Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Metro AG
  6. News
  7. Übersicht
    B4B   DE000BFB0019   BFB001

METRO AG

(BFB001)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 07.05. 17:35:24
9.206 EUR   +1.52%
06.05.Berenberg senkt Ziel für Metro AG auf 8,90 Euro - 'Hold'
DP
06.05.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 15.100er-Marke zurück - Minenwerte gesucht
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DGAP-Adhoc : METRO Umsatz- und Ergebnisentwicklung innerhalb Prognoseerwartung im 1. Halbjahr 20/21 - Prognoseanpassung für Geschäftsjahr 20/21 durch längere regulatorische Maßnahmen im Zuge der Covid-19-Pandemie

20.04.2021 | 19:56
DGAP-Ad-hoc: METRO AG / Schlagwort(e): Prognose 
METRO Umsatz- und Ergebnisentwicklung innerhalb Prognoseerwartung im 1. Halbjahr 20/21 - Prognoseanpassung für 
Geschäftsjahr 20/21 durch längere regulatorische Maßnahmen im Zuge der Covid-19-Pandemie 
2021-04-20 / 19:54 CET/CEST 
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - 
ein Service der EQS Group AG. 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Auf Basis vorläufiger Zahlen für das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 ging der Gesamtumsatz in Lokalwährung um 
-11,5% gegenüber dem Vorjahr zurück, während das EBITDA bereinigt (ohne Transformationskosten und Ergebnisbeiträge aus 
Immobilientransaktionen) rund EUR 490 Mio. betrug. Bereinigt um Wechselkurseffekte ergibt sich daraus ein Rückgang von 
EUR -120 Mio. gegenüber dem Vorjahr. Diese Entwicklung entspricht den der Prognose zugrunde liegenden Erwartungen für 
das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21. 
Dennoch hat der Vorstand der METRO AG (METRO) beschlossen, die Prognose für das Geschäftsjahr 2020/21 anzupassen. Der 
entscheidende Faktor ist die kontinuierliche Verlängerung und die hohe Volatilität der regulatorischen Maßnahmen im 
Zusammenhang mit Covid-19. Diese Maßnahmen führen weiterhin zu erheblichen Einschränkungen des öffentlichen Lebens in 
vielen METRO Ländern. METRO hatte bislang erwartet, dass Lockerungen für die HoReCa-Branche spätestens im April 
beginnen. Allerdings erscheint dies vor Juni nun nicht mehr realistisch. Der Vorstand ist dennoch überzeugt, dass mit 
den Lockerungen regulatorischer Maßnahmen eine schnelle und substanzielle Erholung beginnen wird, wie es sich auch in 
Ländern mit teilweise oder vollständiger Öffnung von Gastronomie und Tourismus bereits gezeigt hat. 
Ein 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 im Rahmen der Erwartungen, verlängerte Lockdowns in Verbindung mit unklaren 
Öffnungsszenarien und ein positiver Ausblick auf die HoReCa-Branche für die Zeit nach Wiedereröffnung führen zur 
Anpassung der Prognose. Unter der Annahme, dass umfassende Wiedereröffnungen von Gastronomie und Tourismus zwischen 
Juni und August erfolgen können, erwartet METRO nun 
- einen Rückgang des Gesamtumsatzes und des flächenbereinigten Umsatzes von -3% bis -6% gegenüber Vorjahr (bislang: 
leicht unterhalb des Vorjahresniveaus) 
- einen Rückgang des EBITDA bereinigt von EUR -50 Mio. bis EUR -175 Mio. gegenüber Vorjahr (bislang: Ergebnisrückgang 
im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich) 
Die Prognose erfolgt unter der Annahme stabiler Wechselkurse und ohne weitere Portfolioanpassungen. Die Auswirkungen 
staatlicher Beschränkungen auf das Ergebnis und den Umsatz sind in Regionen mit hohem Gastgewerbe-Anteil am größten, 
insb. im Segment Westeuropa. Dagegen werden sich die Segmente Russland und Asien voraussichtlich besser entwickeln als 
METRO insgesamt. 
Verstärkte Kosteneffizienz und bewährte Maßnahmen stützen das operative Geschäft. Eine durchgehend stabile Entwicklung 
bei Trader- und SCO-Kunden ermöglicht eine teilweise Kompensation des Effekts auf die HoReCa-Kunden. Unter 
Berücksichtigung des starken Finanzprofils, der vorteilhaften Wettbewerbsposition und eines weitreichenden digitalen 
Angebots ist METRO gut positioniert, um von der bevorstehenden Erholung zu profitieren. 
Die Veröffentlichung des H1 2020/21 Halbjahresfinanzberichts erfolgt wie geplant am 04. Mai 2021 um 18:30 Uhr, gefolgt 
von einem Analystencall am 05. Mai um 8:45 Uhr. 
Kontakt: 
METRO AG 
Sabrina Ley 
Director Investor Relations 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
2021-04-20 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/ 
Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
Medienarchiv unter http://www.dgap.de 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Sprache:      Deutsch 
Unternehmen:  METRO AG 
              Metro-Straße 1 
              40235 Düsseldorf 
              Deutschland 
Telefon:      +49 (0)211 6886-1524 
Fax:          +49 (0)211 6886-3759 
E-Mail:       investorrelations@metro.de 
Internet:     www.metroag.de 
ISIN:         DE000BFB0019, DE000BFB0027 
WKN:          BFB001, BFB002 
Indizes:      SDAX 
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, 
              München, Stuttgart, Tradegate Exchange 
EQS News ID:  1186866 
 
Ende der Mitteilung  DGAP News-Service 
=------------ 

1186866 2021-04-20 CET/CEST

 
Bildlink: 
https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1186866&application_name=news 
 

(END) Dow Jones Newswires

April 20, 2021 13:55 ET (17:55 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
METRO AG 1.52%9.206 verzögerte Kurse.0.11%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.01%16032.53 verzögerte Kurse.8.59%
Alle Nachrichten zu METRO AG
06.05.Berenberg senkt Ziel für Metro AG auf 8,90 Euro - 'Hold'
DP
06.05.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 15.100er-Marke zurück - Minenwerte gesucht
DJ
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 15.100er-Marke zurück - Dt. Post teurer
DJ
05.05.Aktien Frankfurt: Dax erobert die 15000-Punkte-Marke zurück
AW
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 15.000er-Marke zurück - Minenwerte fest
DJ
05.05.Baader Bank belässt Metro AG nach Zahlen auf 'Reduce'
DP
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX steigt wieder über 15.000 Punkte
DJ
05.05.Barclays belässt Metro AG auf 'Equal Weight' - Ziel 7,70 Euro
DP
05.05.MÄRKTE EUROPA/Börsen dürften erholt starten
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu METRO AG
05.05.METRO  : NX-Food brings Wasteless to METRO stores
PU
05.05.METRO  : Q2 2020/21 Media Results Presentation
PU
05.05.METRO  : Q2 2020/21 Results Presentation
PU
05.05.METRO  : Q2 2020/21 Results Presentation (Englisch)
PU
04.05.METRO  : Robust sales development and solid earnings in Q2 2020/21 despite conti..
PU
04.05.METRO  : Half-yearly Financial Report H1/Q2 2020/21
PU
03.05.METRO  : Hospitality Digital supports restaurateurs in the pandemic
PU
01.05.METRO  : Curriculum Vitae Dr Steffen Greubel
PU
22.04.METRO CAMPUS : Finalists selected in urban planning competition
PU
20.04.METRO  : updates guidance for financial year 2020/21
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 040 Mio 29 237 Mio -
Nettoergebnis 2021 51,6 Mio 62,8 Mio -
Nettoverschuldung 2021 3 435 Mio 4 178 Mio -
KGV 2021 141x
Dividendenrendite 2021 3,80%
Marktkapitalisierung 3 347 Mio 4 068 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,28x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,26x
Mitarbeiterzahl 88 306
Streubesitz 33,2%
Chart METRO AG
Dauer : Zeitraum :
Metro AG : Chartanalyse Metro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends METRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Mittleres Kursziel 8,62 €
Letzter Schlusskurs 9,21 €
Abstand / Höchstes Kursziel 24,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -6,34%
Abstand / Niedrigstes Ziel -45,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Steffen Greubel Chief Executive Officer
Christian Baier Chief Financial Officer
Jürgen B. Steinemann Chairman-Supervisory Board
Rafael Gasset Chief Operating Officer
Eric Poirier Co-Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
METRO AG0.11%4 068
SYSCO CORPORATION14.97%44 129
WOOLWORTHS GROUP LIMITED0.28%39 168
AHOLD DELHAIZE N.V.-0.24%28 945
THE KROGER CO.18.67%28 373
TESCO PLC-1.69%24 456