Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Microsoft Corporation    MSFT   870747

MICROSOFT CORPORATION

(870747)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ABB : und Microsoft vereinbaren strategische Partnerschaft zur digitalen Transformation der Industrie

04.10.2016 | 19:42

ABB und Microsoft Corp. haben heute eine strategische Partnerschaft angekündigt, um Industriekunden darin zu unterstützen, mit digitalen Lösungen neuen Wert zu schaffen. Kunden werden künftig von der einzigartigen Kombination aus Microsofts intelligenter Cloud Azure und ABBs umfassender Expertise und breitem Portfolio an Industrie-Lösungen profitieren.

Die beiden Partner wollen die digitale Transformation in Kundensegmenten wie beispielsweise Robotik, Schifffahrt und Häfen, Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien vorantreiben. Mit der Auswahl von Microsoft Azure als Partner für ABBs integrierte Cloud-Plattform erhalten die Kunden von ABB künftig Zugang zu einer der größten Cloud-Infrastrukturen auf dem Markt, die von Investitionen in Milliarden-Dollar-Höhe profitiert.

„Zusammen mit ABB bieten wir Industriekunden eine Digitaltechnologie und Cloud-Plattform an, mit der Einzelpersonen und Teams bis hin zu ganzen Geschäftssystemen auf Basis von Daten und Informationen schnellere Entscheidungen treffen können, um Wachstum zu schaffen und neue Chancen zu ergreifen,“ sagt Satya Nadella, CEO von Microsoft.

„Die Partnerschaft bündelt die Stärken von Microsoft und ABB und wird unseren Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor einzigartige Vorteile bieten“, sagt Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB. „Basierend auf unserer installierten Basis mit mehr als 70 Millionen angeschlossenen Geräten und mehr als 70.000 digitalen Kontrollsystemen werden wir eine der weltweit größten industriellen Cloud-Plattformen aufbauen.“

Das heute angekündigte Angebot ABB Ability führt ABBs Portfolio an digitalen Lösungen und Dienstleistungen über alle Kundensegmente hinweg zusammen. Damit festigt die Gruppe ihre führende Position in der Energiewende und der Vierten Industriellen Revolution. ABBs neue integrierte Cloud-Plattform wird ein wesentlicher Treiber für ABB Ability sein und ein großes, offenes, digitales, industrielles Ökosystem für Kunden, Partner, Lieferanten und Entwickler schaffen.

Gemeinsam werden ABB und Microsoft die Entwicklung von neuen digitalen Lösungen weiter vorantreiben, mit deren Hilfe die Produktivität von Kunden durch längere Laufzeiten, höhere Geschwindigkeiten und höhere Erträge gesteigert werden kann. ABB standardisiert seine Plattform auf Azure und baut seine führende Position in der Energiewende und der Vierten Industriellen Revolution weiter aus. Dabei setzt das Unternehmen auch auf Azure-Services wie die „Azure IoT Suite“ und die „Cortana Intelligence Suite“, um das Potenzial von Daten und Informationen voll auszuschöpfen, die auf Gerät-, System-, Unternehmens- und Cloud-Ebene gesammelt werden.

ABB und Microsoft verbindet eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Beide Unternehmen haben transformierende Komplettlösungen in zahlreichen Industrien entwickelt, einschließlich Robotik, Smart Grids, Schifffahrt und Häfen sowie Ladeinfrastruktur für elektrische Fahrzeuge.

Über ABB

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Seit über vier Jahrzehnten gestaltet ABB die Zukunft der industriellen Digitalisierung. Mit einer installierten Basis von mehr als 70 Millionen verbundenen Geräten und über 70.000 Steuerungssystemen in sämtlichen Industrien ist ABB optimal aufgestellt, um von der Energiewende und der vierten industriellen Revolution zu profitieren. Mit 130 Jahren Kompetenz, ist ABB in über 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 135.000 Mitarbeitende. www.abb.com

Über Microsoft

Microsoft (Nasdaq „MSFT“ @microsoft) ist das führende Plattform- und Produktivitätsunternehmen für die Mobile-first-, Cloud-first-Welt. Die Mission des Unternehmens ist es, jede Person und jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen. Microsoft ist eine Marke der Microsoft Group of Companies.

Vorbehalte gegenüber Zukunftsaussagen

Die Pressemitteilung enthält Zukunftsaussagen und Statements. Diese Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Erwartungen, Einschätzungen und Voraussagen und werden im Allgemeinen mit Begriffen wie „erwartet“, „glaubt“, „schätzt“, „strebt an“, „plant“, „zielt darauf ab“, „wahrscheinlich“ oder Ähnlichem als solche bezeichnet. Es gibt jedoch viele Risiken und Unwägbarkeiten, wovon viele außerhalb unseres Einflussbereichs liegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Zukunftsaussagen dieser Pressemitteilung abweichen und welche unsere Fähigkeit, einzelne oder alle der bekannt gegebenen Ziele zu erreichen, beeinträchtigen könnten. Obwohl ABB Ltd glaubt, dass die in solchen Zukunftsaussagen enthaltenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, kann das Unternehmen keine Garantien abgeben, dass sie auch tatsächlich eintreffen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2016
Alle Nachrichten auf MICROSOFT CORPORATION
10:30INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES : Digitalisierung komplett verschlafen - Beamte ..
DJ
22.01.BILL GATES : Bill Gates hat sich gegen Corona impfen lassen
AW
22.01.Bernstein belässt SAP auf 'Outperform' - Ziel 124 Euro
DP
22.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
22.01.SAP : und Microsoft rücken über S/4Hana und Teams dichter zusammen
DJ
21.01.SALESFORCE IM FOKUS : SAP-Rivale weiter mit Expansionsdrang
DP
21.01.MICROSOFT CORPORATION : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
20.01.Aktien New York Schluss: Anleger feiern Machtwechsel mit Kursrekorden
DP
20.01.Aktien New York: Anleger feiern Machtwechsel mit Kursrekorden
AW
20.01.Commerzbank lagert Anwendungen in Microsoft-Cloud aus
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MICROSOFT CORPORATION
23.01.NETFLIX, PROCTER & GAMBLE, INTEL : Stocks That Defined the Week
DJ
23.01.BÖRSE WALL STREET : Dow, S&P 500 dragged lower by Intel, IBM
RE
23.01.Tech shares could retake market reins as earnings heat up
RE
22.01.Dow, S&P close lower as IBM, Intel weigh, coronavirus concerns rise
RE
22.01.MICROSOFT : Teacher's vision turns village school into an educational powerhouse
PU
22.01.SAP : Microsoft Grow Collaboration, Integrate Microsoft Teams Across Solutions
MT
22.01.SAP : Germany's SAP to Partner With Microsoft On Cloud-Based, Database Software
MT
22.01.SAP : Microsoft Bolster Software, Cloud Partnership
DJ
22.01.DALATA HOTEL GROUP PLC : Holdings In Company
DJ
22.01.TAKE FIVE : Davos goes virtual
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 158 Mrd. - 130 Mrd.
Nettoergebnis 2021 51 435 Mio - 42 267 Mio
Nettoliquidität 2021 76 850 Mio - 63 153 Mio
KGV 2021 33,4x
Dividendenrendite 2021 0,96%
Marktkapitalisierung 1 708 Mrd. 1 708 Mrd. 1 404 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 10,3x
Marktkap. / Umsatz 2022 9,21x
Mitarbeiterzahl 163 000
Streubesitz 99,9%
Chart MICROSOFT CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Microsoft Corporation : Chartanalyse Microsoft Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MICROSOFT CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 38
Mittleres Kursziel 248,38 $
Letzter Schlusskurs 225,95 $
Abstand / Höchstes Kursziel 26,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,93%
Abstand / Niedrigstes Ziel -2,63%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Satya Nadella Chief Executive Officer & Non-Independent Director
Bradford L. Smith President & Chief Legal Officer
John Wendell Thompson Independent Chairman
Kirk Koenigsbauer COO & VP-Experiences & Devices Group
Amy E. Hood Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
MICROSOFT CORPORATION1.15%1 708 294
SEA LIMITED18.81%120 888
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.13.66%111 910
ATLASSIAN CORPORATION PLC0.68%58 675
DASSAULT SYSTÈMES SE-0.69%52 507
SYNOPSYS INC.4.20%41 340