mit Erholung - Erwartete Zinserhöhung in Korea

25.11.2021 | 08:41

SCHANGHAI/TOKIO (Dow Jones)--Insgesamt wenig bewegt haben sich die Aktienmärkte am Donnerstag in Ostasien gezeigt. Der Nikkei-225 in Tokio stach etwas heraus, er holte mit einem Plus von 0,7 Prozent auf 29.499 Punkte einen Teil der deutlichen Verluste vom Vortag wieder auf. Teilnehmer verwiesen zudem auf leicht positive Vorgaben von der Wall Street und den zur gleichen Vortageszeit schwächeren Yen als Treiber. Der Dollar notierte bei 115,34 Yen, nach 114,93 Yen.

Zudem will die japanische Regierung am Freitag ihren ersten zusätzlichen Haushalt für das im März endende Fiskaljahr vorlegen, um die Folgen der Corona-Pandemie zu lindern. Zu diesem Zweck sollen neue Staatsanleihen im Volumen von rund 22 Billionen Yen emittiert werden.

Gesucht waren die Finanzwerte. So erhöhten sich Sumitomo Mitsui Financial Group um 1,2 Prozent, Mitsubishi UFJ Financial Group gewannen 0,1 Prozent und Daiwa Securities Group 1,4 Prozent.

   Bank of Korea erhöht erneut Zinsen - Inflationsprognosen angehoben 

In Seoul stand die Zinsentscheidung der Bank of Korea im Fokus. Wie erwartet wurde der Leitzins um 25 Basispunkte auf 1,00 Prozent angehoben. Schon im August hatte die Notenbank den Zinssatz erhöht. Damit reagierten die Notenbanker auf den steigenden Inflationsdruck. Die Verbraucherpreise lagen im Oktober 3,2 Prozent über dem Vorjahresniveau, was der stärkste Anstieg seit fast zehn Jahren war.

Vor diesem Hintergrund erhöhte die Notenbank ihre Inflationsprognosen und wies auf die dringende Notwendigkeit hin, den Preisanstieg zu bremsen. Den Analysten von Capital Economics zufolge könnte die Bank of Korea die Zinsen im kommenden Jahr dreimal auf dann 1,75 Prozent anheben.

Der Kospi verzeichnete dessen ungeachtet bereits den dritten Handelstag in Folge ein Minus und verlor 0,5 Prozent. Teilnehmer verwiesen auf die anhaltenden Corona-Sorgen. So wurde am Vortag der zweithöchste Anstieg an Neuinfektionen seit dem Ausbruch des Virus verzeichnet. Unter Druck standen vor allem Technologie- und Einzelhandelswerte. So fielen Samsung Electronics um 1,5 Prozent und Hyundai Department Store um 3,0 Prozent.

   Schanghai knapp behauptet - Hongkong etwas fester 

Die chinesischen Aktienmärkte zeigten sich in engen Grenzen uneinheitlich. Die Analysten der Credit Suisse sehen zunehmenden Gegenwind für Aktien aus China und Hongkong und verwiesen zur Begründung auf eine restriktivere Geldpolitik, zunehmende Zahlungsausfälle im Immobiliensektor sowie das anhaltende regulatorische Vorgehen gegen New-Economy-Sektoren.

Die chinesische Notenbank hat derweil erneut Gelder in den Markt gepumpt. Mit dem Schritt soll die Liquidität im Bankensystem einigermaßen stabil gehalten werden.

Der S&P/ASX 200 in Sydney beendete den Handel mit einem Aufschlag von 0,1 Prozent. Gesucht waren Minenwerte. Für BHP, Rio Tinto und Fortescue standen Gewinne zwischen 0,9 und 1,8 Prozent zu Buche. Ebenfalls gesucht waren Technologiewerte, der Sektor war mit einem Plus von 2,4 Prozent Tagesgewinner.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD           Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.407,30      +0,1%     +12,5%          06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     29.499,28      +0,7%      +6,8%          07:00 
Kospi (Seoul)           2.980,27      -0,5%      +3,7%          07:00 
Schanghai-Comp.         3.584,18      -0,2%      +3,2%          08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     24.737,62      +0,2%      -9,3%          09:00 
Taiex (Taiwan)         17.654,19      +0,1%     +19,8%          06:30 
Straits-Times (Sing.)   3.224,14      -0,1%     +13,5%          10:00 
KLCI (Malaysia)         1.516,49      -0,4%      -6,4%          10:00 
BSE (Mumbai)           58.774,44      +0,7%     +22,8%          11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Mi, 11:39 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1217      +0,1%     1,1202         1,1215   -8,2% 
EUR/JPY                   129,37      +0,1%     129,29         129,03   +2,6% 
EUR/GBP                   0,8404      -0,0%     0,8405         0,8393   -5,9% 
GBP/USD                   1,3348      +0,1%     1,3328         1,3362   -2,4% 
USD/JPY                   115,34      -0,1%     115,43         115,05  +11,7% 
USD/KRW                 1.189,85      +0,1%   1.188,84       1.187,53   +9,6% 
USD/CNY                   6,3864      -0,1%     6,3924         6,3880   -2,2% 
USD/CNH                   6,3880      -0,1%     6,3952         6,3905   -1,8% 
USD/HKD                   7,7967      -0,0%     7,7984         7,7972   +0,6% 
AUD/USD                   0,7205      +0,1%     0,7195         0,7218   -6,5% 
NZD/USD                   0,6878      +0,0%     0,6877         0,6911   -4,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                57.645,76      +1,1%  57.028,76      56.634,51  +98,4% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  78,23      78,39      -0,2%          -0,16  +64,7% 
Brent/ICE                  82,23      82,25      -0,0%          -0,02  +62,6% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.793,42   1.788,62      +0,3%          +4,80   -5,5% 
Silber (Spot)              23,66      23,54      +0,5%          +0,12  -10,4% 
Platin (Spot)             997,00     980,76      +1,7%         +16,24   -6,9% 
Kupfer-Future               4,49       4,46      +0,8%          +0,03  +27,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros/smh

(END) Dow Jones Newswires

November 25, 2021 02:40 ET (07:40 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIWA SECURITIES GROUP INC. 0.84%706.5 verzögerte Kurse.8.00%
HYUNDAI DEPARTMENT STORE CO., LTD. -0.27%73800 Schlusskurs.-1.73%
MITSUBISHI UFJ FINANCIAL GROUP, INC 1.09%715.5 verzögerte Kurse.13.27%
MITSUI & CO., LTD. 1.21%2891 verzögerte Kurse.4.88%
S&P/ASX 200 0.32%7417.3 Realtime Kurse.-0.68%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.26%77500 Schlusskurs.-1.02%
Alle Nachrichten zu MITSUI & CO., LTD.
13.01.Thorne Healthtech, Inc. vereinbart die Gründung eines Joint Ventures mit Mitsui & Co, L..
CI
10.01.Origin Materials und Mitsui schließen strategische Partnerschaft zur Industrialisierung..
CI
2021Japan Index schließt niedriger; Mitsui-Einheit erwirbt 93% von Human Associates für $25..
MT
2021MITSUI & CO. LTD. (TSE : 8031) hat die Übernahme von HUMAN ASSOCIATES HOLDINGS,Inc. (TSE:6..
CI
2021Japan Index beendet die Woche im Minus; Nippon Steel verklagt Mitsui
MT
2021MÄRKTE ASIEN/Tokio mit Erholung - Erwartete Zinserhöhung in Korea
DJ
2021Nikkei 225 steigt um 0,5% aufgrund der Aussichten für den Staatshaushalt und des schwäc..
MT
2021BHP verkauft Mehrheit an 2 Kohleminen für bis zu 1,35 Mrd Dollar
DJ
2021Japans Handelshäuser servieren Buffet mit Rekordergebnissen
MR
2021Sumitomo erzielt dank höherer Rohstoffpreise einen Rekordgewinn und erhöht den Jahresau..
MR
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu MITSUI & CO., LTD.
14.01.Capitaland Officially Launches 79 Robinson Road
MT
14.01.MITSUI : Changes of Directors and Executive Officers
PU
13.01.Thorne Healthtech, Inc. Agrees to Form Joint Venture with Mitsui & Co., Ltd
CI
10.01.Origin Materials and Mitsui Form Strategic Partnership to Industrialize Advanced Carbon..
CI
04.01.Mitsui Repurchases Shares for $36 Million
MT
04.01.Japanese shares track Wall Street's record highs in strong start to 2022
RE
04.01.MITSUI : New Year Message 2022
PU
04.01.MITSUI : Notification of Progress on Stock Repurchase
PU
04.01.Tranche Update on Mitsui & Co., Ltd.'s Equity Buyback Plan announced on December 16, 20..
CI
2021Japan Index Closes Lower; Mitsui Unit to Acquire 93% of Human Associates for $25 Millio..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MITSUI & CO., LTD.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 10 601 Mrd. 92 555 Mio 81 032 Mio
Nettoergebnis 2022 724 Mrd. 6 320 Mio 5 533 Mio
Nettoverschuldung 2022 3 617 Mrd. 31 584 Mio 27 652 Mio
KGV 2022 6,31x
Dividendenrendite 2022 3,39%
Marktkapitalisierung 4 673 Mrd. 41 049 Mio 35 723 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,78x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,84x
Mitarbeiterzahl 44 509
Streubesitz -
Chart MITSUI & CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Mitsui & Co., Ltd. : Chartanalyse Mitsui & Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MITSUI & CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 2 856,50 JPY
Mittleres Kursziel 3 043,64 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,55%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kenichi Hori President, CEO & Representative Director
Takakazu Uchida CFO, Representative Director & Executive VP
Tatsuo Yasunaga Chairman
Yoshiaki Takemasu Representative Director & Chief Compliance Officer
Izumi Kobayashi Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MITSUI & CO., LTD.4.88%40 559
MITSUBISHI CORPORATION7.20%50 767
ITOCHU CORPORATION-0.60%45 624
ADANI ENTERPRISES LIMITED9.55%27 780
SUMITOMO CORPORATION1.76%18 999
MARUBENI CORPORATION5.05%17 946