Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Microsoft Corporation    MSFT

MICROSOFT CORPORATION

(MSFT)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
24.09.2020 | 21:03

SEATTLE (dpa-AFX) - Amazon will natürlichere Unterhaltungen mit seiner Sprachassistentin Alexa ermöglichen. Zum einen soll die Software mehr wie ein Mensch klingen, sagte Amazon-Manager Rohit Prasad am Donnerstag. Außerdem soll Alexa in einfache Gespräche im Haushalt eingebunden werden können. Als Beispiel demonstrierte Amazon die Situation, in der eine Pizza ausgewählt und bestellt wird - Alexa listete die Optionen auf und reagierte auf Entscheidungen der Nutzer.

Amazon stellte in einer Online-Präsentation auch neue Modelle seiner vernetzten "Echo"-Lautsprecher vor. Die gesamte Modellreihe ist jetzt rund. Bisher hatten die meisten "Echo"-Modelle seit der ersten Generation die Form eines Zylinders. Beim Modell "Echo Show" hat jetzt ein Display, das sich drehen kann, damit der Nutzer es im Blick behalten kann, auch wenn er sich im Raum bewegt. Dafür erkenne die Kamera die Form eines Menschen, aber es gebe keine Gesichtserkennung, betonte Amazons Geräte-Chef Dave Limp.

Die "Echo"-Geräte laufen jetzt mit einem bei Amazon entwickelten Prozessor, der unter anderem auf maschinelles Lernen zur besseren Spracherkennung zugeschnitten ist.

Das ungewöhnlichste am Donnerstag vorgestellte neue Gerät ist eine Sicherheitskamera der Tochterfirma Ring, die als Mini-Drohne durch den Haushalt fliegen kann, um verschiedene Räume abzudecken. Mit Ring will Amazon auch stärker ins Auto vorstoßen. Als Nachrüstgerät gibt es eine Ring-Autoalarmanlage mit Sensoren und Sirene. Außerdem bietet Amazon aber auch eine Schnittstelle für Autohersteller an, damit sie Ring-Sicherheitsfunktionen direkt integrieren können.

Nach Google und Microsoft startet auch Amazon ein Online-Angebot von Videospielen. Die Games laufen dabei eigentlich auf den Servern des Konzerns und nicht auf den Geräten des Nutzers und werden über eine schnelle Internet-Verbindung auf seinen Bildschirm gestreamt./so/DP/fba

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -5.51%1510.8 verzögerte Kurse.12.80%
AMAZON.COM, INC. -3.76%3162.78 verzögerte Kurse.71.16%
MICROSOFT CORPORATION -4.96%202.68 verzögerte Kurse.28.39%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf MICROSOFT CORPORATION
28.10.Aktien New York Schluss: Virusängste beschleunigen die Börsen-Talfahrt
AW
28.10.Aktien New York: Virusängste beschleunigen die Talfahrt der US-Börsen
AW
28.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 28.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
28.10.Aktien New York: Kursrutsch setzt sich fort - Corona-Sorgen nehmen zu
AW
28.10.Aktien New York Ausblick: Wegen Virusängsten weiter auf Talfahrt
AW
28.10.SONY : Spieleboom und neue Playstation-Konsole stimmen Sony zuversichtlicher
RE
28.10.MICROSOFT : Cyber-Angriff auf Teilnehmer von Münchner Sicherheitskonferenz
RE
28.10.MICROSOFT : Cyberattacke aus dem Iran auf Konferenzteilnehmer gestoppt
DP
28.10.Bernstein hebt Ziel für Microsoft auf 245 Dollar - 'Outperform'
DP
28.10.Barclays hebt Ziel für Microsoft auf 250 Dollar - 'Overweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MICROSOFT CORPORATION
11:05MICROSOFT : Cooler Screens collaborates with Microsoft to deliver immersive digi..
AQ
10:45Bets on Biden-Led Stimulus Fuel Outperformance by Small Stocks
DJ
08:43BÖRSE WALL STREET : Wall Street sinks 3%, Dow at late July lows as pandemic surg..
RE
07:11UNITED STATES V. GOOGLE : Market Impact And Private Antitrust Liability
AQ
28.10.MICROSOFT : Building wave of ransomware attacks strike U.S. hospitals
RE
28.10.Technology Shares Sink Amid Earnings -- Tech Roundup
DJ
28.10.S&P 500, Dow sink 3% to late-Sept lows on virus, election worry
RE
28.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Microsoft, Deutsche Bank, Sony…
28.10.MICROSOFT : Cooler Screens collaborates with Microsoft to deliver immersive digi..
PU
28.10.MICROSOFT : Majority of Canadian business leaders feel better prepared for futur..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 158 Mrd. - 135 Mrd.
Nettoergebnis 2021 51 083 Mio - 43 558 Mio
Nettoliquidität 2021 79 268 Mio - 67 591 Mio
KGV 2021 30,2x
Dividendenrendite 2021 1,07%
Marktkapitalisierung 1 532 Mrd. 1 532 Mrd. 1 307 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 9,21x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,21x
Mitarbeiterzahl 163 000
Streubesitz 99,9%
Chart MICROSOFT CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Microsoft Corporation : Chartanalyse Microsoft Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MICROSOFT CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 36
Mittleres Kursziel 240,96 $
Letzter Schlusskurs 202,68 $
Abstand / Höchstes Kursziel 37,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -11,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Satya Nadella Chief Executive Officer & Non-Independent Director
Bradford L. Smith President & Chief Legal Officer
John Wendell Thompson Independent Chairman
Kirk Koenigsbauer COO & VP-Experiences & Devices Group
Amy E. Hood Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
MICROSOFT CORPORATION28.39%1 532 361
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.658.39%146 764
SEA LIMITED305.87%79 618
ATLASSIAN CORPORATION PLC73.56%52 048
DASSAULT SYSTÈMES SE-0.27%44 792
SYNOPSYS INC.56.48%33 057