Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Merck KGaA    MRK   DE0006599905

MERCK KGAA

(MRK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Merck KGaA: Merck KGaA löst Rückstellung für Rechtsstreit in Höhe von EUR 365 Millionen auf

29.09.2020 | 18:07

    Merck KGaA: Merck KGaA löst Rückstellung für Rechtsstreit in Höhe von EUR
365 Millionen auf

^
DGAP-Ad-hoc: Merck KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges
Merck KGaA: Merck KGaA löst Rückstellung für Rechtsstreit in Höhe von EUR
365 Millionen auf

29.09.2020 / 18:06 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Darmstadt, 29. September 2020. Die Merck KGaA ist über ihre
Tochtergesellschaft EMD Serono, Inc. (Merck) in den USA in ein Verfahren
wegen Verletzung eines US-Patents mit Biogen Inc., USA (Biogen) involviert.
Biogen verklagte Merck wegen angeblicher Patentverletzung durch Mercks
Produkt Rebif vor dem U.S. District Court New Jersey, Newark, auf Zahlung
von Schadensersatz. Merck verteidigte sich gegen die Klage und beantragte
die Feststellung der Unwirksamkeit von Biogens Patent. Im Februar 2018 wurde
Biogens Patent von einer Jury gegenüber Merck für unwirksam erklärt. Der
District Court Judge überstimmte die Entscheidung der Jury und erklärte
Biogens Patent für wirksam. Gegen diese Entscheidung legte Merck vor dem
U.S. Court of Appeals for the Federal Circuit Berufung ein.

Am 28. September 2020 hob der U.S. Court of Appeals for the Federal Circuit
das Urteil des District Court Judges auf, erklärte Biogens Patent für
unwirksam und wies den District Court an, die ursprüngliche Entscheidung der
Jury wieder in Kraft zu setzen.

Vor diesem Hintergrund hat sich die Merck KGaA am heutigen Tage entschieden,
die für das Patentverletzungsverfahren gebildeten Rückstellungen in Höhe von
EUR 365 Millionen aufzulösen. Davon könnte maximal ein mittlerer bis hoher
zweistelliger Millionenbetrag im Finanzergebnis zu verbuchen sein.

Die Merck KGaA wird ihre Prognosen im Rahmen der regulären
Finanzberichterstattung entsprechend anpassen.

Friederike Segeberg, Leiterin News & Reputation
Merck KGaA
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Deutschland
Tel.: +49 6151 72 - 6328
Fax: +49 6151 72 - 913321
E-Mail: investor.relations@merckgroup.com
Internet: www.merck.de
ISIN: DE0006599905
WKN: 659990
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt am Main (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse
EUREX; London, SIX


---------------------------------------------------------------------------

29.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Merck KGaA
                   Frankfurter Str. 250
                   64293 Darmstadt
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)6151 72 - 6328
   E-Mail:         Friederike.Segeberg@merckgroup.com
   Internet:       https://www.merckgroup.com/de
   ISIN:           DE0006599905
   WKN:            659990
   Indizes:        DAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, SIX
   EQS News ID:    1137699



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1137699 29.09.2020 CET/CEST

°






© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf MERCK KGAA
05:37NACH MILLIARDEN-KAUF : Merck sieht sich bei Halbleitern auf Kurs
DP
03.12.MERCK : vereinbart milliardenschwere Krebs-Partnerschaft
RE
03.12.MERCK : und Artios Pharma kooperieren im Bereich DNA-Reparaturmechanismen
DJ
01.12.MERCK : schließt Partnerschaften für Materialien für flexible OLED-Displays
DJ
30.11.Kepler Cheuvreux belässt Merck KGaA auf 'Buy' - Ziel 144 Euro
DP
26.11.MERCK : EMA validiert Zulassungantrag für Merck-Lungenkrebsmittel Tepotinib
DJ
24.11.BÖRSE FRANKFURT : INDEX-MONITOR/Dax bald mit 40 Werten - Airbus wohl mit dabei
DP
24.11.MERCK KGAA : Korrektur einer Veröffentlichung vom 25.03.2020 gemäß § 40 Abs. 1 W..
EQ
20.11.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit leichtem Plus
AW
20.11.AKTIE IM FOKUS : Merck erklimmen Dax-Spitze - Pareto lobt Entwicklung in Pandemi..
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MERCK KGAA
11:41ARIX BIOSCIENCE : Artios and Merck KGaA announce global strategic collaboration
AQ
03.12.Merck KGaA agrees research deal with Artios for 'DNA damage' cancer drugs
RE
03.12.Merck KGaA agrees research deal with Artios for 'DNA damage' cancer drugs
RE
03.12.MERCK : Enters Research Agreement With Artios on Precision Oncology Treatments
DJ
01.12.MERCK : to Accelerate Commercialization of OLED Display Materials Through Partne..
DJ
30.11.MERCK KGAA : Gets a Buy rating from Kepler Cheuvreux
MD
26.11.MERCK : Partners With Siemens on New Plant
DJ
24.11.Deutsche Bank's Depositary Receipts Virtual Investor Conference presentations..
AQ
24.11.MERCK KGAA : Correction of a release from 25/03/2020 according to Article 40, Se..
EQ
23.11.MERCK : Massachusetts-based Businesses of Merck KGaA, Darmstadt, Germany named t..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch