Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Merck KGaA
  6. News
  7. Übersicht
    MRK   DE0006599905   659990

MERCK KGAA

(659990)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Merck : peilt 25 Milliarden Euro Umsatz bis 2025 an

09.09.2021 | 09:11
ARCHIV: Das Merck-Logo an einem Tor zum Campus von Merck & Co in Rahway, New Jersey, USA, 12. Juli 2018. REUTERS/Brendan McDermid

Frankfurt (Reuters) - Der Pharma- und Life-Science-Konzern Merck strebt bis 2025 einen Umsatz von rund 25 Milliarden Euro an.

"In allen drei Unternehmensbereichen Healthcare, Life Science und Electronics stehen die Weichen bereits auf nachhaltigem, profitablem Wachstum", sagte Vorstandschefin Belen Garijo am Donnerstag zum Kapitalmarkttag des Dax-Unternehmens. 2020 setzte Merck gut 17,5 Milliarden Euro um. Für Schwung sollen Investitionen sorgen: Sie sollen von 2021 bis 2025 um mehr als 50 Prozent im Vergleich zu den vorangegangenen fünf Jahren erhöht werden. Für das Life-Science-Geschäft, das Produkte für die Pharmaforschung anbietet und zuletzt von hoher Nachfrage im Zuge der Corona-Pandemie profitierte, erhöhte Merck seine mittelfristige Wachstumsprognose.

Bis 2025 rechnet der Darmstädter Konzern insgesamt mit einem durchschnittlichen organischen Umsatzwachstum von mehr als sechs Prozent pro Jahr. Dabei sollen 80 Prozent des Wachstums aus drei Bereichen stammen: Garijo setzt dabei auf neue Pharmaprodukte, das Geschäft mit Produkten für die Arzneimittel- und Impfstoffherstellung, sowie Materialien und Technologien für die Halbleiterindustrie. Mehr als 70 Prozent der geplanten Investitionen sollen in diese Bereiche fließen.

Garijo erwartet zudem, dass dem Konzern ab Ende 2022 ein hoher einstelliger Milliarden-Euro-Betrag für Übernahmen zur Verfügung steht. Gezielte kleinere bis mittlere Zukäufe seien dabei aber weiter wahrscheinlicher als große.

Der Konzern hat bereits mehrfach die Prognose für dieses Geschäftsjahr angehoben, da eine hohe Nachfrage nach seinen Produkten in der Pandemie für Rückenwind sorgt. Nun setzt Garijo auch für einige Sparten höhere Ziele. Für das Life-Science-Geschäft erwartet der Konzern jetzt mittelfristig ein durchschnittliches organisches Umsatzwachstum von sieben bis zehn (bisher sechs bis neun) Prozent pro Jahr. Der Bereich Electronics soll nun bis 2025 um durchschnittlich drei bis sechs (bisher drei bis vier) Prozent wachsen. Im Pharmabereich rechnet Merck mit einem durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich. Für diesen hatte Garijo kürzlich die Erwartung gesenkt: Neue Pharmaprodukte sollen 2022 nun für einen Umsatz zwischen 1,6 und 1,8 Milliarden Euro sorgen und nicht mehr von rund zwei Milliarden.


© Reuters 2021
Alle Nachrichten zu MERCK KGAA
26.10.PTA-NEWS : 4SC AG: 4SC AG - Domatinostat Programm Update
DJ
25.10.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
22.10.Moody's erhöht das Rating der Merck KGaA auf A3 aufgrund eines verbesserten Geschäftspr..
MT
21.10.Moody's stuft Merck KGaA auf A3 hoch; Ausblick stabil
DJ
21.10.MARKETMIND : Zurück zum Blues
MR
20.10.Barclays hebt Merck KGaA auf 'Overweight' und Ziel auf 215 Euro
DP
13.10.Merck KGaA's Medikament zur Behandlung von Multipler Sklerose zeigt in Studie verbesser..
MT
13.10.JPMorgan belässt Merck KGaA auf 'Overweight' - Ziel 230 Euro
DP
12.10.Merck KGaA eröffnet zweiten Standort in Kalifornien, USA, mit einer Investition von 115..
MT
12.10.Bernstein belässt Merck KGaA auf 'Market-Perform' - Ziel 200 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MERCK KGAA
26.10.MARKETMIND : Trillion-dollar Tesla
RE
25.10.Xeris Pharmaceuticals Enters Collaboration Agreement With Merck
CI
22.10.MERCK : Moody's Raises Merck KGaA's Rating to A3 on Improved Business Profile
MT
21.10.MARKETMIND : Back to the blues
RE
20.10.CytoReason Collaborates with Merck KGaA on Cancer Immunotherapy Drug
CI
20.10.MARKETMIND : Margin pressures
RE
19.10.MARKETMIND : Fast and furious
RE
14.10.MERCK KGAA : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities..
EQ
14.10.MERCK : EMD Serono, Inc. - New Real-World MAVENCLAD Data Show Sustained Effectiveness and ..
AQ
13.10.Merck KGaA's Multiple Sclerosis Treatment Drug Shows Improved Quality Of Life In Study
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MERCK KGAA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 19 375 Mio 22 478 Mio -
Nettoergebnis 2021 2 765 Mio 3 208 Mio -
Nettoverschuldung 2021 8 932 Mio 10 363 Mio -
KGV 2021 31,5x
Dividendenrendite 2021 0,76%
Marktkapitalisierung 88 043 Mio 102 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,01x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,60x
Mitarbeiterzahl 58 408
Streubesitz 29,7%
Chart MERCK KGAA
Dauer : Zeitraum :
Merck KGaA : Chartanalyse Merck KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MERCK KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 202,50 €
Mittleres Kursziel 200,03 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,22%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Belén Garijo López Chairman-Executive Board & CEO
Marcus Kuhnert Chief Financial Officer
Wolfgang Heinz Büchele Chairman-Supervisory Board
Maria Rivas Chief Medical Officer & Senior Vice President
Laura Matz Chief Science & Technology Officer
Branche und Wettbewerber