Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Metro AG    B4B   DE000BFB0019

METRO AG

(B4B)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 04.12. 21:58:01
7.775 EUR   +5.04%
03.12.AUSBLICK/Siemens Energy für Grenke in den MDAX
DJ
02.12.METRO : Erklärung zur Unternehmensführung - November 2020
PU
01.12.DGAP-PVR : METRO AG: Veröffentlichung gemäß § 40 -2-
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Metro : Kretinsky am Ziel - 30-Prozent-Schwelle bei Metro mit Offerte übersprungen

29.10.2020 | 11:48
People walk near Metro cash and carry store in Kiev

Düsseldorf (Reuters) - Metro-Großaktionär Daniel Kretinsky wird mit seiner Übernahme-Offerte für den Großhandelskonzern ein erstes Ziel erreichen.

Bis zum Mittwoch wurde das freiwillige Übernahmeangebot seiner Investmentgesellschaft EPGC für den Düsseldorfer Konzern für knapp sechs Millionen Stammaktien angenommen, das entspricht einem Anteil von rund 1,64 Prozent, wie EPGC am Donnerstag mitteilte. Damit nimmt EPGC die 30-Prozent-Hürde - denn die Gesellschaft verfügt bereits über 29,99 Prozent der Anteile. Zudem hat sie sich Optionen über weitere 4,99 Prozent gesichert. Die erste Annahmefrist für die Offerte läuft noch bis Donnerstag um Mitternacht, danach dürfte eine erweiterte Annahmefrist für die Metro-Aktionäre von zwei Wochen folgen.

Vorstand und Aufsichtsrat der Metro hatten das Übernahmeangebot als zu niedrig abgelehnt und den Aktionären empfohlen, es nicht anzunehmen. EPGC will 8,48 Euro je Stammaktie und 8,89 Euro je Vorzugsaktie auf den Tisch legen. Am Donnerstag notierten die Metro-Stammaktien bei 8,41 Euro. Kretinsky und sein Investitionspartner Patrik Tkac wollen mit dem Angebot ihren Metro-Anteil auf über 30 Prozent steigern. Dann können sie sich ungehindert weiter mit Metro-Aktien eindecken und ihre Macht ausbauen. Freie Hand haben sie damit aber nicht bei dem Großhandelskonzern. Denn die Großaktionäre Beisheim und Meridian hatten bereits angekündigt, ihr Anteilspaket von gut 23 Prozent behalten zu wollen. An ihrem Widerstand war eine vergangene Übernahme-Offerte Kretinskys gescheitert.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf METRO AG
03.12.AUSBLICK/Siemens Energy für Grenke in den MDAX
DJ
02.12.METRO : Erklärung zur Unternehmensführung - November 2020
PU
01.12.DGAP-PVR : METRO AG: Veröffentlichung gemäß § 40 -2-
DJ
01.12.METRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten..
EQ
01.12.DGAP-AFR : METRO AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsb..
DJ
30.11.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
29.11.HDE : 60 Prozent der Händler bangen um das Weihnachtsgeschäft
DJ
27.11.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
26.11.JÜRGEN FITSCHEN : Ceconomy findet Nachfolger für Fitschen als Aufsichrsratschef
RE
23.11.METRO : wird von Doppelspitze geführt - Jedoch nur für Übergangszeit
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu METRO AG
02.12.METRO : Declaration on Corporate Management - November 2020
PU
01.12.METRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Se..
EQ
30.11.METRO : West Coast Consumer & E-Commerce Conference (Berenberg)
PU
25.11.METRO : shareholders in talks over joint proposal for new chair - sources
RE
24.11.METRO : MAKRO encourages people all over the world to order Christmas menu at a ..
AQ
23.11.METRO : decides on Management for transition period
PU
23.11.METRO AG : DZ Bank reiterates its Neutral rating
MD
20.11.METRO AG : Barclays sticks Neutral
MD
02.11.METRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Se..
EQ
19.10.METRO AG : Baader Bank reaffirms its Sell rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 25 715 Mio 31 267 Mio -
Nettoergebnis 2020 -72,6 Mio -88,3 Mio -
Nettoverschuldung 2020 3 581 Mio 4 354 Mio -
KGV 2020 -36,4x
Dividendenrendite 2020 8,27%
Marktkapitalisierung 2 692 Mio 3 271 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,24x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,22x
Mitarbeiterzahl 90 883
Streubesitz 43,7%
Chart METRO AG
Dauer : Zeitraum :
Metro AG : Chartanalyse Metro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse METRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 8,89 €
Letzter Schlusskurs 7,40 €
Abstand / Höchstes Kursziel 143%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -44,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Olaf G. Koch Chairman-Management Board & CEO
Juergen B. Steinemann Chairman-Supervisory Board
Philippe Palazzi Chief Operating Officer
Christian Baier Chief Financial Officer
Florian Funck Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
METRO AG-48.42%3 271
SYSCO CORPORATION-12.70%38 039
WOOLWORTHS GROUP LIMITED4.65%35 490
TESCO PLC-10.42%30 019
AHOLD DELHAIZE N.V.5.00%29 850
AEON CO., LTD.35.45%24 862