Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Microsoft Corporation    MSFT

MICROSOFT CORPORATION

(MSFT)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Lenovo macht Pläne für Ende des Windows-Absatzbooms

20.02.2020 | 15:11

PEKING (awp international) - Der weltgrösste PC-Hersteller Lenovo bereitet sich auf ein baldiges Ende des jüngsten Branchenbooms durch den Umstieg auf das Betriebssystem Windows 10 vor. Unter anderem setzt der chinesische Konzern, zu dem auch die in Deutschland populäre Marke Medion gehört, verstärkt auf Computer für Gamer sowie das Geschäft mit Monitoren und virtueller Realität.

Der lange schwächelnde PC-Markt erlebte in den vergangenen Monaten einen Schub, weil Microsoft im Januar die Unterstützung für das betagte Betriebssystem Windows 7 auslaufen liess. Viele Unternehmen - und auch Verbraucher - kauften sich beim Umstieg auf das neuere Windows 10 gleich einen neuen Computer.

Im vergangenen Quartal stieg der weltweite PC-Absatz dadurch nach Berechnungen der Analysefirma IDC um 4,8 Prozent auf knapp 72 Millionen Geräte. Lenovo profitierte von der Nachfrage mit einem überdurchschnittlichen Plus von 6,5 Prozent, zuletzt kam rund jeder Vierte weltweit verkaufte PC von dem Konzern.

Der Lenovo-Umsatz erreichte im Ende Dezember abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal den Rekordwert von 14,1 Milliarden Dollar (12,57 Mrd Euro Ende 2019) - auch wenn es nur ein minimaler Anstieg im Vergleich zu den 14 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor war. Der Quartalsgewinn stieg um elf Prozent auf 258 Millionen Dollar, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte.

Wie andere Technologieunternehmen rechnet Lenovo für die nächsten Wochen mit Engpässen durch den Coronavirus-Ausbruch in China - hofft allerdings, die Produktion dank eigener Fertigung schnell wieder in Gang bringen zu können./so/DP/jha


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.51%1.2013 verzögerte Kurse.6.46%
LENOVO GROUP LIMITED -3.52%14.5 verzögerte Kurse.7.62%
LENOVO GROUP LIMITED -4.49%5.53 Schlusskurs.5.74%
MEDION AG -0.64%15.5 verzögerte Kurse.9.86%
MICROSOFT CORPORATION -0.54%213.99 verzögerte Kurse.36.48%
Alle Nachrichten auf MICROSOFT CORPORATION
16:00Bernstein belässt Microsoft auf 'Outperform' - Ziel 245 Dollar
DP
15:59Bernstein belässt Salesforce auf 'Market-Perform'
DP
09:39TESLA IM FOKUS : Börsenhype und kein Ende - Auf den Spuren von Amazon und Co
DP
07:39Wachstum von Zoom Video geht dank Homeoffice durch die Decke
RE
27.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (27.11.2020) +++
DJ
27.11.GEHEIMDIENST : Nordkoreanische Hacker wollen an Impfdaten in Südkorea
DP
27.11.HINTERGRUND/Mit Slack würde Salesforce Microsoft unter Druck setzen
DJ
26.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
25.11.RBC belässt Salesforce auf 'Outperform' - Ziel 285 Dollar
DP
25.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MICROSOFT CORPORATION
16:33CNH Industrial, Accenture and Microsoft collaborate to develop connected indu..
AQ
16:00MICROSOFT CORP : Bernstein gives a Buy rating
MD
12:44CNH Industrial, Accenture and Microsoft Collaborate to Develop Connected Indu..
AQ
06:18Amazon Makes Mac Commitment, Opening Door to Apple Developers
DJ
01:06Zoom's margins dented by booming free user base, cloud costs
RE
30.11.Zoom's Pandemic-Fueled Boom Continues -- 2nd Update
DJ
30.11.Zoom's Pandemic-Fueled Boom Continues -- Update
DJ
30.11.MINECRAFT : Education Edition at this week's ISTE20 Live
PU
30.11.Facebook, Google to Face New Antitrust Suits in U.S. -- Update
DJ
30.11.Amazon, Apple stay away from new French initiative to set principles for Big ..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 158 Mrd. - 131 Mrd.
Nettoergebnis 2021 51 344 Mio - 42 717 Mio
Nettoliquidität 2021 76 102 Mio - 63 314 Mio
KGV 2021 31,7x
Dividendenrendite 2021 1,02%
Marktkapitalisierung 1 618 Mrd. 1 618 Mrd. 1 347 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 9,76x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,71x
Mitarbeiterzahl 163 000
Streubesitz 99,9%
Chart MICROSOFT CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Microsoft Corporation : Chartanalyse Microsoft Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MICROSOFT CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 39
Mittleres Kursziel 242,47 $
Letzter Schlusskurs 214,07 $
Abstand / Höchstes Kursziel 29,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -15,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Satya Nadella Chief Executive Officer & Non-Independent Director
Bradford L. Smith President & Chief Legal Officer
John Wendell Thompson Independent Chairman
Kirk Koenigsbauer COO & VP-Experiences & Devices Group
Amy E. Hood Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
MICROSOFT CORPORATION36.48%1 618 475
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.603.06%136 056
SEA LIMITED348.46%89 096
ATLASSIAN CORPORATION PLC87.01%56 083
DASSAULT SYSTÈMES SE5.80%48 312
SYNOPSYS INC.63.43%34 526