Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Wiener Boerse  >  Miba AG    MIHV.P   AT0000734835

MIBA AG

(MIHV.P)
ÜbersichtChartsNewsUnternehmen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichten

1. Bis 3. Quartal 2012/13: Miba entwickelt sich in herausforderndem Marktumfeld solide

07.02.2017 | 14:36
  • Moderates Umsatzplus in den ersten drei Quartalen
  • Spürbare Rückgänge im dritten Quartal
  • Entwicklungen für die kommenden Monate schwer abschätzbar

Die Miba, strategischer Partner der internationalen Motoren- und Fahrzeugindustrie, entwickelte sich in den ersten drei Quartalen 2012/13 (1. Februar bis 31. Oktober) solide. Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,5 Prozent auf 461,9 Millionen Euro, das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) um 7,9 Prozent auf 54,2 Millionen Euro.

'Die Miba hat sich in den ersten drei Quartalen angesichts des zunehmend schwierigen Marktumfeldes weiter gut entwickelt', sagt Peter Mitterbauer, Vorstandsvorsitzender der Miba Gruppe. Das Umsatzplus über die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres liegt nunmehr bei moderaten 7,5 Prozent und ist auf die spürbaren Rückgänge im dritten Quartal zurückzuführen. Fast alle für die Miba relevanten Märkte, insbesondere jene für Lkw, Schiffe, Baumaschinen und Anlagegüter, sind davon betroffen. Die Automobilindustrie, in der die Miba etwa ein Drittel ihres Umsatzes erwirtschaftet, entwickelte sich trotz einer merklichen Abschwächung in Europa insgesamt noch stabil.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres investierte die Miba knapp 40,0 Millionen Euro (Vorjahr: 34,4 Millionen Euro). Rund die Hälfte der Investitionen floss in die ausländischen Miba Standorte. 'Mit strategischen Investitionen in den Wachstumsmärkten sichern wir auch unsere Standorte in Österreich. Jeder Euro, den wir im Ausland investieren, kommt uns auch in Österreich zugute', so Mitterbauer.

330 Mitarbeiter mehr

Zum Stichtag 31. 10. 2012 beschäftigte die Miba weltweit 4.185 Mitarbeiter (exkl. Leasing-Kräfte) und damit um 330 Mitarbeiter mehr als im Vorjahr (3.855). Knapp zwei Drittel des Personalaufbaus fanden an den Standorten in China, den USA und der Slowakei statt. In Österreich wurden 116 Mitarbeiter aufgebaut.

Mit 161 jungen Menschen in Ausbildung erreichte das Unternehmen einen neuen Höchststand: 123 Lehrlinge absolvieren ihre Ausbildung aktuell an den österreichischen Standorten, 38 in der Slowakei.

Wettbewerbsfähigkeit im Fokus

Gerade in einem herausfordernden Marktumfeld profitiert die Miba von ihrem breiten Produktportfolio und ihrem globalen Netzwerk. 'So können wir Schwankungen in Regionen oder Branchen ausgleichen. Diese breite Positionierung sowie gezielte Investitionen - in strategische Geschäfts-felder genauso wie in Wachstumsmärkte - sichern unsere Wettbewerbs-fähigkeit', ist Mitterbauer überzeugt. Bei allen Maßnahmen zur Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit baut die Miba auf eine starke Eigenkapitalquote in Höhe von 49,2 Prozent, die die finanzielle Eigenständigkeit der Miba langfristig gewährleistet.

Ausblick: Dauer und Intensität der Abschwächung unsicher

Die Dauer und Intensität der Abschwächung sind schwer abschätzbar. 'Wir rechnen für das vierte Quartal in allen Geschäftsbereichen mit weiteren Abschwächungen, die sehr wahrscheinlich bis weit ins nächste Geschäftsjahr reichen werden', so Mitterbauer. Für das Gesamtjahr 2012/13 rechnet die Miba nach wie vor damit, das Vorjahresniveau halten zu können.

Die Miba wirkt den unvorhersehbaren Entwicklungen mit umfangreichen Maßnahmen zur Erhöhung der Flexibilität, der Kostenreduktion und stringenten Kontrolle des Working Capital in allen Bereichen entgegen. Darüber hinaus sei es notwendig, rasch und flexibel auf die Veränderungen zu reagieren. 'Die dafür erforderlichen standortpolitischen Rahmenbedingungen brauchen wir jetzt mehr denn je', fordert Mitterbauer.

Kennzahlen im Überblick

Umsatz (Mio. €)
1. - 3. Quartal 2012/13 461,91. - 3. Quartal 2011/12 429,71. - 3. Quartal 2010/11 313,7
EBIT (in Mio. €)1. - 3. Quartal 2012/13 54,21. - 3. Quartal 2011/12 50,21. - 3. Quartal 2010/11 41,1
Investitionen (in Mio. €)1. - 3. Quartal 2012/13 40,41. - 3. Quartal 2011/12 34,41. - 3. Quartal 2010/11 22,1
Mitarbeiterstand (exkl. Leasing)1. - 3. Quartal 2012/13 4.1851. - 3. Quartal 2011/12 3.8551. - 3. Quartal 2010/11 3.148
Mitarbeiterstand (inkl. Leasing)1. - 3. Quartal 2012/13 4.3851. - 3. Quartal 2011/12 4.2541. - 3. Quartal 2010/11 3.359

Miba AG veröffentlichte diesen Inhalt am 07 Februar 2017 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 07 Februar 2017 13:36:08 UTC.


© Publicnow 2017
Alle Nachrichten auf MIBA AG
2017MIBA : Ehrendoktorat der TU Wien für Dipl. Ing. Peter Mitterbauer
PU
2017MIBA AG WÄCHST WEITER : 750 Millionen Umsatz-Marke übersprungen
PU
2017MIBA AG : Wolfgang Chmelir neuer Head of Corporate Communications & Marketing Se..
PU
2017MIBA : Automation Systems erweitert Geschäftsführung
PU
2017MIBA : für Standortentwicklung ausgezeichnet
PU
20171. BIS 3. QUARTAL 2012/13 : Miba entwickelt sich in herausforderndem Marktumfeld..
PU
2016MIBA : holt wiederholt Gold
PU
2016EANS ADHOC : Miba Aktiengesellschaft
DP
2016MIBA : setzt auf Austausch mit Bildungseinrichtungen
PU
2016MIBA : feiert 25-jähriges Bestehen in der Slowakei
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MIBA AG
2017MIBA : to acquire full ownership of joint venture in Brazil
PU
2016MIBA FINANCIAL STATEMENTS : record capital expenditure of over EUR 110 million
PU
2015MIBA : Positive revenue and earnings performance in the first half of the year
PU
2015MIBA AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2015MIBA AG : Bonus dividend other than over-provision or anniversary
FA
2015MIBA : distributes EUR 8.00 dividend per share
PU
2015MIBA : revenue and profit up in Quarter 1, 2015–2016
PU
2015MIBA : Financial Statements 2014–2015: growth engine is running
PU
2015MIBA : Roland Hintringer New Vice President Innovation & Technology
PU
2014MIBA : is exploiting market opportunities (Quarters 1–3 2014–2015)
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart MIBA AG
Dauer : Zeitraum :
Miba AG : Chartanalyse Miba AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Unternehmensführung
NameTitel
Franz Peter Mitterbauer Chairman-Management Board & CEO
W. Christian Georg Berndt Chairman-Supervisory Board
Markus Hofer Chief Financial Officer
Alfred Hannes Heinzel Deputy Chairman-Supervisory Board
Johann Forstner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
MIBA AG0.00%0
CUMMINS INC.31.44%34 814
RHEINMETALL-24.30%3 945
WEIFU HIGH-TECHNOLOGY GROUP CO., LTD.9.63%3 623
DORMAN PRODUCTS, INC.23.51%3 000
TOYOTA BOSHOKU CORPORATION-17.96%2 562