MICROSOFT CORPORATION

(870747)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  20:16 11.08.2022
287.42 USD   -0.60%
18:29Johnson Controls und Microsoft arbeiten bei der Nachrüstung des Gebäudebetriebs auf dem Microsoft Campus in Peking zusammen
MT
17:34Temenos-Aktien von Übernahmegerüchten aus London angetrieben
AW
10.08.Die Glückssträhne der Glücksspielindustrie schwindet, da die Ausgaben nach dem Pandemieanstieg zurückgehen
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Leichtes Minus - Blicke auf Fed-Protokoll gerichtet

06.07.2022 | 14:37

NEW YORK (Dow Jones)--Mit leichten Abgaben dürfte die Wall Street zur Wochenmitte in den Handel starten. Die Blicke sind vor allem auf das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung gerichtet. Dieses wird um 20:00 Uhr MESZ veröffentlicht. Investoren erhoffen sich Hinweise, wie stark die US-Notenbank bei den Zinserhöhungen aufs Tempo drücken wird, um die hohe Inflation einzudämmen. Es herrscht weiter die Sorge, dass zu rasche Zinserhöhungen zu einer Rezession führen werden, denn die globale Konjunktur ist bereits mit Lieferkettenproblemen, Chipmangel und einer drohenden Energiekrise im Zuge des Ukraine-Krieges stark angeschlagen.

Der Future auf den S&P-500 verliert aktuell 0,3 Prozent. "In den vergangenen Tagen haben die Märkte einen Teil der von der Fed erwarteten aggressiven Haltung ausgepreist. Es wird interessant sein zu sehen, ob die Fed kurzfristig versuchen wird, einen Rückzieher zu machen", sagt Gergely Majoros, Portfolio-Manager bei Carmignac. "Zumindest für absehbare Zeit dreht sich alles um die Inflation".

"Die Hoffnung ist, dass die Zentralbanken bis zu einem gewissen Grad aufhören, die Zinssätze zu erhöhen und eine abwartende Haltung einnehmen, um zu beurteilen, wie stark das Wirtschaftswachstum und die Unternehmensgewinne beeinträchtigt werden", merkt Francisco Sandrini, Leiter der Multi-Asset-Strategien bei Amundi an.

Für Bewegung könnten auch die anstehenden US-Konjunkturdaten sorgen. Neben dem Einkaufsmanagerindex für den Service-Sektor in der zweiten Veröffentlichung für Juni dürfte vor allem der ISM-Index für das Nicht-Verarbeitende Gewerbe, ebenfalls für Juni, im Fokus stehen.

   Ölpreise mit leichter Erholung - Dollar legt weiter zu 

Eine Erholung vom Vortageseinbruch zeigen die Ölpreise. Für Brent und WTI geht es um bis zu 1,7 Prozent nach oben. WTI war am Dienstag erstmals seit zwei Monaten wieder unter die Marke von 100 Dollar gerutscht. "Obwohl es in China eine weitere Covid-Welle gab, schien nichts die Heftigkeit der Bewegung zu rechtfertigen", sagt Stephen Innes von SPI Asset Management. Weiter sind es vor allem die Sorgen vor einer Rezession und damit einer nachlassenden Nachfrage, die den Markt belasten.

Der Dollar baut seine Vortagesgewinne noch etwas aus. Der Dollar-Index gewinnt 0,6 Prozent. Dies ist vor allem der erneuten Euro-Schwäche geschuldet. Die Gemeinschaftswährung sinkt unter 1,02 US-Dollar. Am 27. Juni hatte der Euro noch knapp über 1,06 Dollar notiert. Die Societe Generale hält den Euro in diesem Sommer praktisch für nicht kaufbar. Die Analysten verweisen auf die Sorgen um die europäische Energieversorgung und den Plan der EZB, die Risiken der Fragmentierung des Anleihemarktes anzugehen. "Europas Energieabhängigkeit von Russland nimmt ab, aber nicht schnell genug, um eine Rezession zu vermeiden, wenn die Pipeline geschlossen wird", urteilt Devisenstratege Kit Juckes.

Am Anleihemarkt bauen die Notierungen ihre Vortagesgewinne weiter aus. Die Zehnjahresrendite fällt um 4,1 Basispunkte auf 2,76 Prozent und liegt damit weiterhin knapp unter der Rendite zweijähriger Papiere, was als Rezessionssignal gilt. Auslöser für den kräftigen Anstieg der Notierungen sind die anhaltenden Rezessionssorgen.

Mit der erneuten Dollar-Stärke geht es für den Goldpreis weiter leicht nach unten. Dazu kommt die Aussicht auf weiter steigende Zinsen.

   Amazon beteiligt sich an Grubhub - Kornit Digital brechen ein 

Die Amazon-Aktie fällt vorbörslich um 0,4 Prozent. Angebote des Essenslieferdienstes Grubhub werden in den USA künftig Teil des Prime-Pakets von Amazon sein. Der Deal mit der niederländischen Grubhub-Muttergesellschaft Just Eat Takeaway, zu der auch Lieferando gehört, beinhaltet zudem die Option auf eine niedrige Beteiligung an Grubhub.

Die Microsoft-Aktie verliert 0,2 Prozent. Die geplante Übernahme des Videospiele-Herstellers Activision Blizzard (-0,5%) durch Microsoft ist ins Visier der britischen Wettbewerbsaufsicht geraten. Die Competition and Markets Authority (CMA) kündigte eine Prüfung an, ob der Zusammenschluss den Wettbewerb in Großbritannien substanziell einschränken werde. Die CMA hat für eine Entscheidung bis zum 1. September Zeit.

Der Aktienkurs von Altria Group steigt dagegen um 2,4 Prozent. Im Handel verweist man auf die US-Gesundheitsbehörde FDA. Die hat eine Verbannung von bestimmten Produkten des E-Zigarettenherstellers Juul temporär ausgesetzt. Altria hatte Ende 2018 die Summe von 12,8 Milliarden Dollar in Juul investiert.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite    Bp zu VT    Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  2,79        -3,7          2,82      205,8 
5 Jahre                  2,76        -6,4          2,82      149,8 
7 Jahre                  2,80        -6,0          2,86      136,1 
10 Jahre                 2,76        -4,1          2,80      125,3 
30 Jahre                 3,02        -2,3          3,04      111,7 
 
DEVISEN               zuletzt       +/- %  Mi, 8:01 Uhr  Di, 17:01   % YTD 
EUR/USD                1,0182       -0,8%        1,0251     1,0240  -10,5% 
EUR/JPY                137,62       -1,3%        138,56     139,32   +5,2% 
EUR/CHF                0,9892       -0,5%        0,9922     0,9937   -4,7% 
EUR/GBP                0,8564       -0,3%        0,8594     0,8595   +1,9% 
USD/JPY                135,16       -0,5%        135,21     135,97  +17,4% 
GBP/USD                1,1887       -0,6%        1,1931     1,1913  -12,2% 
USD/CNH (Offshore)     6,7149       +0,0%        6,7134     6,7231   +5,7% 
Bitcoin 
BTC/USD             20.152,15       -0,9%     20.007,00  19.421,00  -56,4% 
 
ROHÖL                 zuletzt   VT-Settl.         +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex              100,47       99,50         +1,0%       0,97  +39,2% 
Brent/ICE              104,52      102,77         +1,7%       1,75  +39,5% 
GAS                            VT-Schluss                  +/- EUR 
Dutch TTF              164,90      163,64         -0,1%      -0,18  +37,9% 
 
METALLE               zuletzt      Vortag         +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.761,12    1.764,87         -0,2%      -3,75   -3,7% 
Silber (Spot)           19,23       19,22         +0,1%      +0,01  -17,5% 
Platin (Spot)          869,85      868,85         +0,1%      +1,00  -10,4% 
Kupfer-Future            3,42        3,43         -0,0%      -0,00  -22,9% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros/flf

(END) Dow Jones Newswires

July 06, 2022 08:36 ET (12:36 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACTIVISION BLIZZARD, INC. -0.28%80.68 verzögerte Kurse.21.61%
ALTRIA GROUP, INC. 1.32%45.31 verzögerte Kurse.-5.59%
AMAZON.COM, INC. -1.05%141.09 verzögerte Kurse.-14.41%
MICROSOFT CORPORATION -0.30%288.15 verzögerte Kurse.-16.06%
Alle Nachrichten zu MICROSOFT CORPORATION
18:29Johnson Controls und Microsoft arbeiten bei der Nachrüstung des Gebäudebetriebs auf dem..
MT
17:34Temenos-Aktien von Übernahmegerüchten aus London angetrieben
AW
10.08.Die Glückssträhne der Glücksspielindustrie schwindet, da die Ausgaben nach dem Pandemie..
MR
10.08.MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
10.08.Morning Briefing - International
AW
09.08.Microsoft bittet Teams, bestimmte Kosten einzuschränken - Kreise
DJ
09.08.Barclays setzt Microsoft Teams weltweit als bevorzugte Plattform für die Zusammenarbeit..
CI
08.08.MICROSOFT CORPORATION : SMBC Nikko behält die Bewertung Kaufen bei
MM
05.08.Oracle baut Personal ab - Kreise
DJ
04.08.Volpara Health arbeitet mit Microsoft zusammen, um die Forschung und Entwicklung einer ..
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MICROSOFT CORPORATION
18:29Johnson Controls, Microsoft Collaborating on Retrofitting of Building Operations at Mic..
MT
11:46Gaming industry's fortunes fade as spending squeeze follows pandemic bump
RE
10.08.Wall Street rally lifts Nasdaq 20% from low as inflation fears ebb
RE
10.08.Wall Street rallies as cooling inflation eases rate hike fears
RE
10.08.Wall Street rallies as cooling inflation eases rate hike fears
RE
10.08.Gaming industry's fortunes fade as spending squeeze follows pandemic bump
RE
10.08.MARKETSCREENER’S WORLD PRESS REVIEW : August 10, 2022
MS
10.08.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
09.08.Technology Shares Sink in Risk-Off Trade -- Tech Roundup
DJ
09.08.Microsoft tries to reduce business expenses by restricting spend…
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MICROSOFT CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 221 Mrd. - 213 Mrd.
Nettoergebnis 2023 76 125 Mio - 73 544 Mio
Nettoliquidität 2023 81 564 Mio - 78 799 Mio
KGV 2023 28,6x
Dividendenrendite 2023 0,90%
Marktwert 2 157 Mrd. 2 157 Mrd. 2 083 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 9,41x
Marktwert / Umsatz 2024 8,05x
Mitarbeiterzahl 221 000
Streubesitz 99,6%
Chart MICROSOFT CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Microsoft Corporation : Chartanalyse Microsoft Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MICROSOFT CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 47
Letzter Schlusskurs 289,16 $
Mittleres Kursziel 333,12 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Satya Nadella Chairman & Chief Executive Officer
Bradford L. Smith President & Chief Legal Officer
Amy E. Hood Chief Financial Officer & Executive Vice President
James Kevin Scott Chief Technology Officer & Executive VP
Hemma Prafullchandra CTO
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MICROSOFT CORPORATION-16.06%2 156 524
ATLASSIAN CORPORATION PLC-24.94%72 958
DASSAULT SYSTÈMES SE-18.19%58 201
SYNOPSYS INC.1.12%57 472
CADENCE DESIGN SYSTEMS, INC.-0.01%51 033
SEA LIMITED-60.99%48 854